The Witcher: 10 Easter Eggs aus der Serie, die du vielleicht verpasst hast

Mit drei großen Titeln in seiner Serie gab es The Witcher-Videospiele, die von CD Projekt Red entwickelt wurden, bereits im Jahr 2007, als die erstes Videospiel veröffentlicht . Im Laufe der Jahre sind sie tatsächlich ziemlich gewachsen und gehören zu den effektivsten und beliebtesten Rollenspielen der letzten Jahrzehnte. Ein Teil des Erfolgsfaktors ist die Liebe zum Detail, die in jedes der Spiele gesteckt wird.

Details sind genau das, was wir heute analysieren, da wir uns einige der Ostereier ansehen, die in der Witcher-Serie versteckt wurden. Diese versteckten Empfehlungen umfassen alles, von einem durchtriebenen Witz über den ungewöhnlichen Namen einer Persönlichkeit bis hin zu ganzen Unternehmungen, die der Hexer Geralt in Angriff nehmen kann. Ohne weitere Probleme finden Sie hier 10 Easter Eggs in der The Witcher-Serie, die Sie vielleicht verpasst haben.

10 Durden der Schneider

Eine der zahlreichen Nebenmissionen, an denen Spieler über The Witcher 3 teilnehmen können, ist eine Sammlung von Faustkämpfen auf der ganzen Welt. Diese Erfahrungen sind nicht besonders herausfordernd, da sie nur ein wenig Timing und dann das Drücken der Schlagtaste erfordern.

Angesichts der Tatsache, dass diese Beschäftigungen eine Art Fight Club bilden, wäre es sicherlich seltsam, wenn sie nicht wirklich in irgendeiner Weise eine Empfehlung aussprechen würden … nun, Fight Club. Einer der Kämpfer, die Sie gegeneinander antreten (sowie sofort in Vergessenheit geraten), heißt Durden der Schneider, und er ist ein sehr verärgerter anderer. Dies ist eine klare Parallele zur Persönlichkeit von Tyler Durden aus dem Film und ist eine Hommage an die Geschichte der Untergrundkämpfe.

9 Hexer-Coën

Ein weiterer schneller Verweis auf die Populärkultur ist im wirklich ersten Witcher-Spiel verfügbar. Dies ist nicht zum Film, noch zur Literatur, und zieht eine Parallele zu einer von Terry Pratchett entwickelten Persönlichkeit.

Bei einem Faktor im Videospiel werden die Spieler einen Gärtner befragen, der sie auf einen Hexer namens Coën hinweist, der vor seinem Tod „etwas über Zähne und Schicksal murmelte“. Dies ist ein Verweis auf Pratchetts Persönlichkeit Cohen the Barbar (der wiederum eine Referenz auf Conan the Barbar bleibt), der ein einzigartiges Gebiss hatte.

Siehe auch :  Die Sims 4: 20 Must-Have-Mods für ein besseres Gameplay

8 Entspannen Sie sich am Lagerfeuer

Die Witcher-Videospiele bewundern nicht nur filmische und literarische Werke, sondern verweisen auch auf andere Videospiele. Besonders deutlich wird dies in unserem nächsten Easter Egg, das im Witcher 3 DLC, Blood und auch Red Wine zu entdecken ist.

Im Land der tausend Fabeln, einem Ort, den Sie erreichen, indem Sie Syannas allgemeines Spiel auswählen, können Sie einen Giganten erleben. Nachdem Sie ihn besiegt haben, führt Sie das Befolgen eines Irrlichts sicherlich zu einer Höhle, in der ein bekanntes Lagerfeuer mit einem Schwert in der Einrichtung zu finden ist. Dies ist ein klarer Hinweis auf die Freudenfeuer der Dark Souls-Reihe, und das Schwert selbst kann auch aufgenommen und verwendet werden.

7 Edler Nabel

Bei dieser nächsten Empfehlung auf unserer Checkliste geht es nicht um Filme, literarische Werke oder andere Spiele, sondern um eine echte Person. Im allerersten Spiel spricht der Hexer Eskel über einen Gnom namens Alfred Nabel, der für die Entwicklung des Sprengstoffs hinter der Grapeshot-Bombe verantwortlich war. Nabel beabsichtigte, es im Bergbau zu verwenden, und wurde auch in den Selbstmord getrieben, als seine Innovation eher im Krieg eingesetzt wurde.

Dies erinnert an das wahre Leben von Alfred Nobel, dem Mann, der aus ähnlichen Gründen das Dynamit erfand. Als seine Produktion eher im Kampf eingesetzt wurde, setzte Nobel den Nobelpreis ein, um diejenigen anzuerkennen, die sich für den Frieden einsetzen und auch die Menschheit durchbrechen, anstatt sie zu ruinieren.

6 Ringe der Macht

Es gibt unzählige Herr der Ringe-Referenzen in der Witcher-Serie – viele davon sind einer eigenen Checkliste wert. Wir konzentrieren uns hier nur auf einen, der im 2. Spiel auftauchte.

Siehe auch :  9 Versteckte Bereiche im Elden Ring, die jeder komplett übersehen hat

Iorveths Weg zu folgen führt schließlich Geralt, Iorveth und auch Zauberin Philippa Eilhart miteinander, wo sie über ein Heilmittel für den Zustand des Drachen Saskia sprechen. Philippa erwähnt, dass sie magische Gegenstände wie Ringe brauchen, zu denen Iorveth sarkastisch schätzt: „Ein Ring, um sie alle zu beherrschen und sie in der Dunkelheit zu binden“, und Geralt fügt hinzu, dass dies wahrscheinlich dazu führen würde, dass er einen Vulkan hochschleudert barfuß.

5 Der Turm aus dem Nirgendwo

Dieses nächste Easter Egg ist eine Verfolgungsjagd aus The Witcher 3, bei der Geralt einen mystischen Turm untersucht, der aus dem Nichts auftauchte. Darin entdeckt er einen Magier, der gegen einen Defensive Regulatory Magicon kämpft, den er von Gottfrieds Omni-opening Grimoire deaktivieren muss.

Die ganze Suche ist eine Empfehlung für DRM-Techniken (Digital Right Monitoring) auf dem PC-Gaming-Markt sowie ein Einwand, dass sie das Spielerlebnis häufig behindern. Die Lösung, die die Verfolgung bietet, ist ein klarer Verweis auf das Good Old Gamings (GOG)-System, eine Lösung, die DRM-freie Videospiele bietet.

4 Hattori Der Schmied

Meisterhandwerker in The Witcher 3 sind eine wichtige Ressource, da sie dir helfen können, deinen Schild und deine Ausrüstung auf den neuesten Stand zu bringen. Der im Spiel verfügbare Meisterschwertschmied ist ein Elf namens Éibhear Hattori, der mit Sicherheit außergewöhnliche Klingen herstellen wird, sobald Sie ihm helfen, sich selbst zu regenerieren.

Hattoris Können muss von der ersten Minute an offensichtlich sein, da sein Nachname in den Kill Bill-Filmen empfohlen wird, in denen das Schwert des Protagonisten von einem berühmten Schmied namens Hattori Hanzō geschmiedet wurde. Dies ist folglich eine weitere Empfehlung an den bekannten japanischen Ninja.

Siehe auch :  6 Spiele, die Sie spielen sollten, wenn Sie Vampire: The Masquerade - Blutjagd

3 schlecht beurteilter Sprung

Eine weitere Empfehlung für Videospiele ist dieses Set in The Witcher 2. Zu Beginn kann Geralt eine Leiche in der Nähe eines großen Eiseneingangs finden. Der Körper liegt mit dem Gesicht nach unten in einem Heuhaufen und trägt außerdem einige Details weiße Bademäntel.

Begeisterte Spieler werden die unglücklichen Überreste sicherlich schnell als Attentäter aus der Assassin’s Creed-Reihe erkennen. Es scheint, dass in der Welt des Witcher ein Sprung des Glaubens ins Heu nicht annähernd so überlebensfähig ist, wie er normalerweise ist, und dieser ungünstige Attentäter hat tatsächlich den Preis bezahlt.

2 Schnitzeljagd

Sowohl bei der Blut- als auch bei der Weißweinentwicklung wird Geralt irgendwann feststellen, dass ein winziger Betrag, den er vor Jahren ausgegeben hat, zu einer ordentlichen Menge angewachsen ist. Er muss nur seinen Anreiz beim Finanzinstitut Cianfanelli geltend machen und die Verfolgungsjagd starten.

Unglücklicherweise für Geralt ist Paperchase eine Verweisung auf The Twelve Tasks of Asterix, ein computeranimierter Film, in dem unter den Titeljobs seine Helden in einem Labyrinth aus Verwaltung und Papierkram gefangen sind, bestehend aus den Detailformularen und auch Dokumenten, die Geralt benötigt werden.

1 Weinende Engel

Für unseren letzten Auftritt kehren wir zum großen Videospiel von The Witcher 3 zurück, wo ein ziemlich gruseliges Osterei wartet. Wenn Sie nach Lindenvale reisen, können Sie in der Nähe einen Begräbnisplatz finden. Was zunächst regelmäßig erscheint – Grabsteine, ein Mausoleum, einige wundervolle Engelsstatuen, gewöhnliche Friedhofsdekorationen.

Wenn man das Mausoleum betritt und es danach wieder verlässt, bewegen sich die Engelsskulpturen jedoch ähnlich wie die Weeping Angels aus der Fernsehsendung Medical professional Who. Geralt wird dies sogar erwähnen, obwohl der ruhige Hexer viel weniger verängstigt ist als wir, und einfach darauf hinweisen, dass die Skulpturen „faszinierend“ sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert