Yuta Takahashi gewinnt die Magic The Gathering World Championship XXVII mit Izzet Dragons

Magic the Celebration hat den diesjährigen Weltmeister gekrönt, mit Yuta Takahashi, der einen fast bemerkenswerten Erfolg bei den XXVII Globe Championships erzielt hat.

Obwohl Takahashi im Minimal-Event des ersten Tages Probleme hatte und Null für 3 ging, stürmte er im Anforderungs-Layout absolut. Schließlich 2 sicherte er sich seinen Platz in der führenden 4 mit einem sauberen Zug von sieben Erfolgen sowie ohne Verluste.

In dem Finale , musste er Jean-Emmanuel Depraz sowie seinem Temur-Preisdeck (rot/blau/grün) zweimal begegnen: Anfangs warf Takahashi ihn in die reduzierte Klammer, indem er ihn unter den ersten vier besiegte, nur damit Depraz den vorherigen besiegte Favorit auf den Sieg, Izzet (rot/blau) Überraschungsspieler Ondřej Stráský, und kratzt ebenfalls bis ins Finale. Bedauerlicherweise für Depraz war es ein entscheidender Triumph für Takahashi im Finale, der letztendlich mit einem 10 bis absolut keinen Sieg/Verlust-Verhältnis gewann.

Takahashis Deck war Izzet (rot/blau) Dragons, das einige Kontrollaspekte wie Jwari Disturbance, Negate und auch Saw It beinhaltete, einschließlich einer Handvoll effektiver Drachen sowie Dragon's Fire, um großen Schaden zu verursachen. Obwohl das gesamte Deck nur acht Kreaturen enthält, machten Karten wie Expressive Version und Memory Deluge es leicht, sie zu finden.

Siehe auch :  Neuer Cyberpunk 2077-Trailer zeigt Night City Fashion

Yuta Takahashi und auch Goldspan-Drache

Zusätzlich zum Titelgewinn nahm Takahashi 70.000 US-Dollar mit nach Hause, ein sicherer Bereich bei den 2022 Globe Championships, und wird auf einer Karte erscheinen, die im nächsten Jahr veröffentlicht wird. Der vorherige Champion, Paulo Vitor Damoa da Rosa von 2019, erschien auf Strixhaven: Institution of Web's Elite Spellbinder. Als Zweitplatzierter gewann Depraz $40.000. Jeder Spieler in den Top 16 erhielt ebenfalls eine Look Fee von 50.000 US-Dollar.

Dieser Globe Champion wurde tatsächlich völlig von dem Effekt kontrolliert, den Alrund's Revelation den Stil der Anforderungsrotation im letzten Monat getragen hat. Der Zauberspruch, der es dir erlaubt, einen zusätzlichen Zug zu machen, tauchte in allen noch einem Deck auf, um Blau in den führenden 16 zu verwenden, wobei acht davon 'Epiphanie'-Decks waren, die sich darauf konzentrierten, es so lange wie möglich zu verwenden und wiederzuverwenden . Takahashi war einer von nur 2 blauen Spielern, die nicht die maximal aktivierte Vielfalt von Alrunds Überraschung direkt in sein Deck platzierten, sondern drei statt vier. Da bei Turnieren wie diesem oft die Leistung einer Karte gesperrt wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir sehr bald eine Sperre für Alrund's Revelation sehen werden.

Siehe auch :  Ludi Lin in Gesprächen mit New Line Cinema für mögliche Liu Kang-Rolle in Mortal Kombat-Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.