Epic Games kündigt 2 Millionen Dollar für das Fortnite Invitational an

Epic Gamings hat angekündigt. dass es im Mai die besten Spieler der Welt zu einem Solo-Einladungswettkampf einladen wird, um die Fortnite Champion Series (FNCS) mit einem bemerkenswerten Preisgeld von 2 Millionen Dollar abzuschließen. Ab dem 9. Mai werden die Spieler sicherlich gegeneinander antreten, um zu beweisen, dass der effektivste der effektivsten im Jahr 2020 ist, mit einer großen Änderung gegenüber 2014.

Die Veranstaltung findet nicht mehr an einem Wochenende statt, sondern wird auf drei Wochenenden verteilt. Das ist gelinde gesagt eine interessante Änderung, die hoffentlich nicht dadurch zunichte gemacht wird, dass ein paar Spieler in der zweiten oder dritten Woche einen enormen, unerreichbaren Vorsprung haben.

Während einige der effektivsten Spieler der Welt teilnehmen werden, hat Impressive zusätzlich angekündigt, dass es auch ein offenes Qualifikationsturnier für Spieler mit Champ-Rang geben wird, das brandneuen und weniger bekannten Spielern die Möglichkeit bietet, sich in der erschwinglichen Szene zu etablieren. Insgesamt werden sich 500 Spieler in das Geschehen stürzen, die aus den folgenden Zertifizierungsorten stammen:

  • Die 100 besten Spieler der COMPUTER FNCS-Finals der Periode 2
  • Die 100 besten Spieler der Saison 2 der Konsolen-/Mobil-FNCS-Finals
  • Die führenden 100 Spieler aus den FNCS-Finals der Saison 1
  • Die 100 besten Spieler der Periode X der FNCS-Finals
  • Bis zu 100 Spieler, die direkt von Legendary eingeladen wurden
Siehe auch :  LCS schließt Dreijahresvertrag mit Verizon

Der Open Qualifier für Champion für gewertete Spieler beginnt am 2. Mai. Während alle Informationen noch nicht bekannt gegeben wurden, hat Epic bereits angedeutet, dass es im Vergleich zum letzten Jahr ein brandneues Scoring-Layout geben wird und jede Woche ihre eigene Wertung haben wird, wobei nur die allerbesten von einer Woche zur nächsten vorrücken.

Über: oneesports.gg

Während vierhundert Plätze für die Top-Spieler reserviert sind, die sich an verschiedenen anderen führenden Rivalen die Zähne ausgebissen haben, wird Epic ebenfalls 100 Gamer nach eigenem Ermessen einladen. Da die Meisterschaft eine Chance ist, die Werbetrommel für ein Videospiel zu rühren, würde es Sinn machen, große Streaming-Persönlichkeiten zu sehen, die nicht unbedingt Top-Spieler sind.

Während wir zum Beispiel erwarten können, dass Tfue einen Platz bekommt, um ein paar führende Spieler zu nennen, wäre es für Epic sicherlich klug, eine Person wie Ninja aufgrund seiner Attraktivität als Fortnite-Streamer zu begrüßen. In Anbetracht der Tatsache, dass er sich 2015 nicht qualifiziert hat, würde diese neue Regelung es Epic ermöglichen, die Wettbewerbe so zu gestalten, dass sie eine Mischung aus Top-Skills und einer Unterhaltungsvariable sind, um noch mehr entspannte Zuschauer anzulocken.

Siehe auch :  Was Fans von Capcom auf der EVO 2019 erwarten

Quelle: Epic Gamings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.