Explodierte Nintendo-Konsolen sind meine liebste Art von Videospielkunst

Ich verspreche, dass dies kein gesponserter Artikel ist, ich stehe einfach auf sezierte Videospielkonsolen und ich möchte, dass jeder sie sieht. Ich bin über diese Firma gestolpert, die Grid Studio die gerahmte Displays für alle möglichen Retro-Technologien herstellen, von Nintendo-Konsolen und -Controllern über iPods und Handys bis hin zu alten Apple-Computerprozessoren, falls du auf so etwas stehst. Sie sind alle handgefertigt, als Geschenk verpackt und erstaunlich erschwinglich – zumindest im Vergleich zum Preis einer intakten, funktionsfähigen Version desselben Geräts. Seien Sie kurz nachsichtig mit mir, während ich über meine Faszination für in alle Einzelteile zerlegte Elektronik spreche.

Es ist ein unglaublich einfaches Konzept. Grid Studio nimmt einfach nur Game Boys und DualShock-Controller, ordnet alle Komponenten auf ästhetische Weise an und beschriftet jedes Teil. Ich könnte so etwas wahrscheinlich selbst mit einem alten GameCube-Controller machen, den ich in meinem Wohnzimmer aufbewahre, falls mal ein spontanes Smash Bros. Melee-Turnier ausbricht, aber ich bin immer noch versucht, Grid Studio 150 Dollar zu zahlen, damit sie es für mich machen.

Siehe auch :  Nacons offiziell lizenzierter Revolution 5 Pro PS5-Controller kann jetzt vorbestellt werden

Die Art und Weise, wie die einzelnen Komponenten im Bild angeordnet sind, ist eine Kunst für sich. Während das Auge ganz natürlich von einem vertrauten Teil zum nächsten wandert, beginnt man unbewusst, das Gerät im Kopf wieder zusammenzusetzen, bis es wieder ganz ist. Die Anordnung der einzelnen Teile hat eine angenehme Symmetrie, und man merkt, dass die Designer sehr sorgfältig darüber nachgedacht haben, wie sie die einzelnen Teile am besten zur Explosion bringen.

Es ist auch eine tolle Möglichkeit, etwas über diese Geräte zu lernen. Als lebenslanger Gamer sind Dinge wie Wiimotes und PSPs für mich so allgegenwärtig wie Haartrockner und Kaffeemaschinen, und es ist cool zu sehen, wie erstaunlich einfach viele Konsolen und Controller eigentlich sind. Der Nintendo DS ist ein viel ausgeklügelteres Gerät als der ursprüngliche Game Boy, aber wenn man sie nebeneinander betrachtet, sind sie beide aus dem gleichen, einfachen Material gemacht. Ein Plastikgehäuse, ein paar Knöpfe, ein Lautsprecher und eine grüne Platine sind alles, was man braucht, um eine Nintendo-Konsole zu bauen. Das ist etwas, das für mich so sentimental und bedeutungsvoll ist, auch wenn es eigentlich nur ein bisschen Metall und Plastik ist.

Siehe auch :  YouTuber baut einen nuklearbetriebenen Gameboy, der 100 Jahre halten wird

Es ist schwer zu beschreiben, was mich an diesen Kunstwerken so beeindruckt. Mein Vater war ein Luft- und Raumfahrtingenieur, der an experimentellen Flugzeugen arbeitete, und meine Mutter war Kunstlehrerin an einer High School. Als ich aufwuchs, fiel es mir schwer, diese beiden Hälften meiner Identität miteinander in Einklang zu bringen und mich als das Produkt einer Künstlerin und einer Ingenieurin zu verstehen. So dumm es auch klingt, aber diese explodierten Game Boys geben mir das Gefühl, gesehen zu werden. Sie sind sowohl physisch als auch metaphysisch. Thema und Form. Kunst und Wissenschaft. Ich möchte das Werk betrachten und schätzen, genauso wie ich das Glas zerschlagen und alles wieder zusammensetzen möchte.

Ob wir darüber nachdenken oder nicht, wir alle haben eine tiefe Verbindung zu den Konsolen und Controllern, mit denen wir aufgewachsen sind. Letzten Endes sollte es nicht um die Hardware gehen. Die Geräte sind lediglich die notwendigen Werkzeuge, mit denen wir Zugang zu den Geschichten, Charakteren und Welten der Spiele erhalten. Darin liegt die eigentliche Bedeutung, aber ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ein perfekt gestalteter, dekonstruierter GBA nicht irgendetwas in mir auslöst – und ich bin bestimmt nicht der Einzige.

Siehe auch :  Das neue Bose AR-Erlebnis versetzt Sie in den Mittelpunkt der ikonischsten Star Wars-Szenen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert