Pokemon Scharlachrot & Violett: 10 beste Eis-Typen

Eis hat im Laufe der Pokemon-Geschichte einen turbulenten Weg zum Erfolg hinter sich. Was einst als seltener Typ begann, der durch geringe Verfügbarkeit und einige fragwürdige Stat-Spreads und Typ-Paarungen behindert wurde, ist jetzt eine echte Bedrohung, mit einer großen Liste großartiger Pokemon.

Wenn du ein Fan der coolsten Pokemon bist, die es gibt, hast du Glück - Pokemon Scharlach & Violets Liste der Eistypen ist ziemlich großartig, und es gibt einige Kraftpakete, aus denen du wählen kannst.

10/10 Beartic

Wenn du einen schwerfälligen Eisklotz brauchst, um ein Loch in jedes noch so lästige Pokemon zu schlagen, das dir gegenübersteht, ist Beartic eine gute Wahl. Mit einem erstaunlichen Angriffswert und fantastischen Deckungsmoves kann Beartic auf Kommando die Hölle entfesseln.

Selbst-Buff mit Schwerttanz und dann loslegen mit was auch immer funktioniert. Das ist der Grundgedanke von Beartics Strategie. Mit Coverage-Moves von Typen, die Pokemon des Typs Eis oft fehlen, kann Beartic dem Gegner einen bösen Schock versetzen - mit X-Schere, Knirschen, Schwerer Schlag, Erdbeben und Felsrutschen wird man nicht rechnen.

9/10 Cetitan

Es ist offensichtlich keine gute Idee, die Dinge mit einer negativen Tendenz zu beginnen, aber Cetitan ist ein Eis-Typ, der auch versucht, eine Wand zu sein, mit einer massiven Menge an HP. Eis ist wahrscheinlich die schlechteste defensive Typisierung im Spiel, mit einer Tonne von gemeinsamen Schwächen.

Die Dinge sind, Cetitan glänzt, obwohl seine Nische ist nicht sehr lebensfähig in High-Level-Spiel. Es hat einen großartigen Angriffswert und eine mächtige Liste von Coverage-Moves, darunter Play Rough, Earthquake, Body Press, Stomping Tantrum und Bounce. Füge eine leistungsstarke Attacke vom Typ Eis wie Eisspinner oder Lawine hinzu (die aufgrund von Cetitans geringer Geschwindigkeit oft aktiviert wird) und du hast einen großartigen Angreifer mit mehr HP als dein durchschnittlicher Angreifer.

Siehe auch :  Jedes Nintendo Switch-Sonderedition-Modell

Dank Dickes Fett kann Cetitan tatsächlich eine seiner Schwächen ausmerzen, sodass es mit Leichtigkeit gegen Feuertypen antreten kann.

8/10 Eisen-Bündel

Wenn du Pokemon Violett spielst, hast du die Chance, dieses nette Paradox-Pokemon zu fangen - wenn du Scharlach hast, musst du tauschen. Dieser Abklatsch von Delibird ist nur deshalb bemerkenswert, weil er die Enttäuschung der zweiten Generation mit dem Weihnachtsmann-Thema ziemlich lebensfähig macht.

Es hat einen extrem hohen Spezialangriff und eine hohe Geschwindigkeit, sodass du dir über die niedrigen Verteidigungswerte von Eisenbündel keine Sorgen machen musst - es könnte einen sauberen Sweep durchziehen, ohne einmal getroffen zu werden!

7/10 Krabbenbeherrschbar

Eis ist einer der besten offensiven Typen in Pokemon. Kampf ist einer der besten offensiven Typen in Pokemon. Wenn man diese beiden Typen zusammenbringt, erhält man eine aggressive haarige Krabbe mit einem Problem - ihr gehen irgendwann die Pokemon aus, die sie verprügeln kann.

Mit Eishammer kann die Krabbe alles verprügeln, was sich ihr in den Weg stellt, und wenn sie gegen etwas lächerlich Großes antritt, kann man darauf wetten, dass ihre leistungsstarken Moves vom Typ Kampf als reichlich Unterstützung dienen werden. Es hat sogar das nützliche Stomping Tantrum, mit dem es lästige Eishammer-Fehlschüsse in superstarke Vernichtung vom Typ Boden verwandeln kann.

6/10 Glaceon

Ein verheerender Spezialangreifer mit respektablen Verteidigungswerten? Das ist Glaceon! Diese eisige Eeveelution gewinnt aus dem einen oder anderen Grund nicht viele Beliebtheitswettbewerbe, aber sie ist absolut eine Überlegung wert, wenn es in deinem Team eine Lücke vom Typ Eis gibt.

Siehe auch :  Final Fantasy: 10 Dinge, die Sie über Bahamut nicht wussten

Eisstrahl ist wie geschaffen für dieses Pokemon, und es hat sogar einige nette Coverage-Optionen in Schattenball und Kühles Wasser, und es kann sogar eine Kombination aus Ruhiger Geist und Gespeicherte Kraft ausführen. Eine weitere Option wäre, ihm durch Ei-Bewegungen Wunsch beizubringen und einen Sweeper mit einer überraschenden Menge an Selbstheilung zu genießen.

5/10 Frosmoth

Käfer werden nicht oft als einer der besten Typen im Spiel gepriesen, obwohl es einige unglaublich starke Pokemon gibt. Für Frosmoth ist es ein ziemlich großartiger sekundärer Typ - es hilft, die Schwäche von Eis gegen Kampf zu decken und fügt einem anderen großartigen offensiven Typ etwas STAB hinzu.

Mit Köchertanz hat Frosmoth das Potenzial, ein verheerender Setup-Sweeper zu sein. Wenn du es einsetzt, steigert es unsere Spezialwerte und deine Geschwindigkeit - benutze es ein- oder zweimal und gehe dann mit mächtigen STAB-Moves wie Käferbuzz oder Blizzard in die Stadt, und spare den vierten Moveslot für etwas Nützlicheres, wie U-Turn oder Federtanz.

4/10 Rotom Frost

Sobald du den Rotom-Katalog im Auktionshaus von Porto Marinada gewonnen hast, kannst du die Form jedes Rotom ändern, das du fängst. Verwende die Einstellung "Kühlschrank" und du hast einen Eis- und Elektro-Typ mit beträchtlichem Volumen und einem schönen Spezialangriffswert.

Dies funktioniert wirklich gut für ein Rotom, das mit Donnerblitz und Blizzard als STAB-Moves gedeiht, unterstützt von großartigen Utility-Moves. Setze Verwirrungsstrahl und Donnerwelle ein und deine Feinde werden nicht wissen, was sie getroffen hat.

3/10 Froslass

Jedermanns liebste gruselige Dame ist zurück in Scharlachrot und Violett, und sie ist so stark wie immer. Während ein bisschen auf der zerbrechlichen Seite, Froslass ist ein weiterer fantastischer Kämpfer dank großer Geschwindigkeit und genug Spezialangriff, um es zu benutzen.

Siehe auch :  Resident Evil 2 Remake: Alle Kostüme geordnet (und wie man sie bekommt)

Nützlichkeit ist das A und O bei Froslass - mit Zugriff auf Irrlicht, Donnerwelle, Verwirrungsstrahl, Spott, Trick, Schicksalsbindung und Doppelte Mannschaft kannst du dir deine eigene Art von neutralem Bösen mit Froslass zusammenstellen. Kombiniere eine der Status-Moves mit Verhexung für noch mehr Grausamkeit.

2/10 Weavile

Hohe Geschwindigkeit und hoher Angriff machen Weavile zum Inbegriff eines physischen Sweepers. Du willst, dass es angreift und so wenig Zeit wie möglich damit verbringt, deinen Gegner zu zerstören, und es hat die nötigen Werkzeuge, um das konsequent durchzuziehen.

Die Strategie ist ziemlich ähnlich wie die von Beartic - baue einen Schwerttanz auf und nutze Weaviles unglaubliche Auswahl an Attacken, um jeden Herausforderer, der dir über den Weg läuft, zu erledigen. Was Weavile so viel besser als Beartic macht, ist seine Schnelligkeit - es ist viel zuverlässiger darin, einen sauberen Sweep durchzuziehen, und es hat die verlockende Option des Baton-Passes, um diese saftigen Angriffs-Boosts einem anderen Teamkollegen zu geben, falls dein Gegner etwas aussendet, mit dem Weavile nicht fertig wird.

1/10 Baxcalibur

Jedes Pokemon, das von einem Glaive Rush getroffen wird, wird diesen Schmerz tagelang spüren. Baxcalibur ist das Pseudo-Legenden-Pokemon dieser Generation und es verdient diesen Titel - es hat fantastische offensive Typisierungen in Eis und Drache, einen Movepool voller erstklassiger Attacken und ein elegantes Design.

Es ist etwas langsamer, aber es ist ein brutaler Drache mit Drachentanz, mehr kann man eigentlich nicht verlangen. Halte es von harten Feen- und Kampf-Typ-Bedrohungen fern und du wirst dir wenig Sorgen machen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert