Pathfinder: Zorn der Gerechten – Wie man einen Bloodrager baut

Schnelle Hyperlinks

  • The Bloodrager – Persönlichkeitsentwicklung
  • Die Blutsauger-Unterklassen
  • Prestige-Klassen und Multi-Classing-Alternativen
  • Beispiele für Bloodrager-Konstrukte

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, wenn es um Rollenspiele geht, egal ob man das Tischsystem oder das Computersystem bevorzugt. Pathfinder: Zorn der Gerechten ist der zweite Teil einer Reihe von isometrischen CRPG-Spielen, die auf der beliebten TTRPG-Franchise basieren. Im Geiste derer, die Dungeons & Dragons-basierte Angebote wie die sehr frühen Baldur’s Gateway-Videospiele mochten, ist dieses Spiel in einem vergleichbaren Design aufgebaut. Pathfinder unterscheidet sich von verschiedenen anderen RPG-Franchise-Unternehmen mit einer langen Liste von Kurswahlen, von denen einige in keinem anderen Videospiel vorkommen.

Die Bluträcher ist nur einer dieser einmaligen Kurse. Er ist der stärkste Kontrast zum Barbaren , da sie bestimmte, mit der Wut zusammenhängende Kräfte und Fähigkeiten teilen, jedoch gibt es einige tiefgreifende Unterschiede. Während der Barbar seine Fähigkeiten auf Stärke, Konstitution und je nach Unterklasse vielleicht auch auf Wissen aufbaut, hat der Bluträcher eine mythologische Verbindung zu seinen Vorfahren und bedient sich auch der Charisma- basierte Fähigkeiten, sowie ein spontanes Rad ist.

Es mag seltsam erscheinen, einen charismatischen Bloodrager in Betracht zu ziehen, aber das ist Teil des Vergnügens, sowie die Klasse ist nur ziemlich schwer zu entwickeln sowie zu spielen. Es gibt 3 Kapazitätswerte, auf die sich ein Bloodrager konzentrieren muss, was sie besonders kompliziert macht, wenn es um den vorläufigen Aufbau und die letztendliche Entwicklung geht.

Der Blutsauger – Charaktererstellung

Bewertung der Fähigkeiten

  • Charisma. Die Macht eines Bluträchers hängt von seiner Verbindung zu seinen lenkenden Geistern ab, die wiederum auf Charisma beruht.
  • Stärke. Wie tödlich ein Bloodrager mit seinen Werkzeugen ist, hängt von seiner Ausdauer ab. Je höher die Punktzahl hier ist, desto mehr Schaden richtet ein Charakter an.
  • Konstitution. Dieser Wert gibt die Trefferpunkte an. Je nach Rolle des Ereignisses könnt ihr eurem Bloodrager also zusätzliche Trefferpunkte geben, indem ihr diesen Wert größer oder gleich der Stärke macht.
  • Geschicklichkeit. Eine Fähigkeit, die normalerweise mit Schurken, Killern und anderen Konkurrenten verbunden ist, ist für einen Bloodrager nicht so wichtig. Nichtsdestotrotz sollte man bedenken, dass dieser Wert für das Ausweichen nützlich ist, sodass man ihn nicht völlig ignorieren kann.
  • Weisheit. Kein entscheidender Wert, es sei denn, man plant eine Multiklasse mit einer auf Weisheit basierenden Klasse, wie einem Kleriker.
  • Intelligenz. Wenn diese Persönlichkeit klug wäre, wäre sie kein Zauberer oder Arkanist, sondern ein Bloodrager. Diese Klasse verfügt zwar über ein gewisses instinktives, mysteriöses Wissen, doch wenn der Bloodrager nicht spontan Zaubern lernen will, ist dies ein unbrauchbarer Wert.

Party-Funktionen

  • Beschädigung. Hier wird es nicht viel Abwechslung geben. Der Grund, warum ein Bloodrager zu den einfacher zu spielenden Persönlichkeiten gehört, sind die unkomplizierten Videospieltechniker. Anfänger können diesen Kurs für einige eher einfache Hack und niedrigere Aktivität liefern und auch mit diesem Programm bleiben.
  • Verteidigung und Schaden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Klimabilanz, die Werkzeugkenntnisse und auch die Schutzfähigkeiten mit Hilfe von Errungenschaften und Fähigkeiten zu verbessern, um deinen Bloodrager zu einem respektablen Verteidiger zu machen.
  • Unterstützung und Schaden. Die Kräfte eines Bluträchers sind nicht nur für Solo-Buffs gedacht. Sie können dem gesamten Event zugute kommen, und auch wenn der Bluträcher nicht als primärer Heiler fungieren kann, hat er Zugang zu einigen grundlegenden Heilzaubern sowie zu solchen, die Aktivität und Kampferfahrung unterstützen.
Siehe auch :  Pokémon GO: Team Rocket Grunzen bekämpfen und Schatten-Pokémon reinigen

Rassische Optionen

  • Aasimar. Dies kann eine fantastische Auswahl sein, da zahlreiche der Aasimar-Auswahlen für das Erbe Boni auf endlich zwei der drei entscheidenden Bluträuber-Fähigkeitsstufen enthalten.
  • Dhampir. Wählen Sie hier sehr sorgfältig aus, da die Vielfalt der Dhampir-Erbe-Optionen Liebhaber zu wichtigen Statistiken hat, aber Geldstrafen zu anderen. Dies ist auch ein schwieriger Kurs zu heilen, nur die Antwort auf negative Macht, so ist es nicht eine ideale Wahl für eine Frontlinie Kämpfer.
  • Zwerg. Die Konsitution ist eine gute Belohnung, aber die Gebühr für die persönliche Berufung impliziert, dass diese Rasse sicherlich einen viel besseren Barbaren abgeben würde.
  • Elf. Mit Anreizen für Intelligenz und Geschicklichkeit, aber einer Belastung für die Konstitution, gibt es nicht viel, um einen Bloodrager zu benutzen.
  • Gnom. Der Malus auf Stärke ist nicht großartig, aber die Anreize auf Konstitution und auch persönliche Anziehungskraft bedeuten, dass der Gnom immer noch einige Möglichkeiten hat. Die Möglichkeit, einen Fey-Vorfahren wegen seiner Kräfte zu kontaktieren, ist ebenfalls faszinierend.
  • Halb-Elf. Diese Rasse erhält ein +2 auf jede Art von Fähigkeitswert, außerdem verfügen sie über inhärente Fertigkeiten wie Scharfsinn und eine Auswahl an Zauberresistenzen, was sie zu mehr als respektablen Bloodragern macht.
  • Halb-Ork. Mit einem Anreiz von +2 auf jede Art von Fähigkeitswert, zusätzlicher Waffeneffizienz und Fähigkeiten, die dieser Rasse zusätzliche Widerstandsfähigkeit bieten, könnte dies eine der effektivsten Optionen sein, die für die Klasse der Bloodrager zur Verfügung stehen.
  • Halbling. Diese Rasse hat eine Strafe für Zähigkeit, die ein Bonusangebot für Charisma und auch Beherrschung nicht wirklich ausgleichen kann. Es ist möglich, aber es gibt weit bessere Auswahlmöglichkeiten für einen Bloodrager zu entwickeln.
  • Menschlich. Die funktionalste Rasse in der Geschichte des Rollenspiels ist ebenfalls ein wunderbarer Anfang für einen Bloodrager in Pathfinder. Beginnend mit einem Vorteil für den Kapazitätswert deiner Auswahl zusammen mit zusätzlichen Aufgaben und auch Fähigkeiten.
  • Kitsune. Es gibt zwei Optionen für das Erbe der Kitsune, und beide haben Abzüge bei der Ausdauer. Die Bouses für diese Rasse sind mit Geschicklichkeit als auch Intelligenz, viel besser für einen Magier oder Schurken.
  • Oread. Die Gemsoul und auch Ironsoul Entscheidungen haben Anreize für die richtigen Statistiken, aber hüten Sie sich vor der allgemeinen Wahl, die ein Charisma fein verfügt.
  • Tiefling. Mehrere der Wahlmöglichkeiten des Tieflig-Erbes beinhalten Belohnungen für Stärke, Konstitution oder Charisma, und auch jeder von ihnen kann die Grundlage für einen erfolgreichen Bloodrager-Build bilden. Ein Bloodrager-Archetyp, der reformierte Dämon, ist auf diese Rasse beschränkt.
Siehe auch :  Marvel's Avengers: 6 Tipps zum Spielen von Spider-Man

Die Blutsauger-Unterklassen

  • Blutsauger. Ein Experte in der Kunst des installierten Kampfes. Die passende Wahl für einen Bloodrager, der einen Flug begehrt.
  • Greenrager. Eine Unterabteilung mit einer tiefen Verbindung zu Büschen, die Tierfreunde herbeirufen und ihnen zusätzliche Wutkräfte verleihen kann.
  • Mischblut-Wüterich. Genieße die Vorteile einer kombinierten Blutlinie und folglich eine größere Auswahl an angeborenen Zaubern sowie Fertigkeiten.
  • Primalist. Einige Bloodragers nutzen die Kraft der sie umgebenden Tiere, doch dieser hier verweist mit seinen Kräften auf eine Zeit der Vorgeschichte.
  • Reformierter Unhold. Einer der wenigen Archetypen, der durch die Rasse eingeschränkt ist, nur ein Tiefling kann auch ein reformierter Oger sein, da er auch eine große moralische Einstellung haben sollte. Wenn man bedenkt, dass sich die Pathfinder-Storyline auf den Kampf mit Teufeln konzentriert, bietet dies einige interessante Möglichkeiten für das Rollenspiel.
  • Spelleater. Alle Bloodragers haben Zugang zu einigen Standard-Wiederherstellungsfähigkeiten, und der Spelleater verfügt über noch mehr dieser Fähigkeiten.
  • Stahlblut. Diese Bloodrages haben zusätzliche Fähigkeiten, was die Schilde angeht, die sie benutzen können. Der Steelblood Archetype und machen die beste defensive Alternative.

Reputationskurse und Multi-Classing-Optionen

Reguläre Klassen

  • Bard. Es mag auf den ersten Blick schwer vorstellbar sein, aber beide Klassen sind auf Persönliche Anziehungskraft als einen ihrer primären Werte angewiesen, und dies ist ebenfalls eine wunderbare Möglichkeit, einem Blutsauger Wiederherstellungszauber und Lockpicking- oder Stealth-Fähigkeiten anzubieten. Eine weitere Möglichkeit wäre sicherlich, auf all dies zu verzichten und einfach einen Skald zu würfeln.
  • Kavalier. Wenn du nicht die Blutreiter-Unterteilung nimmst, kann die Mehrfachklassifizierung mit einem Kavalier deiner Persönlichkeit einen Platz zusätzlich zu einigen zusätzlichen Schild- und auch Werkzeug-Fertigkeiten verschaffen. Die Fähigkeiten eines Kavaliers basieren zusätzlich auf der Persönlichen Anziehungskraft.
  • Druide. Ein Druiden-Archetyp, der Feyspeaker, verwendet Charisma anstelle von Wissen als seinen Hauptfähigkeitswert. Dies wäre sicherlich eine faszinierende Methode, um die Tradition eines Greenrager zu erhöhen oder Ihrem Charakter zusätzliche Heilungsfähigkeiten zu verleihen.
  • Kämpfer. Verleihe einem Barbaren zusätzliche Waffen- und Schildfähigkeiten, indem du ihn mit dem vielseitigsten Kurs des RPG-Hintergrunds, dem Kämpfer, multiplizierst. Beide Kurse konzentrieren sich auf Stärke und auch Konstitution, so dass der Build noch viel mehr Sinn macht.
  • Kinetiker. Eine großartige Möglichkeit, deinem Bloodrager viel mehr Möglichkeiten für wirklich harten Nahkampfschaden zu geben. Die Fähigkeiten des Kinetikers basieren im Allgemeinen auf Konsitution und eine Unterklasse, die Überwältigende Seele, ist Charisma-basiert.
  • Magus. Normalerweise basiert die Subklasse Eldritch Heir auf Intelligenz, aber die Fähigkeiten der Subklasse Eldritch Heir basieren auf Zauber. Eine Multiklasse, die die geheimnisvollen Kenntnisse eines Bluträchters erweitern kann.
  • Mönch. Eine nette Mischung für einen Bloodrager-Entwickler mit größerer Geschicklichkeit, der einige zusätzliche unbewaffnete Fähigkeiten sowie eine breitere Auswahl an Event-Hilfszaubern wünscht.
  • Hexenmeister. Denkt an die zeitlose Magier-Kämpfer-Multiklasse, die auf die nächste Stufe gehoben wurde, doch ist dies noch einfacher mit der typischen persönlichen Appell-Fähigkeitsbewertung. Eine geeignete Kombination, wenn Ihr Ziel darin besteht, sowohl im Nahkampf als auch aus verschiedenen Positionen heraus Schaden anzurichten.
Siehe auch :  Klonoa 2: Lunateas Schleier - Jede Vision 6 Sammlerstück

Prestige-Klassen

  • Unerschütterlicher Verteidiger. Blutträger mit zusätzlichen Fähigkeiten der Schildklasse können ihre Entwicklung mit diesem Eminenz-Kurs fortsetzen, der sich auf die Verbesserung von verteidigungsbezogenen Fähigkeiten konzentriert.
  • Drachenjünger. Eine Reputationsklasse, die für ein spontanes Rad mit einigen grundlegenden Zauberfähigkeiten gedacht ist und eine perfekte Weiterentwicklung für einen reinen Schadens-Bluträcher darstellt.
  • Höllenritter. Dieser Prestigekurs steht nicht nur Kämpfern offen, die die Subklasse Armiger gewählt haben. Ihr Bloodrager wird nur benötigen, um von einem Lawful Platzierung und haben auch schwere Schild Effizienz, um diese Klasse zu gewinnen.
  • Duellant. Ein großartiges Mittel für einen Bloodrager, um im Nahkampf noch tödlicher zu werden, wenn er die Fertigkeiten Ausweichen, Rollstuhl sowie Waffenfinesse besitzt.
  • Schüler des Kampfes. Eine Statusklasse, die einer Persönlichkeit zusätzliche Errungenschaften und Fähigkeiten verleiht, insbesondere wenn es um Führung und Vorgehensweise geht.

Beispiele für Bloodrager-Entwicklungen

Die schöne Mörderin

  • Party Duty: Schaden
  • Ideale Rasse: Tiefling, teilweise, um die beste Unterklasse zu haben, aber auch, weil diese Rasse normalerweise einen Stärkefanatiker bekommt.
  • Beste Unterklasse: Reformierter Oger, weil du etwas zu beweisen hast.
  • Wichtige Fähigkeits-Punkte: Wie viel Schaden ein Charakter mit einem Nahkampfwerkzeug anrichten kann, hängt von seinem Ausdauerwert ab. Daher benötigt dieser Bloodrager ein paar zusätzliche Punkte, nachdem er dafür gesorgt hat, dass er mit Konstitution und der Macht, mit seinen Vorfahren in Kontakt zu treten, ausreichend Trefferpunkte hat, indem er die persönliche Anziehungskraft nutzt.

Grizzled Defender

  • Partei-Rolle: Verteidigung und Schaden
  • Ideale Rasse: Halb-Ork, wegen der inhärenten Vorteile, die zusätzliche Werkzeugfähigkeiten sowie allgemeine Widerstandsfähigkeit umfassen.
  • Beste Untergliederung: Steelbood, für die zusätzlichen Fähigkeiten der Schildklasse.
  • Wichtige Fähigkeitsbewertungen: Die Konstitution ist hier ein wichtiges Element, aber wenn man bedenkt, dass der Beschützer auch der Anführer der Gruppe ist, ist Charisma in den meisten Fällen genauso wichtig. Dieses Konstrukt beinhaltet die verschiedenen Fähigkeiten des Bloodrager sowie ist nur eine der extra komplexen.

Geordnete Unordnung

  • Rolle der Partei: Schaden und Hilfe
  • Ideale Rasse: Mensch oder Halb-Elf . Die anpassbaren Fähigkeitsbewertungen helfen dir, genau auszuwählen, was diese Persönlichkeit wann tut. Sie sind für eine Mischung aus Nahkampfschaden, Selbstheilung und Festunterstützung zuständig.
  • Beste Unterklasse: Spelleater, für die zusätzlichen Heilungskapazitäten, um den Druck von eurem primären Heiler zu nehmen.
  • Wichtige Kapazitätswerte: Charisma und auch Konstitution sind eine der wichtigsten darunter. Stärke ist immer noch wichtig, aber die Menge an Schaden, die dieser Bloodrager anrichten kann, steht hinter seinem Zauberbuch zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert