Wreckfest PS4 Test: Konsolen-Gemetzel

Als jemand, der sich nicht immer zur Kategorie der Rennspiele hingezogen fühlt – mehr als wahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass ich einfach nicht gut darin bin – wird jede Art von Spielen mit Rennfunktionen standardmäßig mit den Rennen von Großes Einbruchsauto Online , und sogar Mario Kart 64. Die gute Nachricht ist, Wreckfest ist ein wundervoller Schock, der erfolgreich den Spagat zwischen einem klassischen Rennspiel für Rennsport-Enthusiasten und einem zusätzlichen Gelegenheitspublikum schafft, das eher daran interessiert ist, seine Gegner zu verwüsten.

Startet eure Motoren

Ursprünglich veröffentlicht für den Computer im Juni 2018, Wreckfest paart Autorennen mit Demolition Derbies und lässt die Spieler in die guten alten Zeiten des rasanten wie wilden Galerie-Renngenres mit exzessiven Crashs und lustigen Schäden zurückkehren. Die Portierung des Spiels auf Spielkonsolen war immer Bestandteil des Plans, wurde aber verzögert. von Ende 2018 auf August 2019 verschoben, um den Programmierern, Problem Home Entertainment, mehr Zeit zu geben, um die für Spielekonsolen benötigten größeren Benchmarks fertigzustellen. Glücklicherweise war es das Warten wert.

Siehe auch :  The Fisherman: Fishing Planet Review: Nicht gerade der Fang des Tages

via Threat Entertainment

Wreckfest macht auf der PlayStation 4 einfach nur Spaß. Eine Reihe von Spielmodi warten, mit einem Einzelspieler-Berufsprojekt, das bemerkenswert langlebig ist, einschließlich fünf Champion-Schaltungen mit verschiedenen Arten von Anlässen zu beteiligen, wie Runde-basierte Rennen sowie Demolition Derbies (die extrem erste von denen umfasst Reiten Rasenmäher, die viel mehr Spaß als es klingen mag). Während du konkurrierst und Punkte sammelst, werden zusätzliche Herausforderungen und Rennen freigeschaltet.

Tödliches Rennen

Rennen in Wreckfest fühlt sich auch wirklich gut an. Die Gesamtphysik des Spiels macht die Steuerung jedes Lastwagens für Gelegenheitsrennfahrer sehr einfach, während sie für erfahrene Rennfahrer empfindlich genug ist, um auf der Strecke davon zu profitieren. Machen Sie es sich aber nicht zu bequem. Außerdem ist dies nicht Gran Turismo .

Der Fokus auf Schaden verlagert sich vom Derby auf die Rennstrecke und verleiht den Auto-Rennansätzen der Spieler einen brandneuen Schwung. Sicher, du könntest dein Bestes tun, um den verschiedenen anderen Rennfahrern auszuweichen, aber du wirst wahrscheinlich nicht die gleiche Rücksicht von deinen Gegnern erhalten, die sicherlich nichts lieber tun würden, als zu sehen, wie du dank ihres „liebevollen“ Anstoßes außer Kontrolle gerätst und von der Strecke abkommst. Am besten nutzt du die Position deines Gegners zu deinem Vorteil. Das gegnerische Auto zu rammen, während man mit voller Geschwindigkeit ausweicht, ist viel effektiver, um die Kontrolle zu behalten und in Position zu bleiben – und außerdem amüsant, wenn man im Rückspiegel sieht, wie der Gegner von der Strecke rollt.

Siehe auch :  Lost Ark Review - Ein wahrhaft ausgefeiltes MMO-Erlebnis

Die Möglichkeiten zur Fahrzeuganpassung sind ziemlich umfangreich und ermöglichen es den Spielern, neben rein kosmetischen Attributen auch die inneren Eingeweide ihres Motors und die äußere Panzerung zu verbessern.

durch Problem Entertainment

Es gibt ein paar kleine Ausfälle bei Wreckfest , wie z.B. die langen Ladezeiten und das periodische Einfrieren des Bildschirms hier und da, aber das sind Probleme, die höchstwahrscheinlich in zukünftigen Updates behoben werden können.

Zurück zum Derby

Es ist wahrlich keine Überraschung, dass Wreckfest war das am besten bewertete Videospiel in dem Monat, in dem es letztes Jahr auf dem PC veröffentlicht wurde. Der chaotische Spaß ist für Fans und Nicht-Fans gleichermaßen geeignet und bietet mit seinen Internet-Mehrspielermodi jede Menge Wiederspielwert. Wreckfest bringt erfolgreich die Rückkehr der Verwüstungsderby-Autorennen-Kategorie, die eigentlich seit einiger Zeit gefehlt hat.

4,5 von 5 Sternen

Ein PS4-Testexemplar von Wreckfest wurde gamebizz.de für diesen Erfahrungsbericht zur Verfügung gestellt. Wreckfest ist ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Siehe auch :  Destropolis Switch Review: Casual Chaos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert