HyperX Alloy Elite 2 Review: Dicke Verarbeitungsqualität und auffällige RGB-Qualität

HyperX hat seine mechanische Gaming-Tastatur Alloy Elite 2 Anfang dieses Monats eingestellt – und sie gilt derzeit als eine der führenden Entscheidungen für 2020. Wenn Sie nach einer Tastatur suchen, die ein schickes Aussehen mit starker Verarbeitungsqualität vereint, ist HyperX hast du bedeckt mit ihre aktuellste Veröffentlichung .

Kein Mangel an Funktionen

Zunächst einmal erfüllt die Alloy Elite 2 viele der Anforderungen, die die Verbraucher von einer respektablen Videospieltastatur erwarten. Es verfügt über fest zugeordnete Medientasten/Lautstärkerad in der oberen rechten Ecke, Beleuchtungssteuerung/Spielmodusumschaltung auf der vorderen linken Seite und eine USB 2.0-Passthrough-Alternative auf der Rückseite. Es ist eine Tastatur in voller Größe, also müssen wir abwarten, ob HyperX beabsichtigt, in Zukunft eine TKL-Variante herauszubringen.

Die Tastatur verfügt über rote HyperX-Direktschalter (80 Millionen Klickrate auf Lebenszeit / 45 g kritischer Druck) mit Pudding-Tastenkappen - der Hauptunterschied zum Vorgänger.

RGB für Tage

Die transparenten Desserttastenkappen des HyperX ermöglichen einige ernsthaft auffällige Beleuchtungseffekte. Die RGB/LED-Lichtleiste bietet 16.777.216 Farben, und das neue Tastenkappen-Setup ermöglicht es seinen Benutzern, den ganzen Glanz zu genießen. Um jede dieser Kräfte zu regulieren, ist die HyperX NGENUITY-Software zum Download verfügbar auf ihrer Webseite. Benutzer können Beleuchtungseffekte pro Taste personalisieren; Geschwindigkeit, Winkel, Deckkraft - es ist vorhanden. Ich fand mich gefesselt, mit all den verschiedenen Attributen herumzuspielen.

Siehe auch :  Bereiten Sie sich mit diesen offiziellen World of Warcraft-Gaming-Stühlen von Secretlab auf Shadowlands vor

HyperX NGENUITY-Softwareanwendung

Der Onboard-Speicher des Alloy Elite 2 ermöglicht 3 verschiedene Profile mit seinen Beleuchtungsvoreinstellungen mit der Fähigkeit von 5 Stufen: 0-25-50-75-100%.

Stark & ​​& Stark entwickelt

Ich habe mich entschieden, die neue HyperX Alloy Elite 2-Tastatur über eine Woche lang zur Verfügung zu stellen, um sich an ihr Spielgefühl zu gewöhnen. Im Wesentlichen umfassten meine Funktionsprüfungen Videospiele mit hohem APM. Zwischen langen Sitzungen von StarCraft II, Peak Legends und Osu! -- nichts an der Tastatur fühlte sich zu keinem Zeitpunkt billig an. Es verwendet nicht den schnellsten und leichtesten Tastendruck, fühlt sich jedoch während der PC-Gaming-Sitzungen wirklich reaktionsschnell und flüssig an. Die allgemeine Eingabe auf der Tastatur fühlt sich auch wirklich großartig an, insbesondere wenn Sie größere Tricks wählen. Als jemand mit größeren Händen passte es von Anfang an ganz natürlich.

Apropos, eines der herausragenden Elemente in Bezug auf die Tricks des Alloy Elite 2 ist ihr marginales Schütteln. Mit dem exponierten Switch-Stil wird jedes Geheimnis völlig nackt gelegt, aber der Versuch, sie zu verwirren, bringt extrem wenig Aktivität zurück. Integrieren Sie diese Stärke mit einer geflochtenen Schnur und einer stahlbeschichteten Rückwand – und Sie haben eine dummy-dicke Tastatur.

Siehe auch :  AndaSeat Eagle 2 Gaming Desk Test: Fliegen Sie direkt in Ihr Setup

Via: HyperX

Endeffekt? Am Alloy Elite 2 gibt es nicht viel auszusetzen, da es für 129,99 US-Dollar erhältlich ist. Es hat angenehme Tricks, schöne Lichter, USB-Passthrough sowie eine insgesamt hohe Entwicklungsqualität. Wenn Ihnen mechanische PC-Gaming-Tastaturen in voller Größe, gerade Tasten und etwas zusätzliches Gewicht nichts ausmachen, dann ist die HyperX-Legierung Elite 2 ist höchstwahrscheinlich eine solide Wahl sowohl für 2020 als auch für die Vergangenheit.

Für diese Evaluierung wurde gamebizz.de eine HyperX Alloy Elite 2 Tastatur zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.