McDonald’s kündigt eine Zusammenarbeit mit Overwatch 2 an

Egal, ob ihr es tatsächlich geschafft habt, es zu spielen, oder ob ihr in einer gefühlt ewigen Warteschlange gesessen habt, in der letzten Woche hat sich viel um Overwatch 2 gedreht. Dieser Fokus wird so schnell nicht verschwinden, und es scheint, dass einige von euch, die es satt haben, darauf zu warten, dass die Warteschlange kürzer wird, schon bald die Ankunft der Fortsetzung bei McDonald’s feiern können.

Das geht aus einem Teaser hervor, der von McDonald’s Australien veröffentlicht wurde. Der australische Zweig des Maccy D’s-Imperiums postete ein generisches Bild des Overwatch 2-Logos mit nichts weiter als „coming soon“ dazu. Kein Hinweis darauf, ob das Crossover die Happy Meals infiltrieren wird, die Burger-Boxen aufpeppen wird oder ob Ronald McDonald ein Makeover bekommen wird.

Zur Hölle, vielleicht wird die Zusammenarbeit in beide Richtungen funktionieren und die nächsten Helden von Overwatch 2 werden Crossover-Charaktere aus dem Fast-Food-Reich sein. Es geht nichts über 500 Stunden Grinding, um den Hamburglar freizuschalten. Das scheint unwahrscheinlich zu sein (die Crossover-Charaktere, nicht die massiven Mengen an Grind), obwohl, mit einem M-Rating in Australien, was bedeutet, dass es für Kinder unter 15 Jahren nicht empfohlen wird, scheint ein Happy Meal-zentriertes Team-up auch unwahrscheinlich.

Siehe auch :  Need For Speed: Heat verzeichnet einen 5.500-prozentigen Spieleranstieg am Gratis-Wochenende vor der gerüchteweisen Enthüllung des Sequels

Während Overwatch vielleicht ein Rating hat, das es unwahrscheinlich macht, dass wir Kiriko in nächster Zeit als Happy Meal-Spielzeug sehen werden, gilt das für Mario definitiv nicht. Im Vorfeld des Trailers zu The Super Mario Bros. Movie wurde letzte Woche ein Bild von einem McDonald’s-Mitarbeiter veröffentlicht, das einen ersten Blick auf den Klempner im Film zeigt. Seitdem hat ein anscheinend noch nicht enthüllter Mario Movie-Kalender der Welt den ersten Blick auf Movie Peach gewährt und eine Mario Kart-Szene im Film angedeutet.

Zurück zu Overwatch 2: Während viele Leute die Fortsetzung spielen oder zumindest versuchen, sie zu spielen, wurde sie von Problemen geplagt. OG-Spieler haben berichtet, dass ihre kosmetischen Gegenstände den Sprung in das neue Spiel nicht geschafft haben, und viele konnten aufgrund eines mittlerweile berüchtigten Telefonproblems überhaupt nicht mehr spielen. Die Untersuchungen zu den Vorwürfen der toxischen Arbeitskultur bei Activision Blizzard sind ebenfalls noch nicht abgeschlossen. Xbox hat sich verpflichtet, die Situation zu verbessern, falls die Fusion mit dem Studio zustande kommt.

Siehe auch :  Overwatch 2 Bug lässt dich Bastions Ultimate spammen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert