Pathfinder: Der Zorn der Gerechten – Wie man einen Mönch baut

Schnelle Hyperlinks

  • Der Mönch – Persönlichkeitsbildung
  • Die Mönch-Unterklassen
  • Prestigeklassen und auch Multiclassing-Alternativen
  • Beispiele für Mönch-Entwicklungen

Pfadfinder ist ein RPG-Franchise-Unternehmen, das sowohl aus Tabletop- als auch aus Videospielen besteht. Es hebt sich von verschiedenen anderen Videospielen mit einer größeren Auswahl an Kursen als andere RPGs in der gleichen Kategorie, und auch die Auswahl umfasst den Mönch. Spieler können auch einen Mönch in Pathfinder: Der Zorn der Gerechten , der jüngsten isometrischen Videospielveröffentlichung, besteht der Mönch ebenfalls aus.

Mönche haben nicht viel Zeug, und das kann ein Vorteil sein. Das Fehlen von Werkzeugen bedeutet, dass ein Mönch nicht wirklich von der Ausrüstung abhängig ist, was dem Spieler einen Punkt weniger bietet, über den er sich Gedanken machen muss, was ein Vorteil für Anfänger ist, wenn es darum geht, einen Mönch zu spielen. Sie verfügen oft über einzigartige Fähigkeiten, die mit ihrer Meisterschaft, ihrem Wissen und ihrem grundlegenden Verständnis der spirituellen Tradition zusammenhängen.

Der Mönch – Charaktererstellung

Fähigkeitspunkte

  • Geschicklichkeit: Ganz gleich, ob es sich um einen Nahkampf- oder Fernkampf-Mönch-Build handelt, Geschicklichkeit ist stets euer wichtigster Fähigkeitswert.
  • Konstitution: Eine reduzierte A/C bedeutet, dass ein Mönch so viele angeschlagene Faktoren wie möglich benötigt, daher ist Konstitution ein Anliegen. Dies ist bei einigen Builds wichtiger als bei anderen.
  • Weisheit: Der Mönch verfügt über einige Verzauberungsfähigkeiten, auch wenn es sich dabei um natürliche Fähigkeiten und nicht um Standard-Zauberei handelt. Dies sind typischerweise Reparatur- oder Ki-Fähigkeiten. Je nach Konstrukt kann dieser Mönch dies als sekundären Fähigkeitswert haben.
  • Stärke: Ein optionaler Fähigkeitswert. Eine höhere Ausdauer bedeutet, dass dein Mönch im Nahkampf mit Nahkampfmitteln viel zuverlässiger ist.
  • Charisma: Ein Anführer einer Feier braucht vielleicht etwas Charisma, aber ansonsten hat dieser Fähigkeitswert keinen Nutzen für diese Klasse.
  • Intelligenz: Nur arkane Zauberwirker brauchen Wissen, also ist es trivial, wenn es in der Zukunft dieses Mönchs keine Multiklasse mit einem Zauberwirker gibt.

Gruppenfunktionen

  • Nahkampf-Schaden: Dieser Mönch ist ein traditioneller Nahkampfkämpfer und benutzt eine Nahkampfwaffe wie einen Stab oder einen Dolch.
  • Schaden und auch Unterstützung: Ein Schaden-pro-Sekunde (DPS) Mönch, der den Therapeuten mit einigen praktischen einzigartigen Fähigkeiten unterstützt. Auf höheren Stufen können Mönche ihre Ki-Kräfte einsetzen, um sich selbst zu heilen und auch ihre Verbündeten zu reiben.
  • Fernkampf-Schaden: Eine der Optionen für ein Mönchswerkzeug in Pathfinder: WotR ist der Bogen, und ein auf dieses Werkzeug konzentriertes Konstrukt kann tödlich sein.

Rassische Auswahlen

  • Aasimar: Das Plumekith-Erbe bietet euch Belohnungen sowohl in Meisterschaft als auch in Wissen, was es zu einem ausgezeichneten Gebiet für den Anfang macht.
  • Dhampir: Bekannt für ihre Geschicklichkeit, aber nicht für ihr Wissen oder ihre Konstitution. Einige Entscheidungen über das Erbe könnten funktionieren, aber es gibt weitaus bessere Möglichkeiten.
  • Zwerg: Mit einem Bonus von +2 auf Konstitution und Wissen ist ein Zwerg ein großartiger Einstieg in ein Mönchs-Build.
  • Elf: Diese Rasse erhält ein +2 auf Geschicklichkeit, aber eine Aufladung auf Konstitution. Es ist machbar, aber nicht optimal für einen Mönch, es sei denn, du planst ein spezialisiertes Fernkampf-Schadenskonstrukt.
  • Gnom: Diese Rasse hat ein +2 auf Konstitution, aber sonst nicht viel für einen Mönch zu bieten. Gnome verfügen jedoch über einige praktische Mönchsfähigkeiten wie Eifrige Sinne, was den Mangel an Kapazitätswerten ausgleichen kann.
  • Halb-Elfe: Diese Rasse beginnt mit einem +2 auf einen beliebigen Fähigkeitswert deiner Wahl, außerdem haben Halb-Elfen zusätzlich Eifrige Sinne sowie Immunität gegen Glamour-Zauber.
  • Halb-Ork: Eine fantastische Option für einen Mönch, der sich auf Nahkampfschaden konzentriert. Die Halb-Orks erhalten zusätzlich ein +2 auf jede Fähigkeitswertung sowie zusätzliche Werkzeug-Fertigkeiten.
  • Halbling: Ein Dexterity-Aficionado ist nett, und auch der Malus auf Stärke spielt keine Rolle, vor allem, wenn du planst, einen Fernkampf oder Support zu entwickeln.
  • Menschlich: Die vielseitigste Rasse mit Bonusangeboten auf den Fähigkeitswert deiner Wahl zusammen mit zusätzlichen Fähigkeiten sowie Feats, was viel mehr Modifikationsmöglichkeiten bedeutet.
  • Kitsune: Der Dexterity-Aficionado für jede Art von Heritage-Option verhält sich, aber diese Rasse erhält ebenfalls einen Intelligence-Anreiz, der bei einem Mönch verschwendet werden kann.
  • Oread: Die Oread sind schlau, aber nicht sehr geschickt. Eine Grundauswahl kann einem Mönch die Macht der Felsenhand verleihen, die sich hervorragend für ein Nahkampf-Build eignet.
  • Tiefling: Es gibt mehrere Möglichkeiten für Tiefling Erbe und auch eine Reihe von haben Bonusangebote in der richtigen Statistiken, doch andere bestehen aus Gebühren so wählen Sie gründlich.
Siehe auch :  Genshin Impact: So spielen Sie mit Freunden

Die Mönch-Unterklassen

  • Viertelstab-Meister: Wie der Name schon sagt, ist dieser Mönch ein Meister des Viertelstabes, kann aber bei Bedarf auch verschiedene andere Werkzeuge benutzen. Dies ist eine der effektivsten Alternativen für diejenigen, die einen Nahkampf-Mönch konstruieren.
  • Geschuppte Faust: Eine weitere gute Option für einen Nahkampf-Musiker. Dieser Mönch hat unter einem drakonischen Meister gelernt und verfügt über vergleichbare Fähigkeiten. Eine faszinierende Wahl für Rollenspieler, die sich für die Drakonischer Mythischer Pfad .
  • Sensei: Ein Mönch, der das Studium hinter sich gelassen hat, um selbst ein Meister zu werden. Der Sensei zählt hauptsächlich auf Wissen im Gegensatz zu Geschicklichkeit oder Konstitution.
  • Sohei: Ein platzierter Mönch mit einer Begabung für den Kampf zu Pferd oder einem anderen Tier. Sie sind gleichermaßen tödlich mit Waffen und unbewaffneten Strategien.
  • Schüler des Steins: Diese Mönche opfern ihre hohe Mobilität für eine bessere Widerstandsfähigkeit, wodurch sie noch mehr Schaden einstecken und noch mehr Zeit auf der Schneide verbringen können.
  • Traditioneller Mönch: Diese Unterteilung konzentriert sich viel mehr auf nicht-magische Fähigkeiten und erhält anstelle dieser speziellen Kursfähigkeiten Bonusangebote Aufgaben und auch a/c-Bonusangebote.
  • Zen-Bogenschütze: Diese Mönche sind tödlich mit dem Bogen und haben die meisten Fähigkeiten, wenn es um die Geschicklichkeit geht. Lann, einer der Buddies im Videospiel, gehört zu dieser Unterabteilung und ist mit den idealen Waffen und Fähigkeiten definitiv brutal.
Siehe auch :  Persona 3 Portable: Mai 100% Komplettlösung (Weiblicher Protagonist)

Prestige-Kurse und Multiclassing-Optionen

Reguläre Klassen

  • Barbaren: Ein Mönch hat sowieso nicht viele Möglichkeiten, wenn es um Klimaanlagen geht, und ein Barbar basiert seine Kräfte zusätzlich auf Wissen. Ein Mönch mit Craze-Kräften wäre auch wirklich genial.
  • Kleriker: Eine weitere auf Weisheit basierende Klasse, die dem Mönch einige wunderbare Erholungs- und Unterstützungszauber bieten kann.
  • Druide: Hier gibt es einige Überschneidungen, wenn es um wissensbasierte Fähigkeiten geht, wie z.B. Wiederherstellungszauber und auch die Fertigkeiten Schleichen und Flexibilität, zusammen mit einigen interessanten RP-Möglichkeiten.
  • Kämpfer: Dies ist oft die flexibelste Multiklassen-Option und funktioniert viel besser mit einem Wettkämpfer, der eine auf Geschicklichkeit basierende Entwicklung hat statt einer auf Stärke basierenden.
  • Jäger: Ein weiterer Kurs mit weisheitsbasierten Fähigkeiten, ein Jäger kann einem Mönch einen Tierkumpel und auch zusätzliche Erholung sowie Stealth-Fähigkeiten bieten.
  • Kinetiker: Verleiht eurem Mönch elementare Kräfte, die Fähigkeit, magische Gadgets zu benutzen, sowie zusätzliche Möglichkeiten im Nahkampf, indem ihr ihn mit einem Kinetiker kombiniert. Diese einzigartige Klasse, die nur in Pathfinder zu finden ist, nutzt typischerweise die Konstitution als Hauptstat. Eine Unterabteilung, der Psychokinetiker, ist weisheitsbasiert.
  • Waldläufer: Hier gibt es einige Überschneidungen, wenn es um Stealth-Fähigkeiten und auch die Effektivität mit Dual-Wielding oder verschiedenen Waffen geht. Der Waldläufer könnte in diesem Fall wirklich mehr vom Mönch erhalten, wenn es um inhärente Heilungsfähigkeiten sowie Buffs geht.
  • Schurke: Der hohe Meisterschaftswert, die Schleichfähigkeiten und auch die Mobilität überschneiden sich hier, und es wäre auch praktisch, dem Mönch Fähigkeiten wie Tricksen und auch Fangen zu geben.
  • Warpriester: Eine feindlichere Variante des Klerikers, dieser Kurs hat noch mehr zu bieten, wenn es um Offensivzauber, gefährlichere Werkzeuge, sowie viel schwerere Schilde geht. Ein Mönch, der zusätzlich zur göttlichen Zauberei eine schützende Position einnehmen möchte, kann diese über den Warpriester erlangen.
Siehe auch :  Dungeons & Dragons: Leitfaden für das Meisterstück des metamagischen Adepten

Prestige-Klassen

  • Meuchelmörder: Alles, was eine Persönlichkeit benötigt, um in den Zustand des Assassinen aufzusteigen, ist eine Verstohlenheitsstufe von 5 und eine böse Einstellung. Mönche müssen eine Rechtschaffen Platzierung, aber das bedeutet nicht, dass es eine gute sein muss.
  • Unerschütterlicher Verteidiger: Dies ist nicht nur eine Klasse für schwer gepanzerte Kunden. Charaktere mit mittlerer sowie leichter Klimatisierungseffektivität können ebenfalls ihre Fähigkeiten als Verteidiger verbessern.
  • Mystischer Theurge: Dies erfordert ein gewisses Verständnis der göttlichen Zauberei sowie Fachwissen über religiöse Überzeugungen, über die der Mönch derzeit verfügt und die er auch durch eine Vollendung erwerben kann.
  • Duellant: Mönche, die sich auf den Nahkampf konzentrieren und über einige Waffenfertigkeiten verfügen, können zum Duellanten werden. Dies macht sie viel mehr tödlich, wenn es um Nahkampf Schaden Möglichkeit.
  • Schüler des Krieges: Ein Mönch, der Wert auf Management legt, kann in den Eminenzkurs Schüler des Krieges aufsteigen. Dies ist eine zuverlässige und nützliche Wahl in einem Videospiel, das sich auf die Führung eines Kreuzzugs konzentriert.

Instanzen von Mönch-Konstrukten

Betritt den Drachen

  • Partei-Rolle: Schaden. Dies ist der zeitlose Nahkampfsportexperte.
  • Ideale Rasse: Zwerg oder Halb-Ork, vor allem wegen des Konstitutionsanreizes und der zusätzlichen Nahkampfwaffenfähigkeiten.
  • Beste Unterklasse: Viertelstab-Meister oder Geschuppte Hand
  • Wichtige Fähigkeitsbewertungen: Beständigkeit ist für dieses Build unerlässlich. Dieser Mönch wird mit Sicherheit viel Zeit im Kampf verbringen und braucht daher eine gewisse zusätzliche Haltbarkeit.

Weisheit über alles

  • Parteipflicht: Schaden und Unterstützung, weniger Erholung aber mehr Enthusiasten.
  • Ideales Rennen: Aasimar, oder jede andere Rasse mit einem Weisheitsvorteil.
  • Beste Untergliederung: Sensei
  • Wichtige Kapazitätswerte: Weisheit ist für diesen Mönch-Build ebenfalls von entscheidender Bedeutung, denn er nutzt seine Ki-Kraft, um die Fähigkeiten seiner Gruppe aufzureiben. Er kann ebenfalls Probleme wie Gradabzug beheben und Gifte heilen.

Der Herzsucher

  • Partei-Rolle: Schaden, zweifellos vielfältig.
  • Ideale Rasse: Halb-Elf, aber alles, was einen Meisterschaftsbonus bietet, ist perfekt.
  • Beste Untergliederung: Zen Bogenschütze
  • Wichtige Kapazitätswerte: Bei diesem Build dreht sich alles um Bögen, daher ist eine hohe Meisterschaft für diesen Mönch wichtiger als für andere. Wenn ihr einen Zen-Bogenschützen richtig zusammenstellt, kann er die meisten Feinde mit einem Schuss erledigen, bevor eure Beschützer sie erreichen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert