Japanische Verkäufe von Pokemon Legends: Arceus erreicht 1,4 Millionen in drei Tagen

über Game Freak

Pokemon Legends: Arceus hat seit seiner Veröffentlichung letzte Woche die Schlagzeilen beherrscht, und das zu Recht. Das Videospiel scheint mehr als nur ein Ableger zu sein, und da es von Pokemon-Fans auf der ganzen Welt so positiv aufgenommen wurde, könnte es der Maßstab für die Weiterentwicklung der Pokemon-Hauptspiele sein. Positive Bewertungen müssen natürlich mit hohen Verkaufszahlen einhergehen, und es scheint, dass Legends: Arceus auch das geschafft zu haben.

Das Spiel hat in Japan einen beeindruckenden Start hingelegt: In der ersten Woche wurden 1,425 Millionen Exemplare verkauft. Das macht es zum 2. effektivsten Start von Nintendo Switch in Japan mit nur Pet Crossing: New Horizons konnte es bei weitem übertreffen. Das Spiel aus dem Jahr 2020 verkaufte in seiner Startwoche 1,81 Millionen Exemplare und ist damit das zweitbeliebteste Switch-Videospiel weltweit geworden.

Legends: Arceus hat es tatsächlich auch geschafft, die Startwoche der letzten Pokemon-Spiele vor ihm, Brilliant Ruby & & Beaming Pearl, zu übertreffen. BDSP hat in seiner Eröffnungswoche 1,396 Millionen Kopien verkauft. Obwohl es sich bei den Videospielen praktisch um Remakes handelt, werden Nintendo und auch Video Game Fanatic sicherlich genau auf die Reality Legends achten: Arceus etwas besser abschneidet als ein Pokemon-Videospiel, das in Japan einen bedeutenden Start hatte.

Siehe auch :  Walmart Canada möchte, dass seine Weste eine Herbstkosmetik wird

Es muss zusätzlich berücksichtigt werden, dass Legends: Arceus nicht von denselben Problemen geplagt wurde wie BDSP bei der Veröffentlichung. Die Remakes wurden mit einer Reihe von Problemen veröffentlicht, darunter Schädlinge und Glitches. Abgesehen von einigen Beschwerden über die Grafik, die auf Pokemon-Videospiele im Allgemeinen zutreffen, war das Feedback zu Legends: Arceus tatsächlich äußerst positiv ausgefallen. Das deutet darauf hin, dass sich das Spiel weiterhin gut verkaufen wird und in den kommenden Monaten zu einem der erfolgreichsten Change-Spiele aller Zeiten werden könnte.

Diese aktuellen Legends: Arceus-Zahlen begannen am selben Tag, an dem Nintendo seine neuesten Wirtschaftszahlen veröffentlichte. Wie erwartet, hat die Switch inzwischen die Verkaufszahlen der Wii übertroffen und ist damit die effektivste Heimkonsole in der Geschichte von Nintendo. Diese Verkäufe wurden durch die Einführung des OLED-Designs im Oktober erheblich gesteigert. Es gibt jetzt mehr als 100 Millionen Switch over Spielkonsolen in freier Wildbahn, und es scheint, dass ein großer Teil dieser Besitzer sich um Legends: Arceus.

Siehe auch :  Guardian Games kehrt nächste Woche mit einigen Änderungen zu Destiny 2 zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.