Warhammer bringt eines seiner besten Brettspiele zurück

Warhammer hat eine große Auswahl an Brettspielen, die im Allgemeinen von sehr hoher Qualität sind. Es gibt den Bloodborne-esquen Stil von Cursed City, die brutalen sportlichen Wettkämpfe von Blood Bowl und Kultklassiker wie Mordheim, die unzählige geistige Nachfolger hervorgebracht haben. Keines dieser Spiele verfügt jedoch über ein besonders robustes Regelwerk, wobei sich vor allem die beiden letztgenannten stark auf Würfelwürfe verlassen. Wenn es dir um Regeln geht, hat Games Workshop verschiedene Möglichkeiten für dich.

Ich behaupte, dass The Lord of the Rings Strategy Battle Game das beste Regelwerk hat, das Games Workshop je produziert hat, aber es ist eher ein Skirmish-Spiel als ein Box-Spiel, also ignorieren wir es vorerst einfach. Adeptus Titanicus hat ein überraschend robustes System, um deine winzigen Titanen zu steuern, während sie Rauch in die Luft stoßen und Öl auf das Schlachtfeld sabbern, aber eines der besten der letzten Jahre war Gorechosen.

Gorechosen war ursprünglich ein Age of Sigmar-Spiel, bei dem man Boxenkämpfe zwischen den Bewohnern von Khorne überwachte. Bald wurde eine Warhammer 40.000-Version entwickelt, Combat Arena, die dieselben Regeln verwendet, aber die Modelle durch einen Tech-Priester, einen Adeptus Ministorum Crusader, einen Rogue Trader, einen Imperial Psyker und einen Heavy-Duty Servitor ersetzt. Eine zweite Ausgabe des Spiels, Combat Arena: Clash of Champions, behielt diese großartigen Regeln bei, tauschte aber erneut die Modelle aus und entschied sich diesmal für einen Primaris Lieutenant, einen Necron Royal Warden, einen Blood Angels Terminator und einen Plague Marine. Dies war eine enttäuschende Ausgabe in Bezug auf die Modelle, aber die großartigen Regeln stützten die Spiele immer noch.

Siehe auch :  Yu-Gi-Oh!: Die 10 besten Strukturdecks für das Tabletop-Spiel

Games Workshop hat gestern eine neue Edition von Combat Arena, Lair of the Beast, angekündigt. Mit der dritten futuristischen Ausgabe der exzellenten Gorechosen-Regeln, in der die Protagonisten der Blackstone-Festung die Arena betreten, sind wir wieder an der Spitze der Modellliste von Games Workshop. Dies sind einige der besten Modelle, die Games Workshop je produziert hat, mit einer Reihe von Charakteren von imperialen Navigatoren und Ministorum-Priestern bis hin zu Kroot-Formern und Eldar-Rangern. Wenn das Versprechen von Rattlingen und Schurkenhändlern (und aus irgendeinem Grund einem zusätzlichen Space Marine) noch nicht genug ist, wird das Spiel sogar mit dem Ambull ausgeliefert, der seit dem Ende der limitierten Auflage der Warhammer Quest-Erweiterung nicht mehr produziert wird.

Der Ambull scheint ein Bösewicht im Spiel zu sein und fügt dem PvP-Regelwerk für 2-4 Spieler, das Gorechosen und Combat Arena zum Erfolg verhalf, ein PvE-Element hinzu. Der erfahrene Designer James Hewitt hat mit Gorechosen ein schlankes und stromlinienförmiges Regelwerk perfektioniert, und ich hoffe, dass die Hinzufügung des Ambulls nicht allzu viel an dieser Vision ändert. Wenn doch, dann haben wir wenigstens das coole Modell und die alten Regeln, schätze ich?

Siehe auch :  Das kommende Tomb Raider-Rollenspiel lässt dich im Namen von Lara Croft Artefakte verteidigen

Combat Arena ist ein Klassiker im Kanon von Games Workshop, perfekt für einen Abend mit ein paar Freunden. Allerdings ist es ärgerlicherweise schwer zu bekommen, da es nur bei Barnes erhältlich ist. & Noble in den USA und bei Müller, Thalia, Elbenwald und GameStop in Deutschland. Manchmal tauchen diese Spieleboxen in britischen Spieleläden auf, also haltet die Augen offen und schickt mir eine E-Mail, wenn ihr eines auf Lager seht.

Wie bei den vorherigen Ausgaben ist auch Lair of the Beast wahrscheinlich limitiert und wird wahrscheinlich nicht mehr gedruckt, wenn eine neue Version herauskommt. Wenn du dir noch keine Version zugelegt hast, dann ist dies die beste, denn ich bezweifle stark, dass die enthaltenen Modelle noch besser werden. Frühere Versionen von Combat Arena enthielten fünf bzw. vier Modelle, wobei die zweite Ausgabe noch dazu wirklich langweilige Charaktere enthielt. Lair of the Beast enthält mehr Protagonisten als die beiden vorherigen Editionen zusammen, plus den Ambull, und sie sind fantastisch gestaltet.

Siehe auch :  Magic: The Gathering Arena - Morde im Herrenhaus von Karlow - Meisterschaftspass-Anleitung

Gorechosen und seine Nachfolger sind großartige Einführungen in Warhammer, aber sie sind wohl besser als eigenständige Erfahrungen. Wenn du ein Brettspielfan, ein Miniaturenfan oder ein Fan der verworrenen Ecke des Warhammer-Universums bist, in der die Schurkenhändler und ihre schwachen Verbündeten leben, dann ist Lair of the Beast deine Zeit wert. Es hat für jeden etwas zu bieten, und für einen alles. Das bin ich. Ich bin jemand. Und ich bin sehr aufgeregt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert