Nintendo Switch Sports-Spieler beschuldigen den Online-Modus, ein Fake zu sein

über Nintendo

Nintendo Switch Sports kam letzte Woche auf den Markt und schoss wenig überraschend direkt an die Spitze der Charts. Ob der lang erwartete Nachfolger dem kultigen Wii Sports das Wasser reichen kann, steht noch in den Sternen. Eine Sache, die Switch Sports seinem 17 Jahre alten Vorgänger voraus hat, ist die Möglichkeit, seine Aktivitäten online mit anderen Menschen auf der ganzen Welt zu spielen. Allerdings glauben einige, die bereits ein Exemplar gekauft und ausprobiert haben, nicht, dass sie mit echten Menschen zusammen sind.

Die Anschuldigungen, dass die Personen, mit denen man beim Online-Spielen von Switch Sports zusammenkommt, aus den generischen Namen und Titeln einiger anderer Spieler stammen, sind nicht haltbar. Wie hervorgehoben von Nintendo Lifenein, die meisten dieser Leute sind nicht echt. Der leitende Videoproduzent der Website hat das Spiel vor der Veröffentlichung gespielt und festgestellt, dass sich die Lobby beim Online-Spielen sofort mit CPU-Spielern mit generischen, perfekt geschriebenen Namen füllt.

Siehe auch :  Helldivers 2 braucht so schnell wie möglich einen Codex

Zu dieser Zeit passierte das, weil Switch Sports noch nicht auf dem Markt war und daher niemand anderes online war. Es passiert aber immer noch, und obwohl Nintendo nicht bestätigt, warum das so ist, ist das wahrscheinlich der Grund dafür, dass nicht jeder in den Online-Lobbys von Switch Sports echt ist. Wenn ein paar Leute mit normalen Namen und nicht mit Benutzernamen auftauchen, dann ist das wahrscheinlich, um euch den Einstieg zu erleichtern oder um eine Lobby zu füllen, die eine Zeitüberschreitung hatte oder in der ein Platz frei geworden war, weil jemand ausgestiegen ist.

Einfach ausgedrückt: Wenn du Switch Sports online spielst und ein paar Matches der jeweiligen Sportart hinter dir hast, werden die meisten anderen in der Lobby echte Menschen sein. Anstelle von Bots mit Namen wie John und Claire werden einzigartige Benutzernamen treten, und die Art und Weise, wie sich diese Spieler bewegen, reagieren und spielen, wird deutlich zeigen, dass sie genauso real sind wie du. Du stehst in einem Raum irgendwo auf der Welt, mit dem Joy-Con in der Hand und hoffentlich mit der Handschlaufe am Handgelenk.

Siehe auch :  Das Vereinigte Königreich gibt es nicht in Helldivers 2 Lore

Apropos Handgelenkschlaufe: Nintendo weist darauf hin, dass man sie beim Spielen von Switch Sports unbedingt benutzen sollte. Innerhalb von 24 Stunden nach dem Start von Switch Sports letzte Woche hat jemand, der die Handschlaufe nicht angelegt hatte, seinen Joy-Con direkt auf seinen Fernseher geschleudert und dabei den Bildschirm zertrümmert. Und ja, der ganze Vorfall wurde für die ganze Welt live auf Twitch gestreamt.

Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert