Taron Egerton enthüllt ein Bild hinter den Kulissen aus dem Tetris-Film

Der Tetris-Streifen hat tatsächlich mit den Dreharbeiten in Glasgow, Schottland, begonnen, und obwohl die geschäftige Stadt nicht von Titanblöcken angegriffen wird, wird sie zu einem faszinierenden Rechtsstreit. Der walisische Star Taron Egerton teilte unseren ersten Blick auf seinen Charakter - den niederländischen Unternehmer Henk Rogers.

Egerton teilte ein Bild hinter dem Vorhang mit seinen Instagram-Followern, das seinen Bildschirm-Look als Rogers zur Schau stellte. Mit einem T-Shirt und einer Krawatte - mit einer weißen Weste darunter - beschriftete Egerton den Artikel mit "Felt Sexy. Kann später löschen". Er markierte den Tetris-Film sowie Apple zusammen mit dem deutschen Kameramann Alwin Küchler für die Aufnahme des Bildes. Dies deutet darauf hin, dass Küchler ebenfalls Teil des Jobs ist und die derzeit nicht näher spezifizierte Funktion des Kameramanns belastet.

Unter der Regie des schottischen Regisseurs Jon S. Baird konzentriert sich der Tetris-Film auf den stressigen, rechtmäßigen Kampf um das Eigentum an dem Tile-Matching-Videospiel, das die Welt im Sturm eroberte. Egertons Rogers wird von den britischen Geschäftsleuten Robert und Kevin Maxwell und dem russischen Entwickler des Spiels, Alexey Pajitnov, unterstützt - von denen alle noch besetzt werden müssen. Bairds Geschichte wird sich auf Roger konzentrieren, der für Pajitnov steht, um ihm die Rechte an seinem eigenen Spiel anzubieten. Robert und Kevin Maxwell sahen im Wesentlichen, wie das Videospiel auf seine lukrative Kapazität ausgeweitet wurde, Pajitnov sah jedoch keinen Dollar an Lizenzgebühren.

Siehe auch :  So bauen Sie Batman in Dungeons & Dragons

Der Film spielt in den 80er Jahren – als eines der fesselndsten Videospiele der Ewigkeit produziert wurde – und hat tatsächlich mit den Dreharbeiten in den älteren Teilen von Glasgow begonnen, die aus Trongate, Govan und Yorkhill bestehen. Drehbuchautor Noah Pink zeichnet das Drehbuch, das früher das Albert Einstein Biopic-Programm Brilliant für National Geographic entwickelt hat. Matthew Vaughns Marv Films wird sicherlich Bairds Projekt produzieren und finanzieren, und Vaughn hat sich schon früher mit Egerton bei den gefeierten Kingsman-Filmen beschäftigt. Der Tetris-Film entdeckte auch seine Plattform im Apple-Fernsehen und gesellte sich zu einer Vielzahl von Originalmaterial, das aus M. Evening Shyamalans Slave besteht.

Die aktuelle Variante von Tetris – Tetris 99 – lud zuvor zu einem Super Mario All-Stars-Themen-Maximus Cup ein, der die Super Mario-Videospiele ehrte, die früher auf dem Super Nintendo-Genuss-System veröffentlicht wurden. Puyo Tetris 2 wurde ebenfalls erst kürzlich mit einem neuen Märchenmodus und zusätzlichen Persönlichkeiten veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.