Das Apex Legends-Team wurde vom Turnier disqualifiziert, nachdem der Spieler seine Freundin gebeten hatte, für ihn zu spielen, während er zur Toilette ging

In einem der ungewöhnlichsten Vorkommnisse von Esport-Unehrlichkeit wurde eine Thai Pinnacle Legends-Gruppe von einem Turnier ausgeschlossen, nachdem einer der Spieler seinen Partner gebeten hatte, ihn zu wetten, während er auf die Toilette ging. Vielen Dank Das Loadout !

Lertpong 'Dexter' Nakurai, Sinchai 'Chambers' Sotsiao und auch Teerachock 'Killoposz' Muedin bilden das Tom Yum Kung eSport-Team, das von der GLL eSports-Veranstaltung für ungültig erklärt wurde. Das Trio ist ziemlich bekannt und war einst auch die beste Gruppe der Welt in Bezug auf die Punkte der Apex Legends Global Series. Die Gruppe ist immer noch Zweiter, wenn es um ALGS-Punkte geht, hinter dem südkoreanischen Team von T1.

Es scheint, dass Dexter während der gesamten Veranstaltung dringend einen Gang zur Toilette brauchte. Er bat seinen Partner, ihn zu ersetzen, damit er nicht getreten wird, weil er AFK ist. Sie übernahm die Kontrolle über Dexters Wraith und hielt sich an den Rest der Gruppe, beteiligte sich jedoch nicht an Gegnern oder unterstützte seine Teamkameraden in irgendeiner Weise. Es ist zu beachten, dass all dies geschah, während der Spieler die Spiele auf seinem Twitch-Konto streamte.

Siehe auch :  League of Legends Worlds Grand Final erreichte fast 46 Millionen gleichzeitige Zuschauer

Sie könnten sehen, wie Dexters Schatz im Videoclip die Kontrolle übernimmt, aber später erhob sie sich vom Stuhl und ließ Dexters Wraith sterben. Laut The Loadout teilte der Rest der Gruppe ihr mit, dass sie nicht spielen könne, da sie erkannten, dass dies weiterhin gegen die ALGS-Richtlinien verstieß und auf Inkompetenz hinweisen könnte; Leider war es für die Gruppe zu spät.

Während das Regelwerk der Global Series behauptet, dass jede Art von Team zwischen den Spielen Auswechseln vornehmen kann, wurde dieses mitten in einem Spiel erstellt, das auch einen nicht aufgeführten Spieler umfasst.

Anfang dieser Woche gab Respawn bekannt, dass sein bevorzugtes kostenloses Battle Royale-Spiel tatsächlich unglaubliche 100 Millionen Spieler generiert hatte. Der Twitter-Account von Apex Legends teilte die Informationen zusammen mit einer kurzen Videozusammenstellung von Streamern, die das Spiel häufig spielen. Das Video zeigt außerdem ein sehr kurzes Mosaik jeder Legende des Videospiels in einer Vielzahl verschiedener Szenarien, von denen die meisten ihre Fähigkeiten sowie Ults zeigen.

Siehe auch :  Team Liquid kündigt vollständiges VALORANT-Lineup an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.