Baldur’s Gate 3 hat CRPGs gerade noch zugänglicher gemacht

Willy Physik, rekrutiert Minthara ohne Großes Gemetzel, ein ausführlicher Epilog .es gibt viel in Baldur’s Gate 3’s neuestem Patch, aber das Highlight unter diesem Berg von Fanservice ist der neue benutzerdefinierte Schwierigkeitsmodus.

Niemand hat erwartet, dass Baldur’s Gate 3 so groß werden würde, wie es ist. Eingefleischte Fans hätten es vielleicht geliebt, sicher, aber ein breiteres Publikum, das in Scharen herbeiströmt, um es zu spielen? Das war nicht abzusehen. Es handelt sich um eine langwierige cRPG-Fortsetzung einer klassischen Serie, die zuletzt vor zwei Jahrzehnten ein Spiel herausgebracht hat, das auf den komplexen Dungeons & Dragons-Mechanik und Klassenbildung. Dennoch scrolle ich auf TikTok und sehe eine Wand aus Clips von allen.

Anmerkung der Redaktion: James ist sehr jung und bekommt alle Nachrichten von TikTok. Wir versuchen, sie nicht zu verurteilen.

Larian Studios hat das cRPG-Genre für Neulinge attraktiv gemacht, indem sie den Level-Up-Prozess vereinfacht und sich auf die Interaktion mit den Charakteren konzentriert haben. Die Charaktere sind der Haken, an dem man sich festbeißt – bei Astarion buchstäblich. Jeder Schauspieler hat sich mehr als nur Mühe gegeben, seine Charaktere zum Leben zu erwecken, und wir können das mehr denn je an der unglaublich detaillierten Körpersprache und den Manierismen sehen, die das Spiel akribisch einfängt.

Siehe auch :  N7-Tag: Die Geschichte von Mass Effect ist so viel mehr als nur ihr Ende

Da Baldur’s Gate 3 zu einem großen Teil von den Beziehungen lebt, die auf diesem beschwerlichen Abenteuer geknüpft werden, ist der Schwierigkeitsgrad oft zweitrangig. Sicher, einige Leute lieben es, ihr Glück bei Tactician zu versuchen, aber das sind die cRPG-Fans, die sowieso vor der Tür gestanden hätten. Neulinge des Genres können langsam beginnen und sich an die Mechanik und die Freiheit der Herangehensweise gewöhnen, während sie voller Begeisterung jeden in der Gruppe kennenlernen, und jetzt gibt es noch mehr Möglichkeiten, diesen Prozess weniger einschüchternd zu gestalten.

Patch 5 fügte einen benutzerdefinierten Schwierigkeitsmodus hinzu, mit dem du dein Erlebnis feinabstimmen kannst. Du kannst die gegnerische Aggression verringern, die Charakterstärke erhöhen, die Stärke der gegnerischen Ausrüstungen verringern, kritische Treffer des Gegners deaktivieren, dafür sorgen, dass kurze Pausen dich vollständig heilen, und vieles mehr. Die Erkundung war schon ziemlich einfach, aber für Leute, die neu in D&D oder rundenbasierten Spielen im Allgemeinen, das klang weniger wahr.

Wenn ihr den Patch herunterladen wollt, ist er satte 30 GB groß – ihr solltet besser etwas Platz schaffen.

Siehe auch :  Die Landschaften von Dear Esther, 10 Jahre später

Mein Partner ist nicht gerade ein Gamer. Wir spielen manchmal Minecraft, und vor Jahren haben sie sich in World of Warcraft versucht, aber sie sind nicht jemand, der sich stundenlang hinsetzt und sich in umfangreiche, mechanikintensive RPGs vertieft. Dann sahen sie, wie ich Astarion liebte.

Ich kaufte das Spiel auf der PS5 (ich spielte sowieso lieber mit einem Controller), und sie stürzten sich sofort auf meinen Laptop, um zu sehen, worum es ging, angefeuert dadurch, dass sie mir dabei zusahen, wie ich mit dem Vampir knutschte, und auch dadurch, dass sie zusahen, wie das Internet im Allgemeinen mit dem Vampir knutschte (danke, TikTok). Da sie noch nie zuvor ein cRPG gespielt hatten, begannen sie mit dem Explorer, aber sie hatten trotzdem Schwierigkeiten damit. Es war ein harter Kampf, sich an all die Zaubersprüche, Angriffe, Würfelwürfe, Bewegungen und die Ausrüstung zu gewöhnen.

Nichtsdestotrotz hielten sie durch, erreichten Akt 3, schlugen sich wacker und erreichten die maximale Zustimmung der Bleichelfe, von der ich jetzt Bilder in meinem Haus verstreut habe. Der Drang, alle Charaktere kennenzulernen und ihre Geschichten zu enträtseln, hat sie dazu gebracht, sich mit dem Kampf in Rollenspielen vertraut zu machen. Das ist ein starkes Motiv.

Siehe auch :  Ubisoft feierte die harte Arbeit seiner Mitarbeiter mit NFTs

Als ich ihnen gestern Abend den neuen benutzerdefinierten Modus gezeigt habe, waren sie sofort Feuer und Flamme. Die Möglichkeit, das Spiel noch einfacher zu gestalten, hat sie so begeistert, dass sie gleich mit einem neuen Durchgang begonnen haben. Diese Optionen sind ein großer Schritt nach vorn, um ein notorisch schwieriges Genre für alle einladend zu machen, ohne es zu entblößen und die RPG-Elemente zu vernachlässigen.

Baldur’s Gate 3 hat die Lücke bereits geschlossen und gezeigt, dass cRPGs nicht nur den eifrigsten Spielern vorbehalten sein müssen, aber das Hinzufügen weiterer Optionen wird dieses Potenzial nur erweitern. Wenn sich so viele Neulinge in das Spiel verlieben und durch die Charaktere ein Genre kennenlernen, das lange Zeit als zu komplex für ein breiteres Publikum galt, werden wir vielleicht endlich eine Renaissance erleben. Im Moment ist es jedoch einfach herzerwärmend zu sehen, dass so viele endlich ein Rollenspiel ausprobieren.

Nächstes

Warum Herr der Ringe: Gollum sollte Spiel des Jahres gewinnen

In einem Jahr voller großartiger Spiele, repräsentiert Gollum die wahre Spieleindustrie mehr als jeder andere?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert