Link’s Awakening: Was jedes Amiibo tut

Etwas mehr als eine Woche nach der Veröffentlichung des Remakes von The Legend of Zelda: Link’s Awakening wurde der kritische und kommerzielle Erfolg des Spiels deutlich. Wie bei vielen Spielen auf der Nintendo Switch können die Spieler eine Reihe von Boni durch die Verwendung ihrer , und hier haben wir eine Liste dessen, was genau erhältlich ist.

Was machen Amiibos?

Amiibos sind Teil von Nintendos Toys-to-Life-Plattform, die eine breite Palette von Charakteren aus vielen Spielen auf den Nintendo-Konsolen bietet, beginnend mit der Wii U und Super Smash Bros., die zum Speichern von Charakterinformationen und Boni im Spiel verwendet werden können für bestimmte Titel.

Die Legend of Zelda-Reihe von amiibos begann zuerst mit Wolf Link für die Verwendung in The Legend of Zelda: Twilight Princess HD, wurde jedoch im Laufe der Zeit erweitert, als mehr Spiele in der Zelda-Reihe veröffentlicht wurden.

Via: wallmart.com

Die Hauptverwendung von amiibos in diesem Spiel bezieht sich auf den Dungeon-Ersteller. Dies ist eine neue Funktion, die in der Originalversion des Spiels nicht vorhanden ist und es den Spielern ermöglicht, benutzerdefinierte Dungeons mit einer Liste vorgefertigter Räume aus Dungeons zu erstellen, die ein Spieler bereits gelöscht hat, und einige Bonusräume. Insgesamt werden 187 Kammern durch einen rigorosen Abschluss des gesamten Spielinhalts freigeschaltet, aber die letzten Kammern können nur durch eine Kombination von fünf Amiibos freigeschaltet werden.

Siehe auch :  God of War: Wo sie zuletzt nach Schätzen suchen würden

Das folgende amiibo kann in Link’s Awakening verwendet werden:

  • Link (Links Erwachen)
  • Link (Super Smash Bros.)
  • Toon Link (Super Smash Bros.)
  • Young Link (Super Smash Bros.)
  • Link (Originallegende von Zelda)
  • Link (Okarina der Zeit)
  • Toon Link (Der Windwecker)
  • Link (Bogenschütze)
  • Link (Fahrer)
  • Link (Majoras Maske)
  • Link (Himmelsschwert)
  • Wolf-Link
  • Zelda (Super Smash Bros.)
  • Zelda (Der Windwecker)
  • Zelda (Atem der Wildnis)
  • Ganondorf
  • Wächter
  • Bokoblin
  • Mipha
  • Daruk
  • Revali
  • Urbosa

Wenn du mit Dampe in seiner Hütte sprichst und die amiibo-Option auswählst, kann ein Spieler einen der oben aufgeführten Charaktere verwenden. Die ersten fünf schalten einen zusätzlichen Raum im Dungeon Creator frei. Amiibos schalten zufällig einen Raum frei, und man braucht einfach einen der fünf von oben. Danach werden die amiibos nichts mehr freischalten, außer einem, der speziell für Link’s Awakening gemacht wurde.

Hinzufügen von Plus-Effekten

Das einzige amiibo, das exklusiv für dieses Spiel benötigt wird, ist das neue Link’s Awakening-amiibo. Wenn Sie es verwenden, erhalten Sie den „Plus-Effekt“, indem Sie in den benutzerdefinierten Dungeons einen Schattenlink erstellen, der versucht, Sie zu besiegen. Dies ermöglicht eine größere Herausforderung in den Dungeons, in denen sich die Spieler schnell bewegen müssen, um nicht von einem schattenhaften Klon gejagt zu werden.

Siehe auch :  Pokémon: Rangliste jedes Mitglieds von Giovannis Team

Via: youtube.com (Nintendopolis,)

Dungeons teilen

Ein Hauptkritikpunkt des Spiels ist, dass es keine Online-Unterstützung für das Teilen von Dungeons gibt. Es erscheint ziemlich antiquiert, Dungeons zu teilen, da die Spieler einen Dungeon erstellen und dann mit Dampe sprechen müssen. Wählen Sie „amiibo“ und dann „Store Dungeon“, um die Datei auf dem amiibo zu speichern.

Das deckt im Wesentlichen die Verwendung von amiibos innerhalb von Link’s Awakening ab. Einige Spieler erwarteten einen größeren Einfluss in der realen Welt auf das eigentliche Abenteuer, da sich andere Spiele darauf konzentrieren. In The Legend of Zelda: Breath of the Wild zum Beispiel können Spieler einmal täglich alle Amiibos jeder Serie verwenden, um eine Truhe zu erhalten. Bestimmte amiibos haben bessere Belohnungen freigeschaltet, wie Epona oder Wolf Link. Einige Spieler fanden das jedoch etwas extrem, da die Anzahl der gegebenen Gegenstände mit genügend Amiibos lächerliche Level erreichen könnte.

Die Amiibo-Nutzung in anderen Spielen bietet oft kosmetische Gegenstände aus der Zelda-Serie. In The Elder Scrolls: Skyrim für die Switch konnten Spieler bestimmte amiibos verwenden, um Ausrüstung freizuschalten, die es einem Spieler ermöglichen würde, sich als Link zu verkleiden.

Siehe auch :  Gotham Knights: Nightwing Skill Tree Guide

Während sich die Verwendung von amiibos in Link’s Awakening etwas enttäuschend anfühlen mag, ist die positive Seite, dass die Spieler nicht jeden Tag einen Stapel von amiibo-Figuren in der Nähe haben müssen, um eine kleine Belohnung zu erhalten, wie sie es oft für Breath of the Wild getan haben.

Quelle: Imore.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert