The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom – 7 Dinge, die man tun kann, anstatt Hyrule zu retten

In The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom ist die Welt – wieder einmal – in Gefahr. Die Rückkehr des Dämonenkönigs bedeutet, dass jeder ein wenig besorgt darüber ist, was passieren wird und ob das Königreich Hyrule selbst dieses Ereignis überleben wird oder nicht.

Trotz all dieser Unkenrufe hat Link jedoch einige sehr wichtige Dinge zu erledigen, bevor er die Welt wieder retten kann. Sei es, weil du den Abschluss der Hauptgeschichte hinauszögern willst, oder weil es Link wirklich egal ist, hier sind ein paar Dinge, die du erledigen kannst, bevor du das Ende der Welt erlebst.

7 Jemandem bei seinen Plüschproblemen helfen

Auf deinen Abenteuern durch Hyrule triffst du vielleicht auf eine junge Dame und ihren Wagen mit Sandsiegel-Plüschfiguren. Wenn du sie ansprichst, erschrickt sie, und auch das Pferd erschrickt, so dass alle Plüsche aus dem Wagen fliegen.

Link kann an einem kleinen Spiel teilnehmen, um ihr zu helfen, alle Plüschtiere einzusammeln, was sehr nett von ihm ist. Wiederholen? Natürlich, erschrecke sie einfach immer wieder, und Link kann alles andere ignorieren, während er herumläuft und unendlich viele niedliche Sandsiegel einsammelt.

6 Mach ein kleines Wettrennen

In Tears of the Kingdom gibt es viele bekannte Orte, die du besuchen kannst, die in Breath of the Wild waren. Einer dieser bemerkenswerten Orte ist die Stadt Tarrey, die Link im vorherigen Spiel mit aufgebaut hat. Hier kannst du eine kleine, baldige Rennstrecke finden.

Siehe auch :  Erster Trailer für Amazons "Herr der Ringe" wird während des Super Bowls veröffentlicht

Nachdem er ihnen gezeigt hat, wie man mit dem Steuerknüppel ein Gerät steuern kann, fährt Link auf einem behelfsmäßigen Parcours umher, um den Highscore zu knacken. Wind in den Haaren, Ruhm und Reichtum in seinem Namen – vielleicht sollte sich jemand anderes mit Ganondorf befassen.

5 Hilf einem alten Mann, sein Pferd zu finden

Während des gesamten Spiels bereitet sich jeder in Lookout Landing auf den großen Kampf vor, forscht, bereitet sich vor und macht sich allgemein Sorgen. Aber der alte Mann, der den kleinen Stall am Tor betreibt? Sein Pferd ist weggelaufen.

Link kann sich entweder weiter auf die letzte Konfrontation vorbereiten, wie es von ihm erwartet wird – oder, er kann einen kleinen Ausflug machen, um das Pferd dieses Mannes irgendwo auf dem Feld von Hyrule zu finden. Ein Pferd ist schließlich ein unersetzlicher Begleiter. Lass dich nicht auf Ganondorfs Niveau herab; geh und finde das Pferd.

4 Underground Lynel Fight Club? Dann mal los

Joshas Nachforschungen lassen dich in die Tiefen eintauchen, um herauszufinden, was sich dort unten befindet, was die Strukturen bedeuten könnten und ob es irgendetwas gibt, das mit der Umwälzung oder dem Dämonenkönig zu tun hat.

Siehe auch :  Alan Wake ist das beste "Silent Hill"-Spiel der letzten Jahrzehnte

Es kann gut sein, dass es dort unten irgendwo Antworten gibt, aber Link weiß nicht, was. ist dort unten, und das ist eine Lynel-Arena. In einem der versteckten Kolosseen müsst ihr euch einem Lynel nach dem anderen stellen .ein harter Kampf, aber wenn am Ende ein Schatz wartet, ist er den Umweg sicher wert.

3 Färbe deine Outfits, damit du cool aussiehst

Der Held von Hyrule zu sein, kann hart sein, denn jeder hat eine Menge Erwartungen an dich. Welche Waffen du trägst, welche Kräfte du besitzt, welche selbstlosen Taten du bereit bist, zu begehen. Aber die größte Erwartung ist: Was trägt der Held?

Geh in die Färberei von Hateno Village und lass Link so schick wie immer aussehen. Willst du ein gelbes Hemd? Kein Problem. Eine grüne Hose? Nur zu. Vielleicht einen kleinen roten Umhang für deine Heldentaten? Aber natürlich. Und wenn du schon dabei bist, besorg dir einen schönen, maßgefertigten Paraglider. Das Königreich kann warten.

2 Schlichte einige politische Streitigkeiten

Apropos Dorf Hateno: Es kann sein, dass du auf einige Unruhen unter den Bewohnern stößt. Vor allem zwischen dem Bürgermeister und Cece, der Modeikone. Beide streiten über ihre Ansichten über das Dorf und darüber, wie sie dazu beitragen, dass es das Beste wird, was es sein kann. Dann kommt es zu einer Abstimmung, bei der beide die Hilfe von Link wollen.

Siehe auch :  Until Dawn Remaster-Ankündigung lässt Bloodborne-Fans wieder aufhorchen

Vergiss das Ende der Welt, wir reden hier über das Dorf Hateno! Hau rein und hol dir die Schaufeln, um diesen Streit zu beenden. Es kann nur einen Gewinner geben, und wenn es eine Abstimmung gibt, wird sich Link auf einer unnötigen Ebene einmischen.

1 Ein wunderschönes Traumhaus bauen

Es gibt genug Leute, die wegen des Schicksals von Hyrule und des Zorns des Dämonenkönigs den Schlaf verlieren, aber Link? Link schläft nur deshalb nicht, weil ihm ein Bett fehlt.

Wenn du Mattison in Tarrey Town geholfen hast, kannst du dir ein Stück Land kaufen. Ist es billiger, Land in einem untergegangenen Königreich zu kaufen? Vielleicht .wie auch immer, kaufe dir ein Stück Land, und dann kann Link sich ganz in Bauarbeiten verlieren und sich ein eigenes Haus bauen.

Ein dreistöckiges Haus mit einem Pool auf dem Dach? Ein Bungalow mit einem kleinen Gästehaus? Vielleicht auch nur ein botanischer Garten und ein Platz für all deine Pferde? Was auch immer der Traum ist, lassen Sie ihn wahr werden – wer weiß, wie lange das Königreich noch hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert