Wollen wir wirklich, dass Silent Hill zurückkommt?

Ich liebe Quiet Hill. Und weil man als Anhänger von Silent Hillside sich selbst belügen muss, war ich einer der vielen Dummköpfe, die sich Hoffnungen gemacht haben, als Konami auf dem Tokyo Video Game Program ein brandneues Spiel in einem beliebten Franchise ankündigte. Der erste Fehler, den ich machte, war die Verwendung von "Hoffnung" und "Konami" im selben Satz. Die Messlatte liegt für diese Firma so niedrig, dass ihre interessanteste Aussage seit Jahren darin bestand, dass sie sich an die Existenz von Suikoden erinnert hat.

Jedes Mal, wenn Konami behauptet, dass es kommende Neuigkeiten gibt, verwandeln sich Silent Hillside-Fans in Universitätsstudenten in 1890, die gerade ein Knöchelgelenk entdeckt haben. Wir verlieren den Verstand, Mann. Offensichtlich wird es diesmal Silent Hillside sein! Natürlich wird es den Geist der ersten 3 Spiele (oder 4, wenn man wirklich großzügig ist) wieder aufgreifen. Dieses Mal wird es anders sein! Eine Träne kullert über unsere Wangen, während wir ins Nichts grinsen und nichts zurückgrinst.

Aber genau hier sind die Dinge. Und ich frage das in bestem Glauben. Wollen wir wirklich, dass Silent Hill zurückkommt?

Nochmals, ich genieße dieses Franchise-Geschäft. Ich liebe die Silent Hillside-Videospiele, ich mag die albernen Silent Hill-Filme und ich mag die überdrehten Silent Hillside-Comics. Ich habe ein Buch über Silent Hillside 2 geschrieben. Darüber spreche ich sehr gerne, weil es zu den Minderheiten gehört, die mich wahrnehmbar faszinieren. Und wenn das die Spitze der Pyramide ist, können Sie darauf wetten, dass der Rest nicht so ganz stimmt. Also frage ich noch einmal: Wollen wir wirklich, dass Quiet Hill zurückkommt?

Siehe auch :  Apex Legends Leak enthüllt, dass Titanfall 2-Charaktere spielbar sein werden

Denken Sie darüber nach. Wie würde wohl ein brandneues Spiel in der Franchise aussehen? Team Silent hat seit 2005 nicht mehr existiert. Konami ist nicht gerade dafür bekannt, die Bande wieder zusammenzubringen, um die Freizeitanlage zu retten. Wenn überhaupt, dann ist Konami dafür verantwortlich, die Bande dauerhaft aufzulösen und die Freizeitanlage für Kupferleitungen zu entkernen. Es gibt wenig bis gar keine Chance, dass wir Masahiro Ito, Takayoshi Sato und Akira Yamaoka wieder in der gleichen Gruppe haben werden. Verdammt, Ito hat sogar gesagt, dass er es bereut, Pyramid Head entworfen zu haben, die größte Lücke im Gesicht des Franchise-Unternehmens.

Das heißt aber nicht, dass Silent Hillside nicht auch von einem anderen Team gut gemacht werden kann. Quiet Hill: Ruined Memories wurde von einem westlichen Team entwickelt und ich behaupte immer noch, dass es einen der faszinierendsten Schwünge in der Serie gemacht hat. Hat irgendjemand das Videospiel gekauft? Offensichtlich nicht. Kojimas P.T. ist eigentlich nur eine Demonstration, aber es gilt als eines der besten Spiele der Reihe. Hat Kojima das Spiel zu Ende gespielt? Offensichtlich nicht. Und ich glaube auch nicht, dass das berühmt-berüchtigte Konami die idealen Lehren aus beiden Spielen gezogen hat.

Der letzte wirkliche Einstieg in die Sammlung erschien zehn Jahre zuvor, und auch damals schien es so, als wäre Silent Hill tatsächlich völlig trocken gelaufen. Was paradox ist, wenn man bedenkt, dass das Spiel Quiet Hillside: Downpour. Egal, ob du das hier liest, es tut mir so leid. Silent Hill: Downpour war nicht unbedingt ein negatives Videospiel. Aber es fühlte sich so an, als wäre es noch sympathischer gewesen, wenn es nicht Teil des Franchise-Geschäfts gewesen wäre. Es wirkte einfach nicht wie Silent Hill. Es fand in einer verlassenen Stadt statt und beinhaltete einen Typen mit einer unglücklichen Hintergrundgeschichte, doch das Videospiel schien einfach in seine eigene Welt zu gehören. Und genau da liegt das Problem.

Siehe auch :  Itch.io sagt: "NFTs sind ein Betrug"

Auch wenn Hideo Kojima es nie geschafft hat, sein Silent Hillside zu machen, hat Silent Hill viel Ähnlichkeit mit der Steel Equipment-Franchise. Die Videospiele haben ein ganz besonderes, heimliches Gefühl, das sich nicht so leicht reproduzieren lässt. Einer der Gründe, warum sich niemand an Steel Gear erinnert, ist die Tatsache, dass es sich anfühlte, als hätte es nichts mit dem echten Franchise zu tun, abgesehen von ein paar Namen und Grundprinzipien. Es hatte den Namen Steel Gear, einige militärische Dinge, und dann ging es los mit seinen ganz eigenen ungewöhnlichen Konzepten.

Ich sage es nur ungern, aber ein neues Silent Hill-Spiel würde wahrscheinlich diesen Weg verlassen. Es ist durchaus denkbar, dass Konami auf das beste Team setzt, um ein entsprechendes Spiel für die Franchise zu produzieren. Es ist aber genauso gut möglich - nein, sogar noch wahrscheinlicher - dass Konami das Spiel dem günstigsten Mittelklasse-Interessenten anbietet und es ausliefert, bevor es fertiggestellt ist. Glauben Sie, dass das Unternehmen, das Castlevania und Opposite aufgegeben hat, sich einen Dreck darum schert, ob sein nächstes Silent Hillside das Videospiel des Jahres wird?

Wenn überhaupt, dann schadet der Franchise-Name 'Silent Hill' sogar mehr als er nützt. Wie ich behauptet habe, wäre Rainstorm möglicherweise ein gutes 7 von 10 Grusel-Videospiel für sich allein gewesen. Wenn man es jedoch mit dem Rest der Sammlung vergleicht, ist Downpour oberflächlich (es tut mir so leid, dass ich so bin). Außerdem kann man nicht einmal sicher sein, dass ein Spiel, das als Silent Hill bezeichnet wird, die Fans anlockt. Weder Shattered Memories noch Downpour haben sich gut verkauft. Das ist der Punkt, an dem es nicht viel mehr gab, Individuen! Es ist im Allgemeinen ein Franchise, das große Erwartungen weckt, aber keine wirkliche Garantie für Profit bietet.

Siehe auch :  Miyazaki "erstaunt" über 12 Millionen verkaufte Exemplare von Elden Ring weltweit

Außerdem, und das ist sehr wichtig, gibt es bereits eine Menge großartiger Spiele, die von Silent Hill beeinflusst wurden. Spiele, die den Zustand des Geistes sowie die Energie in ihren eigenen Anweisungen tragen, ohne das Gewicht eines Franchise-Unternehmens. Lone Survivor kam im selben Jahr wie Downpour heraus und fängt das Gefühl der Serie viel besser ein, ohne der Mythologie verhaftet zu sein. Spiele wie Apprehension, Lost in Vivo und Deadly Feeling sind alle besser, weil sie Ideen aus Quiet Hillside übernehmen, aber nicht Silent Hill sind.

Ich weiß, dass das wahrscheinlich ein unpopulärer Standpunkt ist, und ich weiß, dass es albern erscheint, aber ich habe lieber kein brandneues Silent Hillside als ein negatives neues Silent Hill. Wenn ein brandneues Videospiel kommt - und das wird es sicherlich - möchte ich natürlich, dass es wunderbar wird. Ich wäre sicherlich mehr als erfreut, wenn ich eines Besseren belehrt würde und man mir meine Fehler aufzeigt. Aber ich brauche keine Serie, in der Untote vorkommen, die immer wieder verschwindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.