Suicide Squad: Kill The Justice League Trailer #1 Vollständige Aufschlüsselung

Der Trailer von The Suicide Squad: Kill the Justice League ist gerade erschienen und enthält einige versteckte Details, die leicht übersehen werden können. Hier ist eine Aufschlüsselung dessen, was in diesem Action-Koop-Superhelden-Titel passiert.

11 Brainiacs Schiff

über DC, WB Games, Rocksteady

Der Trailer beginnt mit einem ominösen, schädelähnlichen Schiff, das die Stadt Metropolis, Supermans Heimat, verwickelt. Dies gehört dem böswilligen Brainiac, einem außerirdischen Wesen mit hohem Intellekt. In der New 52-Reihe von Comics ist er als Weltensammler bekannt und hat in der Vergangenheit die Erde angegriffen. Wir wollen nicht, dass seine Absichten so sind, aber der Suicide Squad wurde möglicherweise einberufen, während die Justice League möglicherweise von Brainiac einer Gehirnwäsche unterzogen wurde.

10 Amanda Waller & ARGUS

über WB Games, DC, Rocksteady

Regisseurin Amanda Waller gibt das Sagen für die Suicide Squad (und macht einen schlechten Job) und sagt Harley Quinn, sie solle so schnell wie möglich nach Park Ridge kommen, um ARGUS 3 zu helfen. Die Squad, auf die sie sich bezieht, ist Teil einer Gruppe, die gegründet wurde um der Justice League helfen, aber wie der Name schon sagt, ist sie wahrscheinlich zu einer Gegenkraft geworden. Sie sind eine Gruppe von Eliteagenten mit übermenschlichen Fähigkeiten. Die Abkürzung steht für Advanced Research Group Uniting Superhumans.

9 Der Kader

über DC, WB Games, Rocksteady

Das Suicide Squad besteht aus 4 Schurken, die bereits in den Comics als Teil des Teams etabliert wurden. Bisher haben wir im Trailer Harley Quinn, King Shark, Deadshot und Captain Boomerang, die im Spiel spielbar sein werden. Sie können im Spiel zwischen ihnen wechseln oder im Koop-Modus spielen. Es scheint, als ob dieses Team schon lange zusammen ist, da sie sagen, dass Deadshot niemals die Klappe halten wird, wenn es darum geht, „nie einen Schuss zu verpassen“. Es kann jedoch mehr als nur 4 geben, da Arkham Origins darauf hingewiesen hat, dass Rick Flag und Deathstroke ebenfalls Teil der Truppe sind. Harley Quinn, das bekannteste Gesicht im Team, scheint die Führungsrolle zu spielen, da sie den Moxxy hat, Superman zu sagen, dass er es schlagen soll.

Siehe auch :  In Videospielen gibt es so etwas wie Magie nicht

8 Die Komödie

über WB Games, DC und Rocksteady

Der Tonwechsel von der Batman Arkham-Serie zu diesem Spiel ist ziemlich drastisch, und es scheint, als würde Rocksteady eher einen komödiantischen Blickwinkel als eine todernste Handlung anstreben. Mit dem Titel Kill the Justice League hatten wir etwas viel Ernsteres erwartet. Dies war jedoch eine willkommene Überraschung, da das Skript aus dem Trailer mit lustigen Stichen zwischen den Charakteren unbeschwerter ist. Sie machen sich über Deadshot lustig, wenn er sein sich wiederholendes Schlagwort „Ich verpasse nie einen Schuss“ sagt, und Deadshot ruft Captain Boomerangs faule Natur und seinen australischen Akzent hervor. Bumerang antwortet dann mit dem Vogel.

Als Superman auftaucht und Captain Boomerang den Trupp fragt, wen sie töten, zeigen alle auf den Kryptonier. Boomerang stößt eine F-Bombe aus, als das Team nervös auf ihn zeigt. Wie haben sie eine Chance mit Gewehren, einem Hammer und einem mickrigen Bumerang?

7 King Shark sieht zu Superman auf

über DC, WB Games und Rocksteady

Es ist ziemlich seltsam zu glauben, dass ein Bösewicht diese Meinung hat, aber es scheint, als ob King Shark Superman dafür bewundert, dass er den Piloten gerettet hat, bevor er ihn verbrennt. King Shark sagt: „Woah! Schau! Es ist Superman!“ Er nennt ihn auch mächtig. Der Funke der Aufregung, den dieser Charakter zeigt, zeigt, dass er vielleicht außen hart und innen ein Softie ist. Das wäre eine tolle Dynamik im Team.

6 LexCorp

über DC, WB Games und Rocksteady

Siehe auch :  Die Sight & Sound-Liste ist so wichtig, wie Sie es wünschen

In einer kurzen Einstellung sehen wir das LexCorp-Gebäude im Hintergrund, also könnte Lex Luthor vielleicht ein wichtiger Faktor in der Handlung von Suicide Squad: Kill the Justice League sein. Vielleicht könnte er in seinem Hass auf Superman eine Waffe entwickeln, um dem Suicide Squad zu helfen, ihn zu besiegen. Im DC Animated Universe verschmolz Luthor mit Brainiac, als der Außerirdische nach und nach die Kontrolle über den Multimillionär übernahm.

Er könnte auch mit Brainiac unter einer Decke stecken, da der größte Teil dieser Stadt zerstört ist, mit Ausnahme des LexCorp-Gebäudes. Es sieht so aus, als ob die außerirdischen Streitkräfte LexCorp absichtlich ignorieren. Interessant.

5 Schneller Kampf

über DC, WB Games, Rocksteady

Der Kampf, der im CG-Trailer gezeigt wird, scheint ein Sinnbild für die Erfahrung zu sein, die wir in Suicide Squad: Kill the Justice League machen werden. In einer von WB Games veröffentlichten Pressemitteilung erklärt das Unternehmen, dass „jedes Teammitglied sein eigenes einzigartiges Moveset mit verbesserten Durchquerungsfähigkeiten hat, um die dynamische offene Welt von Metropolis frei zu erkunden, zusammen mit einer Vielzahl von Waffen zum Anpassen und Fähigkeiten, die es zu meistern gilt. “ Es ist schnell, energisch und hat seltsamerweise einen optimistischen Ton mit dem Track, den der Trailer verwendet hat. Das Spielen mit dem Suicide Squad scheint viel Spaß zu machen, und das ist die Stimmung, die Rocksteady wahrscheinlich anstrebt.

4 Jeder Charakter hat seine eigene Ergänzung zum Kampf

über DC, WB Games und Rocksteady

Alle Suicide Squad scheinen ihre eigenen Mechaniken zu haben, die sie in den Kampf einbringen können. Harley Quinn ist ein akrobatischer Narr mit einer Railgun ähnlich der von Batman. King Shark scheint ein langsamer, knallharter Charakter mit einem schweren Maschinengewehr zu sein. Deadshot ist mit seinem Jetpack und mehreren Waffen, die ihm zur Verfügung stehen, sehr wendig; Im Trailer hat er einen Flammenwerfer mit seinem Jetpack, ein Maschinengewehr, einen Scharfschützen und eine Maschinenpistole. Captain Boomerang scheint seltsamerweise wie Overwatchs Tracer zu sein, wenn er mit seinen Bumerangs von einem Ort zum anderen rast und mit seinen Pistolen schießt. Es gibt jedoch keine Anzeichen für ein ausgestopftes Einhorn … schade.

Siehe auch :  Yoko Taro ist "sehr enttäuscht", dass Nier: Automata es nicht in Super Smash Bros. Ultimate geschafft hat

3 Sie werden zu Attentatsmissionen geschickt

über DC, WB Games und Rocksteady

Wir erfahren, dass der Trupp unter der Leitung von Amanda Waller auf Missionen gegangen ist, um Ziele für die US-Regierung auszuschalten. Vielleicht ist das Live-Service-Element so eingearbeitet. Sie wählen eine Mission auf der Karte aus, warten wahrscheinlich darauf, dass Freunde Ihrer Gruppe beitreten, und legen los. Der Trupp am Ende des Trailers hat die monumentale Aufgabe, Superman zu besiegen, der von Brainiac besessen zu sein scheint. Sind sie die letzte Hoffnung der Erde gegen die außerirdische Macht und die besessene Justice League? Wir sind verdammt.

2 Metropolis wird eine offene Welt sein

über DC, WB Games und Rocksteady

Anstelle von Gotham wird Rocksteadys nächstes Spiel in Supermans Heimatstadt Metropolis stattfinden. Im Hintergrund sehen Sie einige interessante Bereiche wie ein Hot-Dog-Lokal Juicy Jappy’s, Big Belly Burger (ein LexCorp-Geschäft in den Adventures of Superman-Comics und dem Arrowverse), Metropolis Arena und Hotel Bonnies. Vielleicht sind alle diese Orte erforschbar. Das berühmte Daily Planet-Gebäude haben wir jedoch nicht gesehen! Hoffentlich sieht die Stadt in Sachen Next-Gen-Technologie glorreich aus.

1 Exklusiv für Next-Gen-Plattformen

über DC, WB Games und Rocksteady

Suicide Squad: Kill the Justice League wird auf Xbox Series X, PS5 und PC erscheinen und wird nicht auf PS4 und Xbox One erscheinen. Fangen Sie besser an, dieses Geld zu sparen! Sie haben genug Zeit, da das Spiel irgendwann im Jahr 2022 veröffentlicht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert