Ist es zu spät für ein Lego Horizon Spiel?

Höhepunkte

  • Lego-Spiele haben eine Übersättigung erreicht, und dies fühlt sich an wie eine Idee Jahre zu spät.
  • Die Unternehmen haben sich an Nostalgie und Anknüpfungspunkten ergötzt, aber sie fühlen sich jedes Mal weniger besonders an.
  • Heutzutage gibt es überall zu viel IP.

Früher dachte ich, dass Lego-Spiele so ziemlich das Coolste auf der Welt sind. Seitdem haben sich drei Dinge geändert – ich bin etwas älter, Lego-Spiele sind übersättigt, und die Welt hat sich weiterentwickelt. Über den dritten Punkt reden wir nicht genug. Jetzt, wo bekannt wird, dass es ein Lego Horizon-Spiel geben könnte – Horizon Zero Dawn – lohnt es sich, darüber nachzudenken, ob wir uns in einer Phase des Kapitalismus befinden, die wir Post-IP nennen könnten.

Ich glaube nicht, dass es eine Rolle spielt, dass ich persönlich aus den Lego-Spielen herausgewachsen bin. Ich spiele immer noch viele kinderfreundliche Spiele, von Pokemon bis Prinzessin Peach Showtime, und spiele jedes Jahr Crash und Spyro, und habe dabei viel Spaß. Mein Neffe entdeckt gerade die Videospiele für sich und ist von Lego Marvel begeistert, und ich spiele gerne mit ihm. Das Älterwerden hat vielleicht dazu geführt, dass Lego nicht mehr die erste Wahl ist, aber es hat mich nicht völlig von Lego abgeschreckt.

Siehe auch :  Hearthstone startet Duelle, einen brandneuen Spielmodus heute im Early Access

Es gibt jetzt zu viel IP in Spielen

Ich glaube eher, dass das ein Symptom der modernen Spiele ist. Lego-Spiele wurden mit zunehmender Beliebtheit immer häufiger und wirkten wie aus dem Ei gepellt, vor allem, als sie sich von Lego-ähnlichen Nacherzählungen von Filmen zu seltsamen Spielzeugkisten entwickelten, in denen nicht viel passierte und nichts los war. Es geht aber nicht nur um Lego – vor einem Jahrzehnt wäre die Idee, dass ein führendes PlayStation-Franchise ein Lego-Spiel erhält, eine große Neuigkeit gewesen. Jetzt wird sie mit einem Achselzucken quittiert. Vielleicht sogar mit einem Augenrollen.

Wir sind völlig verunsichert. Das Zusammentreffen zweier nicht miteinander verbundener Charaktere war früher ein großes Ereignis, eine epische Geschichte, die in die Annalen der jeweiligen Seriengeschichte eingehen würde. Jetzt ist es Marketing. Es ist die Erfindung von Algorithmen und Fokusgruppen und gewinnbringenden Tortendiagrammen, die sich ein wenig hohl anfühlen. MultiVersus und vor allem Nickelodeon All-Star Brawl haben ihre eigenen Probleme, aber ein Jahrzehnt früher wäre dieses Konzept zum Scheitern verurteilt gewesen – man denke nur daran, wie gern man sich an die PlayStation-Version erinnert, obwohl sie ein unterdurchschnittliches Kampfspiel ist.

Das Problem bei diesen Crossovers ist, dass jeder sie macht, sie sind also nichts Besonderes. Wir haben gerade erst von Funkos eigenem Spiel gehört, das von ehemaligen Lego-Entwicklern entwickelt wurde und in der gleichen Art und Weise wie diese Titel funktioniert, nur mit großen, hässlichen Wackelköpfen anstelle von gelben Steinen. Wir haben einen Sättigungspunkt für Crossover, Fortsetzungen, Prequels, Spin-offs und Reboots erreicht. Jeder versucht, an unsere Nostalgie heranzukommen, aber sie haben alles aufgegessen, es sind nur noch Krümel übrig. Die Nachricht, dass unsere Lieblingsfilme aus der Kindheit wieder auftauchen, wird eher mit Beklemmung und der Hoffnung aufgenommen, dass sie nicht alles ruinieren, als mit Begeisterung.

Siehe auch :  Wie problematisch ist Sexy Batman?

Fortnite’s
Lego-Spiel wurde hervorragend aufgenommen, obwohl es – ironischerweise für Fortnite – keine IP-Bindung hat und einfach ein klassisches Sandbox-Spiel ist.

Natürlich könnte man argumentieren, dass dies nicht auf Lego Horizons zutrifft. Zero Dawn kam 2017 auf den Markt, also ist das für die meisten von uns kaum ein Rückfall in die Nostalgie der Kindheit, und eine einzelne Eigenschaft, die mit Lego umgesetzt wird, ist kein Crossover. Aber als ich die Leaks sah, war ich erstaunt, wie wenig es mich interessierte. Ich habe die Lego-Spiele geliebt und sogar Disney Infinity vor langer Zeit genossen. Und obwohl ich ein wenig enttäuscht bin, dass Forbidden West sein Potenzial nicht ausschöpft, hege ich eine große Zuneigung zu Horizon und zähle Zero Dawn zu meinen Favoriten auf der PS4. Es sollte mich interessieren. Mich kümmert es nicht.

Es ist hart, das Spiel zu beurteilen, bevor wir einen Enthüllungstrailer (oder sogar eine offizielle Bestätigung) erhalten, und es könnte am Ende großartig sein. Auf jeden Fall bin ich immer noch neugierig genug, es auszuprobieren, auch wenn es keinen Hype auslösen kann. Aber ich habe das Gefühl, dass dies typisch für das Denken hinter modernen Mainstream-Ideen ist. Jemand von Lego hat sich mit jemandem von PlayStation getroffen, und sie haben sich die beste Möglichkeit ausgedacht, Geld zu verdienen. So war das Geschäft schon immer, aber jetzt fühlt sich alles transparenter und kälter an – ich sehe nicht mehr die glänzenden Spielzeuge, die ich eigentlich sehen sollte, sondern die Tabellenkalkulationen in den Vorstandsetagen, die sie hervorgebracht haben. Vielleicht bin ich einfach zu alt.

Siehe auch :  NFL-Fanpaket ab morgen in Rocket League verfügbar

Horizont Verboten: West

Horizon Forbidden West folgt Aloy erneut auf ihrem Weg durch eine postkatastrophale Welt, die von einer mechanischen Fauna bevölkert wird. Sie muss nach Westen in unbekanntes Gebiet reisen, um eine GAIA-Unterstützung zu finden und die Biosphäre des Planeten zu retten.

Entwickler
Guerrilla Games
Herausgeber
Sony Interaktive Unterhaltung
Plattformen
PlayStation 4, PlayStation 5, PC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert