Pathfinder: Der Zorn der Gerechten - Wie man einen Kinetiker baut

Schnelle Hyperlinks

  • Der Kinetiker - Charakterentwicklung
  • Prestige-Klassen und Multi-Classing-Alternativen
  • Beispiele für Kinetiker-Konstrukte

Fantasy hat ein paar bevorzugte Archetypen, die jeder versteht. Zauberer, Schurken, Konkurrenten sowie Kleriker sind Kurse, die in einer breiten Palette von Videospielen erscheinen, und selbst Menschen, die sich nicht mit der RPG-Tradition auskennen, verstehen, wie diese Charaktere aussehen. Das Pathfinder-Franchise-Geschäft hat einige spezielle Kurse, die sonst nirgendwo auftauchen, und der Kinetiker ist einer davon. Dies ist eine Klasse, die die Luft oder Aspekte um sie herum verlagert, um Schaden anzurichten, allerdings sind sie keine Zauberwirker.

Der Kinetiker ist eher ein Akrobat oder Kampfmusiker und hat mehr mit einem Schurken oder Mönch gemeinsam als mit einem Hexenmeister. Sie regulieren die Kraftströme um sie herum oder in ihrem Inneren, zu denen ätherische Kräfte, psychische Energie oder sogar Blut gehören können. Die nächste Entsprechung in der Populärkultur sind vielleicht die "Benders" aus der Avatar-Welt. Es ist eine komplexe und auch tiefgründige Klasse zu bauen und auch zu spielen, zum Teil, weil es so wenige Referenzen für diesen Kurs außerhalb des Spiels gibt.

Pathfinder: Wrath of the Righteous, der jüngste Teil des Videospielflügels der Franchise, stuft die Klasse als eine der schwierigsten ein. Neue Spieler, die diesen Kurs erleben wollen, können sich auf den vorgeschlagenen Aufbau verlassen und sich vom Videospiel leiten lassen, wenn sie nicht genau wissen, wie sie weitermachen sollen. Erfahrene Spieler werden sicherlich das kreative Gameplay schätzen, das diese einzigartige Klasse bietet.

Der Kinetiker - Persönlichkeitsentwicklung

Einer der Faktoren, die den Aufbau eines Kinetikers von Anfang an komplizierter machen, ist der Fokus auf zwei Kapazitätswerte anstelle von einem. Allerdings beschränken sich die Aufgaben des Feiernden auf das Austeilen von Schaden mit einer geringen Variante, was den Prozess vereinfacht, sobald der Spieler in einen tatsächlichen Kampf verwickelt wird.

Fähigkeits-Scores

  • Geschicklichkeit. Der erste von zwei Fähigkeitswerten, die für einen Kinetiker notwendig sind, die Klasse hat eine Glaubwürdigkeit für Fähigkeiten in verbundenen Fähigkeiten wie Athletik sowie Rollstuhl.
  • Konstitution. Das Fehlen eines Schildes bedeutet, dass mehr Trefferfaktoren erforderlich sind, wodurch Konstitution genauso wichtig ist wie Geschicklichkeit.
  • Stärke. Der Kinetiker ist sowohl ein Fern- als auch ein Nahkämpfer, doch für den Kampf im Nahbereich ist die Ausdauer wichtiger.
  • Intelligenz. Ein Kinetiker, der verzaubernde Gadgets benutzen kann, was das Lesen von Schriftrollen nahelegt, kann von einem höheren Wissenswert profitieren.
  • Weisheit. Nur ein Anliegen für Kinetiker, die einen gewissen Zugang zu göttlichen Zaubern oder spirituellem Wissen wünschen.
  • Charisma. Der Kinetiker könnte der Anführer der Feier sein oder beabsichtigen, eine spontane Verbreitungsfähigkeit zu erlangen, aber ansonsten ist Charisma nicht extrem wichtig.
Siehe auch :  So reduzieren Sie die Eingabeverzögerung bei Ihrem Fernsehgerät

Party-Funktionen

  • Beschädigung: Die fehlende Anpassungsfähigkeit in Bezug auf die Gruppenfunktionen ist ein Punkt, der den Kinetiker einfacher zu spielen als zu konstruieren macht. Praktisch alle Builds konzentrieren sich auf Fernkampfschaden mit irgendeiner Variante.
  • Crowd Control: Kinetiker können auch etwas Schlachtfeldmanagement mit etwas Off-Tanking sowie einer Mischung aus Fern- und Nahkampfschaden betreiben.
  • Verteidigung/ CC: Machen Sie das Konstrukt des Kinetikers viel faszinierender, indem Sie zwei vorteilhafte Rollen anbieten, die von ihren spezifischen Fähigkeiten und Archetypen abhängen. Ein Kinetiker hat einige Einschränkungen, wenn es um den Schild geht, aber einige Unterteilungen können ihm einen Vorteil verschaffen.

Rassische Optionen

  • Aasimar. Mehrere Optionen für das Aasimar-Erbe beinhalten Vorteile für entweder Beherrschung oder Konstitution, jedoch nicht für beides, was der Option ein gewisses Potenzial verleiht.
  • Dhampir. Einige der Optionen für ein Dhampir-Erbe haben einen Geschicklichkeitsvorteil, aber hüte dich vor der Strafe für Verderbnis, die bei dieser Rasse üblich ist.
  • Zwerg. Die Konstitutionsbelohnung ist ein ausgezeichneter Anfang. Zwerge erleiden einen Malus auf Persönliche Anziehungskraft, aber das ist für einen Kinetiker nicht notwendig.
  • Elf. Eine Belohnung für Beherrschung ist fantastisch, doch wird dies durch eine Strafe für Konstitution konterkariert.
  • Gnom. Diese funktionale Rasse erhält Vorteile für Geschicklichkeit und Charisma, und der Ausdauer-Malus ist kein Nachteil für ein abwechslungsreiches Konstrukt.
  • Halb-Elfe. Eine der besten Möglichkeiten, die angeboten werden. Füge ein +2 zum Kapazitätswert deiner Wahl hinzu und wähle Hintergründe sowie Fähigkeiten, die zum gewünschten Build passen.
  • Halb-Ork. Eine weitere geeignete Wahl, der Halb-Ork hat zusätzlich ein +2 auf jede Art von Fähigkeit, zusätzlich zu nützlichen Fähigkeiten, die gut zu Kinetikern passen, wie Ork-Gestalt und auch Scharfe Sinne.
  • Halbling. Die +2 auf Geschicklichkeit sowie angeborene Fähigkeiten wie Trittsicherheit und Halbling-Glück machen diese Rasse zu einer hervorragenden Alternative, wenn man keine Zähigkeit benötigt.
  • Mensch. Eine vielseitige Option, die mit jeder Art von Build funktioniert. Ihr erhaltet ein +2 auf jede Art von Fähigkeitswert und auch verschiedene andere hilfreiche Perks wie einen zusätzlichen Feat- und auch Ability-Faktor.
  • Kitsune. Die Belohnung für die Meisterschaft ist, unabhängig von der Option "Erbe", ein großartiger Start für einen Kitsune-Kinetiker.
  • Oread. Das einzige Erbe mit einem Konstitutionsbonus ist die Eisenseele, die ebenfalls einen Malus auf die Konstitution erleidet, so dass es sich vielleicht nicht lohnt.
  • Tiefling. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wobei die Optionen für ein Tiefling-Erbe oft Geschicklichkeitsanreize und auch eine periodische Konstitution bieten, jedoch nicht beides.

Die kinetischen Unterabteilungen

  • Blut Kintetiker. Dieser Archetyp ist ein Schadensverursacher aus der Nähe oder aus der Ferne und verfügt über alle charakteristischen Fähigkeiten des Kurses sowie über die Fähigkeit, Blut kinetisch zu bewegen.
  • Dunkler Elementarmagier. Diese unheimlichen Kinetiker bewegen sowohl Geister als auch dunkle Magie und verfügen über zusätzliche Kursfertigkeiten in Verbindung mit Macht und Wissen.
  • Elementarmotor. Wie der Name schon sagt, nutzen diese Kinetiker ihren Körper, um die Kraft der Komponenten zu kanalisieren.
  • Kinetischer Ritter. Ein Profi im Nahkampf. Diese Unterabteilung verfügt über weitaus bessere Schildfähigkeiten und schwingt eine Klinge der Macht.
  • Überwältigendes Herz. Dieser Archetyp ist eine geeignete Option für einen Fernkämpfer, der kinetische und geistige Kräfte einsetzt, um die Komponenten aus der Ferne zu kontrollieren.
  • Psychokinetiker. Ihre Kräfte sind häufig chaotisch und gefährlich und beruhen auf der Macht ihres Geistes, wobei sie in der Regel spontan auf ihre Gefühle reagieren.
Siehe auch :  Anfängertipps für das Spielen als Vi in Wild Rift

Reputationsklassen und Multi-Classing-Optionen

Wenn du einen Kurs entwickelst, der derzeit einzigartig ist, können Multi-Classing-Optionen auch verwirrend oder schlichtweg überflüssig erscheinen. Nichtsdestotrotz hat Pathfinder so viele faszinierende Möglichkeiten, dass es schwierig ist, nicht von dieser Möglichkeit zu profitieren. Verschiedene andere Möglichkeiten, Ihren Pathfinder-Kurs zu gestalten, bestehen in der Auswahl von Fähigkeiten, Fertigkeiten, Geschichten sowie der Wahl des Erbes, so dass die Mehrfachklassifizierung nicht ständig die einzige Möglichkeit ist, Ihrer Persönlichkeit die Fähigkeit zu bieten, Tränke zu brauen oder Schlösser auszuwählen.

Der Kinetiker hat hohe Fähigkeitspunkte in Beherrschung und Zusammensetzung, daher konzentrieren sich die besten Multiklassen-Alternativen auch auf diese Fähigkeiten. Dual-Classing, eine übliche Methode in Dungeons & & Dragons Spielregeln erlaubt es einer Persönlichkeit, ein paar Grade in einem Kurs zu nehmen, bevor sie zu einem anderen wechselt. Diese Technik gibt es in Pathfinder nicht, da viele der Lücken in den Fähigkeiten einer Persönlichkeit mit Hilfe der unzähligen anderen Alternativen, die für Modifikationen zur Verfügung stehen, gefüllt werden können, wie z.B. Rufkurse und Mehrfachklassifizierung. Die Richtlinie, einen Fähigkeitswert von 13 in einem der wichtigsten Werte der Zielklasse zu haben, ist nach wie vor die gleiche.

Reguläre Klassen

  • Bard. Die Bewertung der persönlichen Anziehungskraft könnte ein Hindernis sein, aber dies ist eine Möglichkeit, deinem Kinetiker einige spontane Ausbreitungs- und Erholungszauber anzubieten.
  • Magus. Eine Art Zauberer, der je nach Unterabteilung entweder Wissen oder Charisma einsetzt. Es gibt hier einige Überschneidungen, wenn es um Sport und Überredung geht.
  • Barbaren. Ein Kinetiker mit einigen Wut-Kapazitäten wäre ziemlich knallhart, außerdem gibt es unten einige Überschneidungen mit einem hohen Konstitutions-Kapazitätswert.
  • Kämpfer. Normalerweise die effektivste Multiklassen-Option im Spiel, würde diese Mischung nur mit einem auf Geschicklichkeit basierenden Boxer-Build zusammenarbeiten.
  • Mönch. Es gibt eine Menge Überschneidungen unten, wenn es darum geht, Ability Scores, Rüstung Wirksamkeit sowie Fähigkeiten, sowie diese bietet die Kineticist viel mehr Nahkampf Schaden Kapazitäten.
  • Schurke. Dies könnte die effektivste Mischung sein, dank der typischen Meisterschaftswertung und gemeinsamer Fähigkeiten wie List und Verstehen.
  • Kriegspriester. Ein eher beschützender oder martialischer Kinetiker mit einem Weisheitswert von mindestens 13 kann es mit einer Gottheit aufnehmen und verfügt über einige spontane Verbreitungsfähigkeiten.
  • Zauberer. Dies ist eines der effektivsten Räder im Spiel und eine großartige Mischung, vorausgesetzt deine Persönlichkeit hat einen Intelligenzwert von 13.
Siehe auch :  Icarus: Wie man Baumsaft gewinnt

Prestige-Klassen

  • Arkaner Trickser. Normalerweise eine Eminenz-Klasse für Schurken, funktioniert dies zusätzlich gut für den Kintetiker, vorausgesetzt, er verfügt über ein grundlegendes Wissen über arkane Zauberei.
  • Meuchelmörder. Eine ganz natürliche Wahl für einen Kinetiker, solange er eine böse Ausrichtung hat und auch mindestens fünf Punkte in der Fertigkeit Schleichen.
  • Unerschütterlicher Beschützer. Eine natürliche Weiterentwicklung für einen Kinetiker, der Verteidiger gespielt hat. Ausdauer und auch Ausweichen werden benötigt, typische Fähigkeiten für einen Kinetiker.
  • Duellant. Diese Staturklasse erfordert eine Werkzeugfertigkeit, die der Kinetiker mit einer Geschichte oder Fertigkeit erlangen kann.
  • Schüler des Krieges. Eine weitere offensichtliche Wahl für einen Kineiticst, dies ist eine Klasse für einen Anführer oder einen Organisator, der zusätzlich zur Kampferfahrung über eine breite Palette von Macht- und auch Fachkenntnissen verfügt.

Instanzen von Kinetiker-Builds

Der Blutbändiger

  • Party-Funktion: Schaden, sowohl im Nah- als auch im Fernkampf.
  • Ideale Rasse: Gnom oder Halbling, da beide Rassen einen Geschicklichkeitsenthusiasten und inhärente Fähigkeiten in Verbindung mit Wahrnehmung, Glück und scharfen Sinnen haben.
  • Beste Unterteilung: Blut-Kinetiker, der sich tatsächlich mit Blut als einem Aspekt beschäftigt, den die Persönlichkeit manipulieren kann.
  • Wichtige Kapazitätswerte: Die Entwicklung des Kinetikers konzentriert sich auf unterschiedliche Schäden, so dass Bewegung und Trefferquote - in diesem Fall Beherrschung - etwas wichtiger sein können als Konstitution.

Der Gedankenschinder

  • Party Duty: Schaden und auch CC
  • Ideale Rasse: Mensch
  • Beste Unterklasse: Psychokinetiker oder Frustrierendes Herz, zwei Unterabteilungen, die sich psychische Kräfte zunutze machen. Zu den Fähigkeiten gehören Emotionale Intensität, Geistige Verbrennung sowie Psychologische Expertise.
  • Wichtige Fähigkeitswertungen: Es bleibt dem Spieler überlassen, wie er Konstitution und Beherrschung mit diesem Build stabilisiert, der zwei Ereignisrollen einnimmt und möglicherweise viel mehr Trefferpunkte benötigt als andere Kinetiker.

Der professionelle Tänzer der Dunkelheit

  • Partei-Rolle: Sowohl Schaden als auch CC.
  • Ideale Rasse: Halb-Elfe für mehr Schaden, Halb-Ork für noch mehr CC.
  • Beste Untergliederung: Dunkler Elementarmagier
  • Wichtige Fähigkeitsbewertungen: Dieser Kinetiker, der einem Verteidigungskonstrukt näher steht als andere, benötigt sogar mehr Trefferpunkte als Trefferwertung und könnte eines der wenigen Builds dieser Klasse sein, das auf Konstitution statt auf Geschicklichkeit setzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.