Casemiro von Real Madrid gründet CaseEsports Gaming Organization

Der aktuelle Mittelfeldspieler von Madrid, Casemiro, hat sein eigenes Esport-Unternehmen gegründet, das passenderweise CaseEsports heißt. Die Organisation stellte auch ihre erste Saite vor, eine brasilianische Aufstellung, die in CS: GO vervollständigt wird. Casemiro, ein landesweit Brasilianer, ist selbst ein ernsthafter Counter-Strike-Spieler und streamt manchmal sein CS: GO-Gameplay auf seinem Twitch-Netzwerk .

Die Nachricht kam Anfang dieser Woche auf Casemiros Haupt-Twitter-Account, wo er ebenfalls die CS: GO-Liste des Unternehmens enthüllte. Der Fußballer gab einen Weblink zum eigenen Twitter von CaseEsports, das aufgrund der Donnerstagsnachrichten über 2.000 Follower hat.

Die Schützen Felipe „delboNi“ Delboni, Denis „dzt“ Fischer und AWPer Paulo „land1n“ Felipe komponieren die Masse der Erfahrung auf dem Zeitplan von Situation. Die letzteren 2 kämpften von 2017 bis 2018 bei Pace Storm miteinander, während die beiden Gewehre Anfang dieses Jahres bei Imperial nebeneinander spielten. DelboNi hat tatsächlich auch bei einer Vielzahl bekannter brasilianischer Unternehmen gespielt, darunter YeaH! sowie INTZ.

Abgerundet wird das Programm durch die ehemaligen FURIA Academy-Mitglieder Yan „yepz“ Pedretti und auch Vinicius „n1ssim“ Pereira. Yepz war 2018 Kapitän des Teams, während n1ssim im Februar dieses Jahres sein CS: GO-Debüt unter dem Banner der FURIA Academy gab. CaseEsports will seinen ersten CS:GO-Look in den eigentlich noch nicht angesetzten Qualifiern für die DreamHack Open Dezember machen.

Siehe auch :  xQc und Surefour führen Team Kanada beim Overwatch World Cup 2019 an

„Diese Gruppe entstand aus einem Zeitvertreib von mir, der mir tatsächlich Spaß macht.“ sagt Casemiro . „Ich wollte es auf die fachliche Ebene bringen, und ähnlich wie in meinem Beruf, möchte ich, dass sie die Besten sind. Ich weiß, dass die Produktion eines brandneuen Teams und das Gewinnen von Titeln Zeit und auch viel Arbeit erfordern.“ , dennoch wünsche ich mir, dass die Spieler und auch die Follower diesen Job wirklich zu schätzen wissen.“

In den Nachrichten heißt es, das kurzfristige Ziel der Organisation sei es, „schnell in der spanischen CS:GO-Szene und in Schutzgebieten bei wichtigen globalen Wettbewerben zu wachsen“. DreamHack Open Dezember, die Gelegenheit, für die sich das Team qualifizieren möchte, bietet einen Belohnungspool von 100.000 US-Dollar.

Casemiro ist einfach einer von zahlreichen traditionellen Sportprofis, die sich in diesem Jahr der expandierenden eSports-Szene anschließen. Manchester City-Star Sergio Agüero hat KRU Esports bereits in diesem Monat veröffentlicht, ebenso wie Pittsburgh Steelers Wide Receiver JuJu Smith-Schuster mit Group Diverge.

Siehe auch :  Overwatch League Doodle Collection erhält zweiten Run (aber nur für eine begrenzte Zeit)

Quelle: Casemiro , HLTV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert