Was spielen die Mitarbeiter von TheGamer an diesem Wochenende?

Der Oktober, der gruseligste Monat des Jahres, ist endlich da. Das bedeutet, dass es an der Zeit ist, sich mit dem Schrecklichsten zu konfrontieren, was es bei Spielen gibt. Richtig, ich spreche von der Warteschlange, um in ein Spiel von Overwatch 2 zu kommen. Hey-o!

Blizzards Helden-Shooter-Nachfolger ist die große Neuerscheinung dieser Woche. An anderer Stelle kehren wir zu The Last of Us zurück, züchten Schleim, fliegen Flugzeuge, treten Fußbälle und verbalisieren andere Substantive. Außerdem nähert sich das Ende des Jahres mit Riesenschritten, so dass wir uns beeilen, alle Spiele, die 2022 erschienen sind, aufzuarbeiten, bevor wir unsere GOTY-Listen erstellen müssen.

Andrew King, Redakteur für Features

Ich habe es geschafft. Sie haben mich erwischt. Ich habe nachgegeben und ein drittes Exemplar von The Last of Us gekauft. Wenn ich einmal angefangen habe zu spielen, kann ich nicht mehr aufhören, und ich habe offiziell angefangen, es zu spielen. Dieses Wochenende ist Teil I dran und, wer weiß, vielleicht wird es nächstes Wochenende Teil II. Joel und Ellie sind meine postapokalyptischen Kumpel, und sie brauchen meine Hilfe.

Amanda Hurych, Verantwortliche für Evergreen-Inhalte

Nach der entspannenden Natur von PowerWash Simulator, einem Spiel, das ich wochenlang gespielt habe, sollte man meinen, ich wäre bereit für einen hochfliegenden Action-Titel. Nö. Ich bin zurück in der Entspannungsphase. Slime Rancher 2 ist in der Early-Access-Phase, und ich verbringe alle meine Spielstunden damit, niedliche Slimes zu sammeln, dafür zu sorgen, dass sie alle ihre Lieblingsspeisen haben, und ihre Kacke zu ernten und zu verkaufen. Es ist die Art von Spiel, bei der man einen halben Tag verliert, ohne es überhaupt zu merken. Letzte Nacht bin ich bis 2 Uhr morgens aufgeblieben, um herauszufinden, wie man Flatterschleime auf meiner Ranch richtig füttert. (Man muss sie in Largos verwandeln. Da führt kein Weg dran vorbei. Es ist einfach nicht machbar, jedes Mal Nektar für sie in der Wildnis zu sammeln, wenn sie hungrig sind.) Wie auch immer, ich werde dieses Wochenende Slime Rancher 2 spielen. Ich fange Freitagabend an zu spielen, blinzle, und das nächste, was du weißt, ist, dass es Montagmorgen ist.

Siehe auch :  Lenovo Livestream ermutigte TwitchCon-Teilnehmer, in die Schaumstoffgrube zu springen, die mehrere Verletzungen und Knochenbrüche verursachte

Justin Reeve, Nachrichtenredakteur

Man könnte erwarten, dass ich das neueste und beste Spiel spiele, aber ich werde etwas spielen, das schon über zwei Jahre alt ist: Microsoft Flight Simulator. Das Studio, das hinter dem Spiel steht, Asobo, hat sich sehr um die Veröffentlichung neuer Inhalte bemüht, und dieses Mal können wir alle Kanada erkunden. Ich meine, man konnte schon vorher dorthin reisen, aber die Geländemodelle basierten alle auf Satellitenbildern, so dass sie nicht ganz so schön anzusehen waren. Jetzt haben sie alles von Hand überarbeitet. Ich habe mir ein paar ziemlich neue herunterladbare Inhalte besorgt und habe vor, dieses Wochenende mit einer Beechcraft 18 durch den Busch zu fliegen. Wir sehen uns irgendwo zwischen Halifax und Vancouver.

Harry Alston, Senior Specialist Writer

Ich kann nicht aufhören, FIFA 23 zu spielen. Das Gameplay ist dieses Jahr besser als bei so ziemlich allen vorherigen Versionen, aber ich bin immer noch total schlecht darin. Und zwar richtig schlecht. Ich habe nur eines meiner FUT Champs-Qualifikationsturniere gewonnen, was bedeutet, dass ich mich wahrscheinlich gar nicht mit FUT Champs beschäftigen sollte – aber ich werde es tun, denn selbst ein einziges Paket, ein mickriges, schreckliches kleines Paket, ist alles, was ich brauche, um weiterzumachen.

Jade King, leitende Redakteurin für Features

Ich bin eine supergeheime Spielejournalistin, also stehen zwei der Spiele, die ich gerade spiele, unter Embargo. Ich kann aber bald über sie sprechen, und ich verspreche, dass sich das Warten lohnen wird. Wahrscheinlich. Ansonsten werde ich in der Warteschlange von Overwatch 2 warten und beten, dass ich ein paar Spiele auf allen drei Plattformen spielen kann, je nachdem, wo ich am Wochenende bin. Ich habe nicht erwartet, dass es so beliebt sein würde, geschweige denn, dass wir fast eine Stunde warten müssen, um das Menü zu erreichen. Mein neuer Durchlauf von Cyberpunk 2077 hat auch die 30-Stunden-Marke erreicht, da ich jede einzelne Nebenquest erledige, die mir über den Weg läuft.

Siehe auch :  Xbox Cloud Gaming kommt in den Meta Quest Store

Rhiannon Bevan, Nachrichtenredakteurin

Oh wow, das Jahr 2022 vergeht schnell, nicht wahr? Da die Game Awards vor der Tür stehen, hoffe ich, das Wochenende damit zu verbringen, ein paar Spiele aus diesem Jahr nachzuholen. Und obwohl es definitiv nicht zu den großen Hits gehört, wird Pupperazzi wohl das erste sein, das ich ausprobiere. Hey, ich habe im Moment ein Loch in Form von Pokemon Snap in meinem Leben, da meine Switch außer Betrieb ist, also scheint das ein guter Anfang zu sein. Außerdem sieht es verdammt niedlich aus, und das kann ich gut gebrauchen, nachdem ich Metal: Hellsinger durchgespielt habe.

Rebecca Phillips, Evergreen-Redakteurin

Dieses Wochenende hole ich endlich ein Spiel aus meinem Backlog nach – Omori. Ich habe Anfang der Woche angefangen, es zu spielen, und obwohl ich erst ein paar Stunden dabei bin, hat es mich schon in seinen Bann gezogen. Es ist gruselig, die handgezeichneten Grafiken sind absolut bezaubernd, und ich kann schon jetzt sagen, dass es mich gefühlsmäßig umhauen wird. Hoffen wir, dass ich durch meine Tränen hindurchsehen kann, damit ich es beenden kann.

Quinton O’Connor, Fachautor

Es ist Oktober. Ihr wisst, was das bedeutet! Es bedeutet RPGs. Stimmt, für Quinton ist es ein Monat wie jeder andere. Nur dass es draußen angenehm kühler ist. Ich lebe für RPGs. Ich würde für RPGs sterben. Ich hoffe, dass ich das nicht muss. Jedenfalls beende ich gerade einen zweiten Durchgang von Valkyrie Elysium. Ich schließe mich dem Mainstream-Diskurs über dieses Spiel an. Es wird von seinen Kämpfen getragen. Auch der Soundtrack ist toll. Die Story ist hauchdünn, aber ich mag sie nicht, sie ist nur irgendwie da. Erkundung und Leveldesign sind ein bisschen mau. Aber ab und zu macht es schon Spaß! Abgesehen von Elysium werde ich noch ein paar Runden Halo Infinite spielen, ich werde zweifellos so mittelmäßig sein wie immer. Pew-pew und so.

Siehe auch :  Starfield wird vier Romantik-Optionen haben

James Kennedy, Fachautor

In den letzten Wochen war ich ziemlich beschäftigt, aber vor kurzem bin ich nach Monkey Island zurückgekehrt, und zwar mit Return To Monkey Island. Ich habe zwar erst ein paar Stunden mit dem Spiel verbracht, aber bis jetzt war es ein echter Genuss. Natürlich wurde es für Leute wie mich gemacht, also ist das wohl auch zu erwarten. Dieses Wochenende werde ich mich also mit meinem alten Kumpel Murray anfreunden (ich habe ihn gerade in einer Kiste gefunden), und ich könnte nicht glücklicher darüber sein!

Branden Lizardi, Evergreen-Redakteur

über Henke/Steam

Ich habe zum ersten Mal von Hardspace erfahren: Shipbreaker im Jahr 2020, als es als Early-Access-Titel veröffentlicht wurde. Ich hatte einen Artikel über die Eindrücke für eine Website geschrieben, für die ich damals arbeitete. Ich erinnere mich zwar daran, dass ich das Spiel für seine einzigartige Prämisse und den Spielablauf lobte, aber ich war auch ziemlich unbeeindruckt von der mangelnden Abwechslung, die es bot, und der fehlenden Anleitung für gefährliche Materialien. Jedes Schiff fühlte sich mehr oder weniger gleich an, um es zu verschrotten (oder zu explodieren). Also wanderte es in das digitale Regal. Jetzt hat das Spiel die Early-Access-Phase verlassen und ist wieder in aller Munde, also habe ich es noch einmal probiert. Und wer hätte das gedacht? Es ist jetzt ein besseres Spiel. Die Abwechslung in der Schiff-zu-Schiff-Erfahrung ist viel besser, sie bemühen sich aktiver, dich durch neue Konzepte zu leiten, anstatt dich auf Versuch und Irrtum einzuschwören, und es wurde mit einer ausgefeilteren Geschichte aufgepeppt, der du folgen kannst, während du voranschreitest. Man bekommt sogar ein Raumfahrzeug, das man nebenbei aufmotzen kann. Wenn nur das Thema „endlose Schulden“ nicht so real wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert