Xbox-Besitzer haben Probleme mit Call of Duty: Black Ops Cold War Open Beta

Xbox One-Besitzer können endlich mitmachen Call of Duty: Black Ops Cold War Open Beta. Zumindest war das der Plan, aber mehrere Benutzer haben von Problemen beim Starten oder sogar Auffinden der Anwendung berichtet.

Ein Artikel von GameRant sammelt Twitter-Geschwätz, das verschiedene Arten von Problemen mit der Xbox-Version der Beta von Black Ops Cold War aufdeckt. An erster Stelle steht sogar, es überhaupt zu finden, da mehrere den Xbox Store durchsucht haben, nur um nichts zu finden. Genug Leute beschrieben dieses Szenario, dass Charlie Intel, ein bekannter Call of Duty-Reporter, eine Lösung getwittert hat. Sie empfehlen Xbox-Benutzern, die App im Web Store zu suchen und dann ihre Konsole neu zu starten, damit sie in "Spiele und Apps" angezeigt wird.

Eine andere Lösung ist die Verwendung der Xbox App, um die Beta zu finden. So oder so, es ist da, es braucht nur etwas zu graben.

Ein weiterer weniger häufiger Vorfall scheint zu passieren, wenn ein Spieler die Beta startet. Sie werden daran gehindert, tatsächlich zum Menü zu gelangen. Einer Twitter-Nutzer sagten, dass sie eine Nachricht erhalten, die ihnen mitteilt, dass sie das Spiel besitzen müssen, um zu spielen, obwohl die Open Beta für alle kostenlos ist.

Hoffentlich können Treyarch und/oder Microsoft dem Problem bald auf den Grund gehen. Ein neues Call of Duty-Spiel ist ein garantierter Hit, und Xbox kann es sich nicht leisten, dass seine Spieler davor zurückschrecken, es für ihre Konsole zu kaufen. Auch wenn Phil Spencer sagt, dass seine Bethesda-Übernahme allein profitabel genug ist.

Quelle: GameRant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.