Ed Boon deutet an, dass Mortal Kombat 12 einen Eroberungsmodus haben könnte

Mortal Kombat 12 könnte die Rückkehr eines Features sehen, das wir seit den 2000er Jahren nicht mehr gesehen haben, mit Ed Boon, der sagt, dass der Konquest-Modus möglicherweise der mit Spannung erwarteten Fortsetzung hinzugefügt werden könnte.

Der Einzelspieler-Story-Modus ist seit Armageddon nicht mehr in einem Mortal Kombat-Spiel aufgetaucht und gilt als Grundnahrungsmittel der 3D-Ära der Serie. Es ist nicht klar, ob ein neuer Konquest-Modus den typischen Story-Modus ersetzen würde, den wir in den letzten MK-Spielen gesehen haben, aber wenn er hinzugefügt wird, würde er es den Spielern ermöglichen, die Geschichte in einem viel langsameren Tempo zu erleben, und zwar eines, das nicht auf ständige Kämpfe angewiesen ist.

Dies wurde während einer Twitter-Frage geäußert.&A, mit Serien-Mitschöpfer Ed Boon. Während die meisten seiner Antworten so trollig sind, wie wir es erwartet haben, geben uns einige der Antworten einen Einblick in die Richtung, die die Serie einschlagen könnte.

Als Antwort auf die Frage, ob es ein Mortal Kombat: Deception Remaster geben wird, gibt Boon zu, dass dies "nicht wahrscheinlich" ist. Allerdings fügt er auch hinzu, dass das Team "wahrscheinlicher" ist. [to] ein neues Konquest zu machen."

Siehe auch :  Pokemon-Fans denken, dass Großer Stoßzahn und Eisentreter Donphan-Entwicklungen sind

Während die Antworten verständlicherweise enttäuscht sind, dass wir wahrscheinlich kein Remake des von den Fans geliebten 3D-Ära-Spiels erwarten sollten, hat es sie zum Nachdenken darüber gebracht, wie ein Konquest-Modus implementiert werden könnte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir ihn eher als Modus in Mortal Kombat 12 sehen werden, als eine eigene Veröffentlichung.

Wie aus einigen der Antworten hervorgeht, hat man jedoch das Gefühl, dass die 3D-Ära oft ignoriert und nicht so respektiert wird wie die Spiele der 1990er Jahre. Viele der Features, die diese Spiele einführten - 3D-Kombat, eine Reihe neuer Charaktere, verschiedene Kampfstile und Waffen - wurden von NetherRealm Studios verworfen. Sogar in den Filmen beschweren sich einige Fans darüber, dass die Charaktere der 3D-Ära einen schweren Stand haben, eher getötet werden und in der Geschichte nicht viel vorkommen.

In der Tat wurden während der Q&A, fragt ein Fan Boon direkt, ob NetherRealm diese Spiele "hasst". Boon antwortet natürlich "überhaupt nicht", zumal er selbst an diesen Spielen gearbeitet hat.

Siehe auch :  RuneScape Desperate Measures - Ein Interview mit den Entwicklern

Es ist wahrscheinlich, dass eine Rückkehr zum Konquest-Story-Modus - in dem man als völlig neuer Charakter spielt und die Welt von Mortal Kombat zu Fuß erkundet - viel dazu beitragen würde, diese Fans zu beruhigen. Nichts dergleichen wurde in den NetherRealm-Spielen versucht, wobei die Story-Modi einfach den Hauptdarstellern von Kampf zu Kampf folgten.

Wann Mortal Kombat 12 auf den Markt kommt, wissen wir nicht, ob es überhaupt in Entwicklung ist. Es wurde immer wieder angedeutet, also wissen wir, dass es mit ziemlicher Sicherheit kommen wird, aber es bleibt abzuwarten, wann NetherRealm sich entscheidet, es tatsächlich zu bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert