Skyrim: Quest Walkthrough für das Erwachen des Alptraums

Dieser Artikel ist Teil eines Verzeichnisses: Skyrim: Vollständiger Leitfaden und KomplettlösungInhaltsverzeichnis

„Der erwachende Alptraum“ ist eine der vielen daedrischen Quests in Skyrim. Jede Quest befasst sich mit einem bestimmten daedrischen Fürsten im Universum, vom wahnsinnigen Sheogorath bis zum vergessenen Clavicus Vile.

Im Fall von „Der erwachende Alptraum“ werdet ihr das Traumfresser-Handwerk von Vaermira und ihren Anhängern zu sehen bekommen. Einer der Priester der Stadt, Erandur, hat eine Lösung, um den Alptraumfluch der Stadt zu beheben. Der Abschluss dieser Quest kann euch entweder einen Gefährten oder ein mächtiges daedrisches Artefakt einbringen. Hier ist ein vollständiger Leitfaden für die Quest „Alpträume wecken“ in Skyrim.

Aktualisiert am 8. April 2023 von Quinton O’Connor: Ihr fragt euch, welche Belohnung ihr in dieser Quest wählen solltet? Oder seid ihr vielleicht auf der Suche nach den Questgegenständen, die ihr für Erandur besorgen müsst? Was auch immer der Fall sein mag, wir haben diesen Leitfaden mit einem Inhaltsverzeichnis und einigen anderen kleinen Optimierungen verbessert, um euch auf eurem Weg zu helfen.

Wie man die Quest beginnt

Die Quest „Der erwachende Alptraum“ zu beginnen ist recht einfach, da es keine Voraussetzungen gibt. Reist nach Dawnstar und sprecht mit einem Priester namens Erandur im Windpeak Inn. Er wird über den Alptraumfluch der Stadt sprechen und die Theorie aufstellen, dass Vaermina dahinter steckt. Erandur wird dich bitten, dich zum Nachtrufer-Tempel zu begeben, einem Turm, der über der Festung thront.

Wenn ihr sein Angebot annehmt, beginnt die Quest. Begleite ihn zu dem Turm auf dem nahe gelegenen Hügel, Erledige alle Frosttrolle oder andere wilde Tiere, die den Weg bevölkern. Nach einigen Erläuterungen über die Ursprünge des Fluchs geht ihr in den Tempel, um den ersten Schritt des Quests zu beginnen.

Siehe auch :  Die besten Minecraft-Samen für PC

Erforscht den Tempel der Nachtrufer

Der erste Teil dieser Quest beinhaltet Erandur durch den Tempel zu folgen. Bleib an seiner Seite, während er dich zur Quelle der Albträume führt. Wenn du eine Energiebarriere weiter unten im Tempel erreichst, wird Erandur sich als ein Priester von Vaermina zu erkennen geben, der vor langer Zeit aus dem Tempel geflohen ist.

Als eine Bande von Orks zum Nachtrufer-Tempel kam, um seine Bewohner zu töten, verließ Erandur den Tempel und wurde ein Priester von Mara. Er hofft, dass er das Unrecht dieses Tempels wiedergutmachen kann, indem er die Quelle von Dawnstars Albträumen zerstört: den Schädel der Verderbnis.

Folge Erandur weiter, bis er dich zu einer Bibliothek führt, und töte dabei alle erwachten Vaermina-Priester. Um die Barriere zu entfernen, müsst ihr Folgendes finden Den Traumpfad Buch und Vaerminas Torpor finden.

Die Bibliothek wird das Buch haben, aber du musst mehr vom Tempel erforschen, um den Trank zu finden. Du kannst das Buch im obersten Stockwerk auf einem Sockel finden. Bringe das Buch zu Erandur, um den nächsten Schritt zu beginnen.

Finde Vaerminas Torpor und trinke ihn

Erandur beschreibt den Trank als ein kleines Fläschchen. Im Spiel hat er das Aussehen eines Trankes der Ultimativen Heilung mit einem dunkleren Rotton. Vaerminas Torpor ruht im Labor neben der Bibliothek, die du gefunden hast. Der Traumpfad Buch.

Es wird in einem Regal im unteren Stockwerk des Labors liegen, neben einer ganzen Reihe von alchemistischen Zutaten.

Wenn du den Trank zu Erandur bringst, wird er dich bitten, ihn zu trinken. Nimm den Gegenstand in deinem Inventar zu dir. um eine seltsame Rückblendsequenz zu starten, in der du die Kontrolle über einen Vaermina-Priester übernimmst. Veren Duleri wird dich, einen Priester namens Casimir, bitten, das Miasma auf die Ork-Invasoren loszulassen.

Siehe auch :  Octopath Traveler 2: Ochette Kapitel Zwei - Glacis' Route Komplettlösung

Lauft dazu an den kämpfenden Feinden vorbei, bis ihr eine Statue von Vaermina erreicht. Wenn du an der Kette vor der Statue ziehst, wird das Miasma freigesetzt.

Es stellt sich heraus, dass die Barriere, die die weitere Erkundung blockiert, bei dieser Statue war. Du wirst an der gleichen Stelle plötzlich in die Gegenwart zurückgezogen. Um die Barriere zu entfernen, nimm den Seelenstein neben der Vaermina-Statue. Dadurch kannst du dich mit Erundar neu gruppieren und den Weg zum Schädel der Verderbnis öffnen. Begebt euch auf den Grund des Nachtrufer-Tempels, um euch mit dem daedrischen Artefakt zu befassen.

Seite mit Erandur oder Vaermina

Sowohl du als auch Erandur müssen gegen die Vaermina-Priester Veren und Thorek kämpfen, wenn ihr den Schädel der Verderbnis erreicht. In einer nicht ganz so schockierenden Wendung der Ereignisse stellt sich heraus, dass Erandur Casimir ist. Töte sowohl Veren als auch Thorek.

Danach wird Erandur einen Zauber vorbereiten, um den Schädel der Verderbnis ein für alle Mal zu zerstören. Vaermina beginnt mit dir zu sprechen, sobald Erandur das Ritual beginnt, und sagt, dass er dich betrügt.

Du hast an diesem Punkt zwei Möglichkeiten:

  1. Töte Erandur und nimm den Schädel der Verderbnis.
  2. Warte, bis Erandur das Ritual beendet und den Schädel der Verderbnis für immer zerstört hat.

Wenn du Erandur jetzt angreifst, wird er feindselig und zwingt dich, ihn zu töten. Zum Glück ist er ein schwacher Gegner. Entweder du besiegst ihn oder du lässt Erandur das Ritual vollenden, um das Abenteuer zu beenden.

Siehe auch :  Genshin Impact: Beste Mannschaftsaufstellungen für Yelan

Beachtet, dass ihr Erandur töten müsst, wenn ihr euch die Errungenschaft „Oblivion Walker“ verdienen wollt. Wenn Erandur den Schädel der Verderbnis zerstört, wird diese Errungenschaft für den Rest deines Durchgangs ungültig.

Quest-Belohnungen von Waking Nightmare

Der Abschluss dieser Quest gewährt entweder Erandur als potenziellen Begleiter oder das daedrische Artefakt „Schädel der Verderbnis“.

Auf der Seite von Erandur

Wenn ihr diese Quest an der Seite von Erandur abschließt, wird er als Begleiter freigeschaltet. Erandur ist ein Dunmer, der in allen Magieschulen bewandert ist, einschließlich Wiederherstellung und Beschwörung. Er zieht es vor, Zerstörungszauber wie Feuerblitz und Flammen zu benutzen, obwohl er mehr als fähig ist, einen Streitkolben oder ein Schwert zu benutzen. Er ist ein solider Begleiter für Bogenschützen- oder Magier-Builds, die lieber auf Distanz bleiben.

Auf der Seite von Vaermina

Wenn ihr Erandur tötet, erhaltet ihr den Schädel der Verderbnis als Belohnung für eure Quest. Dieser Stab verursacht 20 Punkte magischen Schaden in einem großen Bereich. Wenn ihr diesen Stab bei schlafenden NSCs einsetzt, wird er aufgeladen. Dies erhöht seinen Schadensausstoß auf eine Obergrenze von 50 Punkten magischen Schadens.

Wenn du den Schädel der Verderbnis auf schlafende NSCs anwendest, werden diese nicht feindselig. Es können nur fünf Träume von einem NSC geerntet werden.

Magier werden mehr Nutzen aus dem Einsatz von Zerstörungszaubern ziehen. Allerdings können auch Builds, die Nahkampfwaffen bevorzugen, diesen Stab gut gebrauchen. Seid nur vorsichtig, wenn ihr den Schädel der Verderbnis in geschlossenen Räumen einsetzt; der AoE-Schaden kann Verbündete verletzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert