Doom 2 Switch Review: Yup, es ist mehr Doom

Doom kann mit Sicherheit als eines der besten klassischen Videospiele aller Zeiten angesehen werden. Es ist der Urvater des Ego-Shooter-Genres und eines der ersten Spiele, das neben dem ursprünglichen Mortal Kombat extreme Gore und Gewalt bietet. Doom ist ein Mitglied der Spieleindustrie, das in der ersten Wahl in die Hall of Fame aufgenommen wurde, und selbst wenn es nach heutigen Maßstäben ein bisschen simpel ist, können Sie es immer noch hochfahren und es genießen, gedankenlos herumzurennen und mit dem Doomguy die Höllenbrut wegzublasen.

Aber was ist mit Doom 2? Die Fortsetzung wird nicht annähernd so viel diskutiert wie ihr Vorgänger, und manchmal scheint es, als ob die Leute sogar vergessen, dass es überhaupt eine Fortsetzung gab. Jetzt auf dem Nintendo Switch ist Doom 2 gut, aber es ist wirklich nur das gleiche Doom-Gameplay mit etwas mehr Waffen und Feinden. Was nicht unbedingt schlecht ist.

Es war die beste Zeit, es war die schlimmste Zeit

Doom 2 hat nicht wirklich eine tiefgründige Geschichte. Immerhin wurde dies in den 90er Jahren gemacht, als Spiele keine wirklich umfangreiche Handlung hatten, es sei denn, es handelte sich um JRPGs. Im Grunde tötete Doomguy jeden auf dem Mars, beschloss, zur Erde zurückzukehren, aber tatsächlich drangen auch Dämonen in die Erde ein und fingen einfach an, eine ganze Reihe von Menschen zu töten, weil sie das tun. Doomguy ist kein Fan dieses besonderen Verhaltens, also sammelt er eine bunte Auswahl an Waffen und beginnt, den Planeten gründlich von jedem Bösewicht zu reinigen, den er sehen kann. Es ist nicht gerade Bürger Kane.

Aber Sie kommen nicht zu einem Doom-Spiel, das nach hoher Kunst und schillerndem Geschichtenerzählen sucht. Sie kommen, um einem Chor von Dämonen mit einer Schrotflinte ins Gesicht zu schießen. Doom 2 spielt sich auch nach all der Zeit gut, und obwohl es nicht das komplizierteste Spiel der Welt ist, hat es immer noch etwas Magisches, sich einen Raketenwerfer zu schnappen und einen Cacodemon in fleischige kleine Stücke zu sprengen.

Es ist ziemlich erstaunlich, dass Sie jetzt so ziemlich jeden Doom-Titel auf der Switch spielen können, mit Ausnahme von Doom 64, obwohl sich auch das bald ändern könnte. Doom 2 fühlt sich auf der Switch großartig an. Es bewegt sich reibungslos und spielt ohne echte Probleme oder Framerate-Probleme. Es sieht auch ziemlich gut aus oder so gut, wie ein klassisches Doom-Spiel heutzutage aussehen kann.

Die Hölle hat einige Probleme

Davon abgesehen gibt es einige kleine kleinere Probleme mit dem Spiel. Ich hatte das Gefühl, dass der Waffenwechsel mit den L- und R-Tasten etwas umständlich war und dass es manchmal zu lange dauerte, in der Hitze des Gefechts die richtige Waffe zu finden. Obwohl dies bei der Portierung eines der ursprünglichen Doom-Spiele auf alles, was kein PC ist, ein ständiges Problem zu sein scheint, wenn man bedenkt, dass die meisten Konsolen keine Zahlentasten zur einfachen Auswahl haben.

Das Leveldesign ist nicht ganz so gut wie das Original und im Vergleich zu Doom können einige Bereiche etwas langweilig wirken. Viele Level sehen gleich aus und es ist leicht, sich umzudrehen und nicht zu wissen, wo man war oder wohin man gehen muss. Außerdem – und das mag von mir voreingenommen sein, da ich ein Spiel von vor fast 25 Jahren spiele -, aber ich hatte das Gefühl, dass sich das Spiel bis zum Ende etwas in die Länge zog. Ich war ungefähr zur Hälfte aus dem Untergang geraten, aber ein Spiel, das zweieinhalb Jahrzehnte alt ist, in Bezug auf Tempoprobleme zu beurteilen, scheint ein wenig hart zu sein.

Ich bin nicht verrückt, Bethesda … nur enttäuscht

Natürlich ist es unmöglich, das nagende Problem dieser lächerlichen Bethesda-Kontoanforderung nicht zu erwähnen. Sich anmelden oder ein Bethesda-Konto erstellen zu müssen, ist eine Sache, wenn auch eine ärgerliche Sache, aber kein Weltuntergang. Aber bis du das tust, lässt dich das Spiel nicht rein, und soweit ich das beurteilen kann, scheint es keinen wirklichen Grund für eine Online-Verbindung zu geben, außer dass nur ein Bethesda-Konto verbunden sein muss.

Es ist wirklich verblüffend, dass diese Art von Unsinn in Spielen auftaucht, die vor dem Internet herauskamen. Zum Glück sollten Sie die Spiele nach der ersten Anmeldung bei Ihrem Bethesda-Konto ohne große Probleme offline spielen können. Trotzdem wurde ich jedes Mal, wenn ich Doom 2 lud, mit der Nachricht empfangen, dass ich nicht mit dem Internet verbunden war, was eine kleine Unannehmlichkeit ist, aber immer noch ziemlich irritierend.

Es sieht so aus, als ob die Anforderung später ausgebessert wird, aber die Tatsache, dass Bethesda sein Kontosystem so stark auf seine Kunden ausübt, ist eine Art schmutziger Schachzug. Du weißt, dass du einen dummen Fehler gemacht hast Wenn das Internet anfängt, dich zu beschissen.

Den Teufel mit Gott besiegen Modus

In Bezug auf zusätzliche Funktionen gibt es nicht viele Boni, die mit Doom 2 geliefert werden. Sie können die Master Levels spielen, eine Erweiterung für das Spiel, die Ihnen 20 zusätzliche Levels zum Abschließen bietet. Es gibt auch einen lokalen Multiplayer, wenn Sie und ein paar Freunde Lust haben, sich mit BFGs auszuschalten.

Sie können auch direkt über das Menü im Spiel auf Cheats zugreifen, was ziemlich großartig ist. In der Lage zu sein, den Gott-Modus zu aktivieren und sich jederzeit jede Waffe im Spiel zu geben, wird immer ein dummer Spaß sein. Außerdem gibt es einen Cheat, der das Spiel aufhellt, was technisch gesehen alles weniger beängstigend macht, aber auch irgendwie besser aussieht. Vielleicht mag ich es einfach, dass meine Hölle ein bisschen fröhlicher ist.

Zweiter Vers, gleich wie der Erste

Doom ist eines der historisch bedeutendsten Spiele, die jemals entwickelt wurden, aber Doom 2 ist im Wesentlichen nur mehr Doom. Je nachdem, wie Sie sich fühlen, ist das entweder gut oder schlecht. Man muss nur wissen, dass es abgesehen von einer Super-Schrotflinte, ein paar zusätzlichen Feinden und dem Supercharge-Power-Up nicht viel gibt, was Doom 2 für sich alleine einzigartig macht.

In Kombination mit den albernen Online-Account-Spielereien fühlt sich Doom 2 nicht so wichtig an wie das erste Spiel. Wenn Sie jedoch gerade mit dem Durchspielen von Doom auf dem Switch fertig sind und mehr Levels zum Durchspielen haben, klingt es großartig für Sie, dann laden Sie Doom 2 und reißen und zerreißen Sie weiter.

3,5 von 5 Sternen

Eine Kopie von Doom 2 wurde von gamebizz.de für diese Rezension gekauft. Das Spiel ist ab sofort für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.