Diese Woche in Overwatch 2: Ramattra auf dem Display, keine Neuigkeiten über PvE und die schlimmste Ult

Overwatch 2 stößt schneller auf Probleme, als die Entwickler sie beheben können, und das ist keine gute Strategie für ein Live-Service-Spiel. In der Tat haben wir bereits ein weiteres Problem gefunden, über das sich Spieler beschwert haben, während diese Zusammenfassung geschrieben wurde. Hoffentlich kann Blizzard diese Probleme bald beheben, da sie in erster Linie mit dem Balancing oder der Konnektivität zusammenhängen – beides ist in einem kompetitiven Multiplayerspiel sehr wichtig. Bis dahin können wir uns wenigstens noch auf Ramattra freuen.

Ramattra Gameplay-Trailer zeigt seine Moves, eine neue Karte und dass Doomfist nutzlos ist

Blizzard hat uns endlich etwas Gameplay-Material für Ramattra gezeigt, in dem der Tank seine Fähigkeiten einsetzt, um sich durch einige der anderen Helden zu wühlen. Cassidys ultimative Fähigkeit wurde mit seinem Projektilschild neutralisiert, und Pharahs Sperrfeuer hatte wenig Wirkung auf ihn. Wenn er in seine Nemesis-Form wechselt, können wir sehen, wie er einige Helden auf der ganzen Karte verprügelt. Sieht so aus, als wäre er genau der Richtige für euer Team, wenn ihr das Blatt wenden wollt.

Siehe auch :  (Aktualisiert) Der Epic Games Store bietet Conan Exiles & Hue nächste Woche kostenlos an

Ramattra war jedoch nicht der Einzige, der sein Gameplay-Debüt gab. Aufmerksame Overwatch-Fans entdeckten eine Karte, die noch nicht im Spiel ist. Von der Ästhetik her sieht es so aus, als ob wir eine weitere Karte bekommen könnten, die in Nepal angesiedelt ist.

Schließlich hat der Gameplay-Trailer die Spieler auch dazu gebracht, darüber zu sprechen, wie die Einführung von Ramattra Doomfist im Grunde nutzlos macht – viel mehr als er es ohnehin schon ist. Viele der Fähigkeiten des kommenden Panzers ähneln denen von Doomfist, nur dass sie vielschichtiger sind. Doomfist braucht vielleicht eine Überarbeitung, um relevant zu bleiben.

Spieler „müssen ein bisschen warten“ auf PvE-Nachrichten

über Blizzard

Einer der Hauptanziehungspunkte von Overwatch 2 war, dass es einen PvE-Modus geben wird, in dem wir mehr über die Welt und die Helden erfahren werden. Aber wie wir wissen, wurde das Spiel nicht mit diesem Modus gestartet. Tatsächlich wissen wir gar nichts über diesen PvE-Modus. Es sieht so aus, als würden die Dinge für eine Weile so bleiben.

Siehe auch :  Japaner wegen Körperverletzung wegen Auseinandersetzung im Zusammenhang mit Pokémon Go festgenommen

Als er auf Twitter nach dem PvE-Modus gefragt wurde, antwortete der Executive Producer von Overwatch 2, Jared Neuss: „Wir werden uns sehr auf Season 2 konzentrieren, was ich als „bald“ bezeichnen würde. Wir werden über PvE und andere heiß erwartete Features in der Zukunft sprechen, aber ihr müsst vielleicht noch ein bisschen warten. Ich weiß, das ist keine super zufriedenstellende Antwort, aber mehr kann ich ehrlich gesagt nicht sagen.“

Ein Bug schmeißt Spieler zwangsweise aus Matches und bestraft sie für ihr „Verlassen“

Stell dir die Frustration vor, die du empfindest, wenn du minutenlang in einer Warteschlange stehst, nur um in ein Spiel zu kommen. Dazu kommt noch die Frustration, wenn man nach so langer Wartezeit nicht in ein Spiel kommt, und das Ganze multipliziert mit der Tatsache, dass Blizzard einen nach all dem ohne Erklärung suspendiert. Das ist genau das, was einige Overwatch 2-Spieler gefühlt haben, da sie ohne Grund gemaßregelt wurden.

Siehe auch :  Verlierer beschweren sich, dass der Mario-Film wegen der Rainbow Road witzig ist

„Ich habe auf ein Competitive-Match gewartet. [and] Es sagte mir, es hätte ein Spiel gefunden. Plötzlich wurde ich für 14 Minuten gebannt oder gesperrt und ich kann nicht sehen, warum“, sagte ein Reddit-Nutzer.

Spieler debattieren, welcher Held das schlechteste Ultimate hat

Wie bei jedem heldenbasierten Spiel wird es immer einen Helden geben, der am wenigsten gewählt wird. Meistens, weil sie irgendwie scheiße sind. Aber es ist ein doppelter Schlag, wenn sowohl der Held als auch seine ultimative Fähigkeit nutzlos sind, wie Doomfist.

Die Spieler von Overwatch 2 haben darüber diskutiert, welcher Held die schlechteste Ult hat, und neben Bastion wurde auch Doomfist ziemlich oft genannt. Das hat man davon, wenn das Coolste, was man tun kann, ein Bodenstoss ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert