Magic: The Gathering – Die 10 wertvollsten Spielsteine

Highlights

  • Offizielle Token können aufgrund ihrer Exklusivität, Kunst und Seltenheit Pfennige oder Tausende wert sein.
  • Einige Münzen haben eine einzigartige künstlerische oder historische Bedeutung, was ihren Wert in die Höhe treibt.
  • Token von Magic Player Rewards, japanische Promos und exklusive Token aus Südostasien sind mit am teuersten.

In Magic: The Gathering gibt es viele Karten, die Token erzeugen. Das sind bleibende Figuren, die nur auf dem Schlachtfeld existieren können, und sobald sie dieses verlassen, verschwinden sie. Alles kann verwendet werden, um einen Token darzustellen, aber es gibt auch offizielle Token, die mit den Token, die Karten erzeugen, korrelieren.

Im Allgemeinen sind Spielmarken nur noch wenige Cent wert, da sie in den meisten Packungen enthalten sind und zum Spielen nicht einmal benötigt werden. Es gibt jedoch spezielle Token, die für Promos erstellt werden und weit mehr wert sind als die Karten, aus denen sie bestehen. Ihre einzigartige Kunst und Exklusivität sind die Hauptgründe, warum Token teuer sein können.

Die Preise für diese Token sind dem Marktpreis entnommen, der auf TCGPlayer.com.

10
Engel Token (DMU Japanische Promo Token) – $33.16

Fliegen Sie Ihre Brieftasche hoch für diesen Engel

Die Engelsmarke ist eine 4/4 mit Flugfähigkeit, mit vielen Möglichkeiten, sie zu erzeugen, da viele Karten Engelskreaturen mit dieser Eigenschaft erschaffen. Fans von Engel-Decks werden damit vertraut sein, wie häufig ein Token mit dieser Statline gemacht wird, während man einen spielt.

Dieses Engelsplättchen wurde zusammen mit fünf anderen Plättchen veröffentlicht, die an Spieler ausgegeben wurden, die fünf Packungen des damals neuen Dominaria United-Sets im Jahr 2022 kauften. In einigen Geschäften konnte man sich aussuchen, welche der fünf Spielmarken man bekommen würde, in anderen war es der Zufall. Das begrenzte Veröffentlichungsfenster und die Japan-Exklusivität ließen den Wert dieses Tokens viel höher steigen als den der anderen Engel-Token.

9
Sliver Token (Magic Player Rewards 2003) – $33.25

Jetons für die Splitterkönigin

Siehe auch :  Magic The Gathering: Die 10 besten grünen Rampenkarten für Commander

Für einige Zeit war die Magic Player Reward-Grafik des Sliver-Tokens die einzige Möglichkeit, einen Sliver-Token mit dem ursprünglichen Design und nicht die anthropomorphe Version von ihnen zu bekommen. Erst in den March of the Machine Commander Decks wurde diese Grafik fast 20 Jahre später wieder verwendet.

Die Magic Player Rewards waren ein altes Programm, bei dem die Spieler für jeweils fünf Turniere, an denen sie teilnahmen, ein Promo erhielten. Diese Token wurden schließlich durch textlose Karten ersetzt, und aufgrund der einzigartigen Designs sind die Token aus dieser Zeit sehr wertvoll.

8
Geist-Token (Magic Player Rewards 2001) – $34.60

Der Engel-esc Geist Token

Die Geistermarke für Magic Player Rewards war Teil der allerersten Welle von Marken für diese Promo. Diese besondere Geistmarke stellt einen fliegenden Geist mit einer 1/1-Statistik dar, der ursprünglich geschaffen wurde, um die aus March of Souls generierten Marken zu repräsentieren.

Die Magic Player Rewards waren zu dieser Zeit einzigartig, da sie in einer Zeit veröffentlicht wurden, in der es Token nur im Unglued-Set gab und sie nicht auf andere Weise erworben werden konnten. Aufgrund ihrer Einzigartigkeit in der Geschichte von Magic waren diese Token sehr begehrt.

7
Servo // Thopter Token (Liga Token 2016) – $34.63

Teuerster doppelseitiger Token

Während des Zeitraums von 2012 bis 2019 gab es in verschiedenen lokalen Spieleläden Magic-Ligen, in denen die Spieler an Sealed-Ligen teilnehmen konnten, bei denen die Gewinner eine exklusive Foil-Token-Karte erhalten würden. Dieser Servo-Token war die Belohnung für die Erstplatzierten der Kaladesh-Ligen im Jahr 2016 und enthielt einen 1/1 Thopter-Token mit Fliegen auf der Rückseite.

Obwohl beide Seiten dieses Tokens nicht häufig hergestellt werden, hat die Karte immer noch einen hohen Wert. Sie war einem beliebten Set während eines der Höhepunkte des kompetitiven Spiels beigefügt. Da es sich um eine Preiskarte handelte, ist der Wert viel höher als der eines durchschnittlichen Spielsteins.

Siehe auch :  Das Resident Evil-Brettspiel ist Tabletop-Survival-Horror vom Feinsten

6
Eichhörnchen Token (Magic Player Rewards 2002) – $42,95

Nie wieder gebrauchte Kunst

Eichhörnchen in Magic waren eine Zeit lang sehr selten, bis zur Erstellung der Modern Horizons-Sets, in denen sie häufig auftauchten. Obwohl zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Tokens nur sechs Karten gedruckt wurden, die Eichhörnchen-Token erzeugten, wurde er dennoch als eine der Magic Player Rewards im Jahr 2002 angeboten.

Seit dem Druck der Magic Player Rewards wurden noch viele weitere Eichhörnchen-Marken herausgegeben, aber nie mit der für diese Marke verwendeten Grafik. Da Eichhörnchen ein beliebter Kreaturentyp sind, erzielt dieses Plättchen einen hohen Preis auf dem Sekundärmarkt.

5
Saproling Token (Magic Player Rewards 2001) – $48.40

Gewöhnlicher Token, hoher Preis

Saprolings sind eine der am häufigsten erstellten Spielmarken für viele Decks. Es gibt keinen Mangel an Möglichkeiten, Saproling-Token zu erstellen, und die Magic Player Rewards-Version ist mit Abstand die teuerste Version davon.

Die Grafik wurde nur noch ein einziges Mal als Teil der Token in Dominaria Remastered verwendet. Trotz der Wiederverwendung des Bildes ist der Originaldruck immer noch einer der teuersten Token, da er einen besonderen Teil der Geschichte von Magic darstellt und im Vergleich zu den meisten Token auf dem Markt einen einzigartigen Rahmen hat.

4
Beast Token (DMU Japanische Promo Token) – $67.70

Eine Bestie im Portemonnaie

Ein 3/3-Bestien-Token ist einer der häufigsten Token, die Commander-Spieler benötigen, da „Beast Within“ so beliebt ist und in fast jedem grünen Deck verwendet wird, da es ein guter Removal-Zauber ist. Daher ist diese Version des Bestienspielsteins einer der teuersten Spielsteine, die es gibt.

Die Grafik zeigt einen niedlichen Waschbären, was wahrscheinlich auch zum Preis beiträgt. Es ist sowohl schwer zu bekommen als auch exklusiv für eine Region, was es aus vielen verschiedenen Gründen sehr begehrt macht und dazu führt, dass sein Preis mehr wert ist als der einiger der beliebtesten Grundnahrungsmittel.

Siehe auch :  Magic: The Gathering's Longer Standard Rotation ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung

3
Soldat Token (Dominaria United Southeast Asia Token) – $86.00

Wandmalerei-basierte Token

Dieser Soldat Token ist nicht nur exklusiv für die Region Südostasien, sondern erfordert, dass Sie mindestens $ 140 von Dominaria United-bezogene Produkte vorbestellen, um tatsächlich zu erhalten. Sie wurde mit Buntglasbildern erstellt, die ein Wandgemälde mit zwei anderen im Set enthaltenen Spielsteinen (einem Engel und einem Zombie) bilden.

Dieses Plättchen ist nicht nur sehr schwer zu bekommen, sondern enthält auch einen Druckfehler. Der Typ für Soldaten ist einfach Soldat, nicht Mensch, also ist die Typisierung auf diesem Plättchen falsch. All dies führt zu einem der teuersten Plättchen im ganzen Spiel.

2
Konstruktionsplättchen (Der Krieg der Brüder Südostasien Plättchen) – $98.40

Wert konstruieren

Eine weitere exklusive Marke für die Region Südostasien. Diese Konstruktionsmarke ist eine der teuersten Marken aller Zeiten. Ähnlich wie die DMU-Soldaten-Marke war diese Konstruktionsmarke nicht nur regionsexklusiv, sondern erforderte auch eine Menge Geld, um sie zu erhalten.

Construct-Token sind ebenfalls sehr beliebt, vor allem dank der Herstellung aus Urzas Saga und Urza, Lord High Artificer. Es hat auch eine einzigartige Glasmalerei als Teil eines dreiteiligen Wandbild-Sets, was alles zu seinem hohen Preis beiträgt. Wenn du ein komplettes Wandgemälde-Set haben willst, solltest du bereit sein, eine Menge Geld dafür auszugeben.

1
Schatzmünze (Mondneujahr 2018) – $169.24

Der wahre Schatz

Schatzmarken sind eine der häufigsten Marken in der gesamten Magie und werden fast in jedem Set hergestellt. Die Mondneujahrs-Promo ist jedoch eine der am schwersten zu beschaffenden Versionen eines Schatz-Tokens. Sie war nur für kurze Zeit und nur im asiatisch-pazifischen Raum erhältlich.

Die Grafik stellt den chinesischen Mythos des Geldbaums dar, passend für einen Treasure-Token. Seine Exklusivität und Nützlichkeit in allen Formaten von Magic führt zum teuersten Token im gesamten Spiel. Obwohl sie seinerzeit weit verbreitet waren, ist ihr Wert im Laufe der Jahre nur noch weiter gestiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert