God of War Ragnarok, Das Gewicht der Ketten Komplettlösung

Gott des Krieges Ragnarök Das Gewicht der Ketten ist einer der ersten Gefallen, denen du im Spiel begegnen wirst. Du wirst zwischen den Inseln hin- und herspringen und einen mysteriösen Schlüssel finden, bevor du an Bord eines riesigen Wals gehst und ihn aus seiner Versklavung befreist.

Dies ist eine dynamische Quest, die mehrere Rätsel und eine ganze Reihe von Feindbegegnungen beinhaltet. Während dieses Abenteuers habt ihr die Möglichkeit, zahlreiche Schätze zu erbeuten, ein Draugr-Loch zu säubern und ein paar von Odins Raben auszuschalten. Vor allem aber werdet ihr helfen, eine majestätische Kreatur aus ihrem Gefängnis zu befreien.

Der Wachturm

Schließen

In der Bucht von Bounty müsst ihr zu Radsvinns Bohrinsel reisen, die sich auf der rechten Seite der Bucht von Bounty befindet. In der Nähe des Sockels der Plattform befindet sich Sindris Popup-Laden. Rechts von der Plattform befindet sich ein Turm mit Steinen an der Basis. Sie können diese Steine beseitigen, indem Sie auf die Sprengstofffässer in der Nähe zielen. Klettern Sie hinauf, und Sie beginnen die Questlinie "Das Gewicht der Ketten". Bevor ihr aufbrecht, gibt es noch ein paar Dinge, die erledigt werden müssen. Beginnen wir damit, das Gefährlichste aus dem Weg zu räumen. Hier oben gibt es ein Draugr-Loch, das versiegelt werden muss.

Boss-Kampf: Der Hasserfüllte

Jedes Draugr-Loch wird euch eine Begegnung mit den Hateful bescheren. Diese Feinde sind in der Regel unerträglich schwer. Die Version von The Hateful, die du im Watchtower bekämpfst, ist jedoch definitiv die einfachste Variante. Diese Version von The Hateful hat einen Projektilangriff, der sich in einer geraden Linie über den Boden bewegt. Du erkennst diesen Angriff, wenn er beide Hände über den Kopf hebt und der verräterische rote Indikator um ihn herum erscheint. Sobald sie ihre Äxte auf den Boden schleudern, rollst du dich einfach zur Seite, und du solltest diesem Geschossangriff sicher ausweichen können.

Darüber hinaus werden die Hateful mit ihren Äxten auf dich einschlagen. Diese Version von The Hateful scheint einen Schritt langsamer zu sein als ihre härteren Artgenossen, so dass diese Angriffe im Allgemeinen nicht besonders schwer zu parieren sind. Gelegentlich führen sie einen unblockbaren Angriff aus, also achten Sie auf die rote Anzeige und weichen Sie aus, wenn sie auftaucht. Apropos unblockbare Angriffe, alle Versionen von The Hateful haben einen sich schnell bewegenden, unblockbaren, sprintenden, doppelten Axtschwung. Dies ist mit Abstand seine gefährlichste Aktion. Wenn du also siehst, wie der Hateful seinen Fuß auf den Boden knallt, mach dich auf diesen überraschend schnellen Angriff gefasst.

Siehe auch :  Metroid Dread: Wie man die Chozo-Soldaten des Zwillingsroboters besiegt

2 Bilder Schließen

Sobald ihr "Der Hasserfüllte" besiegt habt, sammelt alle Schätze aus dem Draugr-Loch ein und erschießt den Raben, der um diese Plattform (dieselbe mit dem Draugr-Loch) herumschwirrt, mit eurer Axt. Hier gibt es auch eine rote Truhe, die du einsammeln kannst. Verlasse nun den Wachturm und steige in dein Boot. Ihr paddelt zum nördlichsten Bergbauunternehmen: Althjof's Rig.

Die Insel bei Althjofs Bohrinsel

Wenn ihr euch Althjofs Bohrinsel nähert, seht ihr ein kleines Dock mit einer blauen Flagge darauf. Legt euer Boot an und wagt euch auf diese Insel. Ein Steinhaufen wird dir den Weg versperren, also wirf deine Axt auf das explosive Fass daneben. Gehen Sie den Weg hinauf, zerstören Sie das Wretch-Nest und sprengen Sie dann einen weiteren Steinhaufen rechts vom Tor. Hangle dich an der Außenkante entlang, klettere hoch und schalte ein weiteres Wretch-Nest aus.

2 Bilder Schließen

Hier gibt es ein riesiges Rad, drehe es ganz in Richtung Kratos, dann wirf deine Axt auf das Zahnrad oben, um es einzufrieren. Krieche nun wieder an der Außenkante entlang und fahre nach rechts. Springe in den Aufzug und hole deine Axt zurück. Sobald der Aufzug dich nach oben gebracht hat, zerschmettere die zerbrochene Steintafel auf dem Boden, und du findest dich in einer Kammer mit einer Bergsra-Mutter und einer roten Truhe wieder. Sobald du die Bergsra-Mutter ausgeschaltet hast, kannst du den Schlüssel aus der Truhe holen und die Insel verlassen.

Wenn du diese Quest sofort begonnen hast, als sie dir zur Verfügung stand, ist dies vielleicht das erste Mal, dass du einer Bergsra-Mutter begegnest. Die beste Art, mit diesem Feind umzugehen, sind eure Klingen des Chaos, da sie sehr effektiv sind, um die von der Bergsra-Mutter herbeigerufenen Ungeheuer zu beseitigen. Weiche einfach ihren unblockbaren Ausfallschritten aus (sie kommen meist zu zweit) und übe weiter Druck auf sie aus. Sie wird schnell genug fallen.

Siehe auch :  Beste SSDs für PlayStation 5

Rückkehr zum Wachturm

Nachdem Sie den Schlüssel von der Insel geholt haben, kehren Sie nun zum Wachturm zurück. Stecken Sie den Schlüssel in die verschlossene Tür und betreten Sie einen Bereich mit einer großen Trommel. Heben Sie die Trommel an, damit Atreus darauf schießen kann. Dadurch wird sich der mächtige Lyngbakr vom Grund des Sees erheben. Sie haben nun Ihren nächsten Ort freigeschaltet: Die Insel Lyngbakr. Springt vom Wachturm herunter, springt in euer Boot und paddelt zu dem riesigen Wal.

Lyngbakr-Insel

2 Bilder Schließen

Die erste Kette durchtrennen

Legt euer Boot am Fuß des Wals an und klettert hinauf. Du wirst mit einer Reihe von Draugr konfrontiert werden. Sobald du die Draugr getötet hast, gehst du zu dem Tor im hinteren Teil. Du wirst es nicht hochheben können, aber auf der rechten Seite siehst du einen Haufen Schutt mit einem explosiven Fass in der Nähe. Schlagen Sie mit dem Fass zu und zerstören Sie die Trümmer. Schneiden Sie nun die Säule um, wodurch Lyngbakr seine Flosse hebt. Zerschneide die Kette, die die Flosse hält, und du bist der Befreiung der majestätischen Bestie einen Schritt näher gekommen.

Die zweite Kette durchtrennen

Kehre dorthin zurück, wo du hochgeklettert bist und gegen die Draugrs gekämpft hast. Rechts von der Stelle, an der du hochgeklettert bist, befindet sich eine Lücke. Springe über diese Lücke und du wirst gegen einen Draugr und zwei Alpträume kämpfen. Klettert nun die Kette zu eurer Rechten hinauf und lest die Runentafel. Links von der Runentafel befindet sich ein Greifpunkt. Benutzt diesen, um auf die andere Seite zu gelangen.

schließen.

Sobald du die Lücke überquert hast, wartet auf der anderen Seite eine Truhe auf dich. Du wirst gegen einen weiteren Draugr und ein paar weitere Alpträume kämpfen. Treten Sie nun die nahe gelegene Kette herunter. Klettere auf die Plattform darunter und zerschneide die zweite von Lyngbakrs Ketten.

Die dritte Kette durchtrennen

Sobald der kolossale Wal seine Flosse bewegt, wird er einige Trümmer losschlagen und ein Wretch-Nest zum Vorschein bringen. Zerstöre das Wretch-Nest, und du erhältst Zugang zu einem Sprengstoffgenerator. Nimm den Sprengstoff und wirf ihn auf die Trümmer in der Nähe. Dadurch wird eine rote Truhe enthüllt.

Siehe auch :  A Plague Tale: Requiem: In Our Wake Walkthrough

schließen.

Holt euch einen weiteren Sprengstoff und begebt euch an den Rand der Plattform, die ihr vorhin durch die Zerstörung der Trümmer freigelegt habt. In der Ferne siehst du einen riesigen Trümmerhaufen, der ein Dock verdeckt. Wirf den Sprengstoff auf die Trümmer und beseitige sie. Hebe nun das nahe gelegene Tor auf.

2 Bilder schließen.

Schnappt euch einen weiteren Sprengstoff und begebt euch zu dem Trümmerhaufen in der Nähe der Kette, die ihr vorhin hochgeklettert seid (diejenige, die zur Runentafel führte). Wirf den Sprengstoff auf die Trümmer, dann kannst du dich über die Lücke schwingen und eine weitere rote Truhe holen. Hier in der Nähe befindet sich auch eine Höhle. Krieche hindurch und du wirst eine weitere Truhe erhalten. Hier gibt es auch einen Raben, auf den du deine Axt werfen kannst.

schließen.

Du steigst jetzt in dein Boot und paddelst zu der Anlegestelle, die du aufgedeckt hast. Sobald du hinaufgeklettert bist, triffst du auf eine Gruppe von Draugrs und Nightmares. Sobald du sie getötet hast, trittst du gegen eine Gruppe von Grims an. Sobald ihr sie ausgeschaltet habt, könnt ihr euch über die Lücke hangeln und die Schatztruhe plündern. Hebe das nahegelegene Tor hoch und du kommst zurück zu dem Teil der Anlage mit dem explosionserzeugenden Gerät. Schnappt euch einen und hüpft dann wieder dorthin, wo ihr gerade gegen die Grims gekämpft habt. Zerstöre den Trümmerhaufen und du wirst eine weitere rote Truhe finden.

schließen.

Rutsche nun das Seil hinunter und öffne die legendäre Truhe. Jetzt kannst du die letzte Kette durchtrennen und Lyngbakr befreien. Allerdings bewegt er sich nicht mehr, sobald ihr die Kette durchtrennt habt. Springt also hinunter, schnappt euch die Truhe und paddelt mit dem Boot zu Lyngbakrs Auge, damit Mimir versuchen kann, mit ihm zu reden. Nach einem kurzen Gespräch werdet ihr die Gunst des Gewichts der Ketten erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.