League of Legends: Cloud9 veröffentlicht Lakritze und befördert Fudge in die Startelf

Cloud9 wird den führenden Laner Eric „Licorice“ Ritchie aus seiner anfänglichen Aufstellung von Organization of Legends für den LCS-Zeitraum 2021 starten. Lakritz wird laut Cloud9 Academy Top-Laner Ibrahim „Fudge“ Allami gewechselt ein Rekord von ESPN . Licorice hat gestern auf Twitter bestätigt, dass er im folgenden Zeitraum nicht Teil des LCS-Kaders von Cloud9 sein wird.

Lakritze hat vor der Saison 2018 zunächst mit Cloud9 autorisiert, nachdem sie bei eUnited aufgefallen war. Der LCS-Neuling belegte in seiner Anfangszeit mit Cloud9 den 5-6. Platz im Spring Split sowie den zweiten Platz im Summer Split und wurde damit zum Rookie of the Split für den Frühling. Die Gruppe gewann dann die regionale LCS als letzte über die Gruppe SoloMid und machte sich damit einen Platz in Licorices erstem Weltmeister.

Entgegen vieler Vorhersagen erreichte die Gruppe die Globes-Play-offs. C9 entdeckte im Viertelfinale eine Beunruhigung über Afreeca Freecs und drängte auf das Halbfinale, bevor es vom europäischen Team Fnatic entfernt wurde. Es war die beste Leistung eines nordamerikanischen Teams bei einem Weltmeister im Jahr 2011.

Siehe auch :  Das Online-Multiplayer-Radsportspiel Zwift könnte der nächste größte Esports-Titel sein

Cloud9 behielt seine hervorragende Form im Jahr 2019 bei und belegte im Frühjahr den 3-4. und im Sommer den zweiten Platz. Das Team war jedoch nicht in der Lage, seine WM-Effizienz von 2018 zu verbessern, da es in der Gruppenphase der WM 2019 auf den Plätzen 9-12 ausgeschieden ist.

Licorice et cetera des C9-Kaders schienen bereit, die LCS im Jahr 2020 zu dominieren und die Kontrolle über den Springtime Split mit einem fast ungeschlagenen Dokument zu übernehmen. Die Gruppe verlor in der normalen Saison nur ein Spiel und lag in Woche sieben gegen Team SoloMid. Das Team kreuzte durch die Play-offs und besiegte 100 Einbrecher, böse Genies und FlyQuest, um den Split zu gewinnen. C9 hatte Mühe, im Sommer seine Frühlingsart zu halten, wurde Zweiter in der regulären Spielzeit und Vierter in der Gesamtwertung und verpasste einen Platz beim Globe Champion 2020.

Cloud9 scheint jetzt im Voraus einige Änderungen an der Aufstellung für 2021 vorzunehmen. Mit dem Ausscheiden von Licorice soll der Top-Laner der Academy, Fudge, anscheinend seine Position im LCS-Startplan einnehmen. Fudge hat sich vor der Saison 2020 bei der Cloud9 Academy angemeldet. Das Team beendete zunächst sowohl in der Academy League Spring als auch in der Sommerzeit die normalen Perioden und gewann beide Splits.

Siehe auch :  Washington Justice unterzeichnet Anwärter Star Mag

Angeblich wird Academy-Trainer Kim „Reignover“ Yeu-jin zusammen mit Fudge in die Hauptformation wechseln, der nach dem Abgang von Bok „Reapered“ Han-gyu sicherlich die Kontrolle über die Position des Kopftrainings übernehmen wird. Lakritze wird während der kommenden kostenlosen LCS-Agenturperiode zum Kauf angeboten. Die LCS-Saison 2021 wird voraussichtlich im Januar des Folgejahres beginnen.

Ressource: ESPN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert