Hard West 2 Vorschau – Taktische Schießereien

Hard West 2 beginnt mit dem klassischen Raubüberfall im Stil des Wilden Westens: Entführung eines fahrenden Dampfzuges auf dem Rücken eines Pferdes auf gewundenen Schotterstraßen inmitten ausgedehnter Bergketten. Ihre Bande von Gesetzlosen sucht nach Gelegenheiten, um auf die Lokomotive zu springen, Gewehre und Fäuste bereithaltend. Innerhalb weniger Minuten stürmen bewaffnete Cowboys in die Kutsche und schießen aus dem Schutz von Fässern, Kisten und Wänden auf Ihre Angreifer. Aber mit ein paar gut platzierten Schüssen und strategischen Manövern wurden die Wachen ausgeschaltet und die Gesetzlosen gingen als Sieger hervor. Die Schlacht wurde bald zu einem unwiderstehlichen und aufregenden Spektakel aus glatten Schusswechseln und schwindelerregenden Schießereien.

Wie schon im Vorgänger geht es in Hard West 2 um taktische Kämpfe und rundenbasierte Schießereien im Stile von XCOM, aber nicht ganz so düster, ohne Wegwerf-Soldaten und mit einem Hauch von Okkultismus. Als Gin Carter bist du der Anführer einer fröhlichen Bande von Gesetzlosen, die irgendwie mit dem buchstäblichen Teufel zusammengestoßen sind – es stellte sich heraus, dass der Zug, den sie entführt hatten, zufällig von diesem charismatischen Kerl gefahren wurde, der ihnen ein Angebot machte, das sie nicht ablehnen konnten. Die Geächteten zogen natürlich den Kürzeren, und das ist der Grund für den Rest ihrer Reise: Sie zielen mit einer doppelläufigen Schrotflinte direkt auf das Gesicht des selbstgefälligen Teufels. In Hard West 2 tauschen sie die staubige, brütende Hitze der Wüste gegen die schneidend kalte Luft der Berge und reisen durch den Schnee, besuchen verschiedene Städte, Minenstollen und andere Schauplätze – zumindest in der Beta-Version des Spiels – und werden dabei von Schießereien und feindseligen Begegnungen mit Cowboys und außerirdischen Wesen unterbrochen.

Siehe auch :  Destiny 2: Lightfall Preview - Eine brillante Erweiterung der Licht und Dunkelheit Saga

Diese Formel ist nicht gerade neu, aber das Herzstück von Hard West 2 sind zweifellos die taktischen Kämpfe, die in einer rundenbasierten Struktur ablaufen. In diesen Kämpfen gelten einige grundlegende, aber dennoch vertraute Regeln: Jeder Gesetzlose erhält in jeder Runde drei Aktionspunkte, die jedes Mal ausgegeben werden, wenn eine Aktion ausgeführt wird, sei es, dass man sich über die Karte bewegt, in Deckung geht oder auf Feinde schießt. Allerdings kann jede Aktion mehr als einen Punkt in Anspruch nehmen. Wenn du also beschließt, dich in großen Schritten über die Karte zu bewegen, kann es leicht passieren, dass du alle Punkte in einer einzigen Bewegung verbrauchst.

Dann gibt es noch die Schießereien, bei denen die Chance, dass Ihre Angriffe einen Gegner treffen, verringert wird, wenn dieser in Deckung geht oder einfach zu weit von Ihrer Sichtlinie entfernt ist. Eine der naheliegendsten Möglichkeiten, diesen Prozentsatz zu erhöhen, besteht darin, physisch näher an den Gegner heranzukommen, ohne getroffen zu werden. Aber Sie können auch die Fähigkeit des Abprallens nutzen, die es den Gesetzlosen ermöglicht, ihre Kugeln auf ein nahe gelegenes Hindernis zu richten, so dass diese Kugeln von der Oberfläche abprallen und die Köpfe Ihrer Gegner erreichen. Hard West 2 schwelgt in Risikobereitschaft, was die Kämpfe sehr viel adrenalingeladener macht. Wenn du einen Feind erfolgreich tötest, werden deine Aktionspunkte wieder aufgefüllt, was dir mehr Möglichkeiten für deine Schießkünste eröffnet und dir das Gefühl gibt, ein echter Revolverheld zu sein, wenn du eine lückenlose Serie von Kills schaffst. Auch charakterspezifische Fähigkeiten können eingesetzt werden, um das Blatt im Kampf zu wenden. So verfügt Gin beispielsweise über eine Fähigkeit, mit der er auf seine Feinde schießen kann, während er die gegnerische Deckung ignoriert, während ein anderer Gesetzloser, Flynn, mit einem Feind den Platz tauschen kann, was ihn einen kleinen Teil seiner Gesundheit kostet. Sobald Sie am Zug sind, sind Ihre Feinde am Zug, bewegen sich und schießen auf Ihre Mannschaft.

Siehe auch :  Aliens: Fireteam Elite Preview - Sie haben das Spiel zum Witz gemacht, damit wir es nicht tun müssen

Dieser Aufbau ist nicht sonderlich kompliziert, auch wenn er anfangs ziemlich anstrengend sein kann, aber Hard West 2 lässt Ihnen die Freiheit, Ihre eigene Strategie zu entwickeln und die Schießereien auf Ihre Weise zu beenden. Allerdings gibt es einige übergreifende Kampfziele, die das Spiel Ihnen vorgibt, wie z. B. sicherzustellen, dass alle Ihre Gesetzlosen am Ende des Kampfes am Leben bleiben, oder die umliegenden Feinde in nur einem Zug zu töten. Dies hat das Potenzial, eine weitere Ebene der Herausforderung und Finesse zu Ihrem Schusswechsel hinzuzufügen – schließlich sollen Sie ein legendärer und gefürchteter Revolverheld mit außergewöhnlichen Fähigkeiten sein. Es gibt auch noch andere kleine Details: Es gibt ein Inventarsystem, mit dem du verschiedene Waffen und Schmuckstücke ausrüsten kannst, die deine Kampffähigkeiten verbessern, und Pokerkarten können deine Werte verbessern und sogar Fähigkeiten freischalten.

Außerhalb des Kampfes lehnt sich Hard West 2 großzügig an die Konventionen von Rollenspielen an, mit einer Geschichte und Dialogoptionen, die verschiedene Wege zur Lösung von Quests eröffnen, dir mehr Ausrüstung verschaffen und Gins Persönlichkeit als skrupellosen Revolverhelden oder als Anti-Helden mit persönlichem Verhaltenskodex formen können. Insbesondere scheint Hard West 2 von Biowares Loyalitätssystem für Gefährten inspiriert zu sein, in dem Sie bestimmte Gesprächsoptionen wählen können, mit denen Sie sich das Vertrauen einzelner Mitglieder Ihrer Crew verdienen können. Zumindest in der Beta von Hard West 2 sind dies nur Anklänge an das Loyalitätssystem von Bioware – es handelt sich nicht um tiefgreifende moralische Entscheidungen, sondern nur um die Frage, auf wessen Seite du in einem belanglosen Streit stehen würdest -, aber es sieht so aus, als könnten dadurch in zukünftigen Kapiteln weitere charakterspezifische Quests oder Kampffähigkeiten freigeschaltet werden. Es ist zwar interessant, dass Hard West 2 mehr sein kann als nur ein taktisches Kampfspiel in Wild-West-Ästhetik, aber diese RPG-Elemente scheinen noch nicht ganz ausgereift zu sein.

Siehe auch :  Magic: The Gathering - Warhammer 40.000 Commander Deckvorschauen: Streitkräfte des Imperiums

Ich würde gerne glauben, dass in Hard West 2 mehr steckt, als ich in der Beta erlebt habe, aber bis jetzt liegt das Highlight dieses Titels immer noch in seinen taktischen Kämpfen; die RPG-Elemente sind so ziemlich nur Beiwerk zu seinen Kämpfen. Stattdessen ist Hard West 2 am belebendsten, wenn es bei den Waffen bleibt – wenn du deine Züge planst, riskante Spielzüge machst und mehrere Revolverhelden auf einmal mit einem rauchenden Gewehr ausschaltest. Wenn du mit den raffinierten Reflexen eines erfahrenen Cowboys die Hölle loslässt, kann Hard West 2 mühelos cool und großartig sein.

Close

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert