Magic: The Gathering Online bekommt endlich Warhammer 40.000 Commander-Decks

Im Jahr 2022 veröffentlichte Magic: The Gathering eine Reihe von Commander Decks, die auf Warhammer 40.000 basierten und in der Community sehr beliebt waren. Da sie so beliebt waren, wollten die Spieler von Magic the Gathering: Online spielen, wollten sie unbedingt in den Titel aufnehmen, doch Wizards of the Coast erklärte, dass dass „technische Hürden“ sie daran hinderten, dies zu tun.

Nun, was auch immer diese technischen Hürden waren, sie scheinen überwunden worden zu sein, denn fast eineinhalb Jahre nach ihrem Debüt auf dem Tabletop machen sich die Commander-Decks von Warhammer 40.000 endlich auf den Weg zu Magic: The Gathering Online. Dies wurde angekündigt über einen neuen Blog-Eintrag auf der offiziellen Website des Spiels bekannt gegeben, in dem angekündigt wird, dass dieselben vier Decks, die 2022 veröffentlicht wurden, morgen um 10AM PT/6PM GMT im Magic: The Gathering Online Store erhältlich sein werden.

Bei den Decks handelt es sich um die Decks Forces of the Imperium, The Runious Powers, Tyranid Swarm und Necron Dynasties, die jeweils 39,99 US-Dollar kosten. Wenn ihr daran interessiert seid, diese Decks eurer MTGO-Sammlung hinzuzufügen, müsst ihr sie im Laufe des nächsten Monats kaufen, da sie am 5. April den Laden verlassen werden. Sobald ihr die Karten in diesen Decks erworben habt, werden sie eurer Sammlung hinzugefügt und können dann in einer Vielzahl von Formaten verwendet werden, darunter Legacy, Vintage, Commander und Freeform.

Siehe auch :  Niemand erinnert sich an Warhammers schwer fassbare Fraktion der psychischen Weltraumbären

Es ist auch erwähnenswert, dass die Karten in diesen Decks nicht in Treausre-Truhen enthalten sein werden, so dass die einzige Möglichkeit, sie zu bekommen, der Kauf der Decks über den Store ist.

Auf der Tabletop-Seite der Dinge hat Wizards of the Coast kürzlich eine neue Wohltätigkeitsveranstaltung Secret Lair für den verstorbenen Sheldon Menery, den Pionier des Commander-Formats, angekündigt. Menery starb letztes Jahr nach einem langen Kampf gegen Kehlkopfkrebs, und so wurde letzte Woche zum ersten Mal ein Secret Lair mit Karten zu Ehren seiner Person und seines Erbes angekündigt und enthüllt. Jede Karte wurde zum Teil von Menery selbst entworfen und enthält Tintenschild, Teferis Schutz, Sheldon, den Commander, eine weitere Karte mit Menerys Konterfei und eine italienische Version von Greater Good, die seine italienische Herkunft würdigt.

Das Secret Lair kann zwar nicht sofort gekauft werden, aber vom 26. Februar bis zum 24. März kann es vorbestellt werden, wobei die Hälfte jedes Verkaufs an die American Cancer Society geht.

Siehe auch :  Dungeons & Dragons: Die 7 größten Unterschiede zwischen der Leitung einer großen und einer kleinen Gruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert