Die schiefen Türme von The Last of Us sind mein Lieblingsstück der Spielsymbolik

Im jüngsten Trailer zur Fernsehserie The Last of Us wird eines der ikonischsten Bilder des Spiels in Live-Action-Form gezeigt. In einer kurzen Einstellung des offiziellen Teasers für die HBO-Serie krachen Donner und Blitze und beleuchten ein Paar zerfallender Wolkenkratzer. Einer der Türme steht noch aufrecht. Der andere steht schief und wird von dem anderen vor dem Einsturz bewahrt.

Die schiefen Türme sind das Bild aus The Last of Us, das mir über die Jahre hinweg am meisten im Gedächtnis geblieben ist. Im Kontext des Spiels sehen wir diese Zwillingsbauten aus der Sicherheit der Quarantänezone, und sie tauchen immer wieder auf, wenn Joel und Tess Ellie im Schutz der Dunkelheit aus Boston herausführen. Gegen Ende des Levels bahnt sich das Trio heimlich seinen Weg durch den schiefen Wolkenkratzer.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass in Spielen von Naughty Dog erhöhte, visuell auffällige Objekte in der Ferne zu sehen sind. Das ist eine ziemlich übliche Videospieltechnik, die aus dem Design von Themenparks übernommen wurde und "Weenies" genannt wird. Ein "Weenie" ist etwas, das absichtlich so platziert wird, dass es den Blick des Spielers auf etwas lenkt und dadurch sein Spiel beeinflusst. Es ist ein Ort, den man schon von weitem sehen kann und den man besuchen möchte - man denke nur an das Schloss Hyrule in Breath of the Wild oder einen Synchronisationspunkt in Assassin's Creed 2. Diese Orientierungspunkte führen den Spieler unbewusst an den Ort, an den der Entwickler ihn führen möchte.

Siehe auch :  Stripe kommt nächste Woche zu MultiVersus

Diese Wolkenkratzer erfüllen diese Funktion. In diesem Abschnitt des Spiels sind sie nie lange außer Sichtweite, und der gesamte Spielverlauf führt dich zu ihnen. Aber, wie ihre Anwesenheit in der nicht-interaktiven TLOU-Show verdeutlicht, tun sie auch noch etwas anderes. Es ist ein eindrucksvolles und funktionales Bild, aber es dient auch dazu, die Hauptthemen des Spiels zu verstärken.

An dem Punkt, an dem man die schiefen Türme sieht, muss sich Ellie auf Joel verlassen. Sie ist ein kluges, fähiges Kind, aber ohne seine Hilfe wird sie ihre Reise aus Boston nicht überleben können. Sie würde es sicherlich nicht bis zu den Fireflies schaffen. Selbst mit Joels Hilfe ist ihre Reise heikel und schwierig. Wie der fallende Turm muss sie sich während eines Großteils des Spiels auf ihn stützen, obwohl beide Schwierigkeiten haben, sich an diese Dynamik anzupassen.

Doch im Winterabschnitt des Spiels kehrt sich ihre Beziehung um. Joel ist verletzt und krank, und Ellie muss sich um ihn kümmern. Sie wird unabhängig und lernt, für sich selbst zu jagen, sie beide zu schützen und warm zu halten, und das alles, ohne von den gefährlichen Menschen oder Infizierten entdeckt zu werden, die ebenfalls in dieser Gegend leben. Sie ist der Wolkenkratzer, der fest steht; Joel ist jetzt derjenige, der sich auf sie stützt.

Siehe auch :  Ich kann es nicht erwarten, mit Tsareena in Pokemon Scarlet & Violet zu duschen

Natürlich ist keiner der beiden Wolkenkratzer in guter Verfassung. Einer steht, einer lehnt, aber beide fallen auseinander, nachdem die Regierung sie vor zwei Jahrzehnten bombardiert hat, um die Stadt von Infizierten zu befreien. Die Fenster sind herausgesprengt, und auf dem Betonpanzer ist Vegetation gewachsen. Auch Joel ist ein Monument der Zeit, die vergangen ist. Seit den ersten Ausbrüchen ist er älter, gemeiner und härter geworden. Ellie kann sich nicht an eine Zeit vor dem Ausbruch erinnern, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht von ihm geformt worden ist.

Wenn ich jetzt zu The Last of Us zurückkehre, fällt es mir leichter denn je, mich in der Symbolik zu erkennen. Wenn Sie dies lesen, haben Sie zweieinhalb Jahre einer globalen Pandemie überlebt. Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Sie sich im Grunde genommen nicht wirklich verändert haben. Aber ich weiß, dass ich wütender und trauriger bin, als ich es 2019 war. Ich weiß, dass der Tod in diesem Ausmaß und die Erwartung, weiterzumachen, mich geprägt haben. Ich weiß, dass ich manchmal der Turm war, der aufrecht stand. Und manchmal war ich es nicht.

Siehe auch :  Overwatch 2 Bug lässt dich Bastions Ultimate spammen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert