Horizon: Der Ruf des Berges – Alle Standorte der Warnbaken im Sonnenspeer

In diesem neuesten Teil der Horizon Zero Dawn Spielserie, Horizon Call Of The Mountain handelt es sich um ein ungemein realistisches VR-Erlebnis, das für die PS VR2 entwickelt wurde. Du reist durch die Welt, um sie zu erkunden, zu klettern und natürlich Pfeile auf viele Ziele und Feinde zu schießen.

In jeder Mission gibt es Warnbaken, die man in Brand setzen kann, indem man seinen Pfeil auf ein Ziel direkt darüber schießt. Diese Leuchtfeuer sind in der Regel versteckt und liegen abseits der ausgetretenen Pfade, so dass du bei der Erkundung dieses immersiven Virtual-Reality-Spiels eine zusätzliche Herausforderung zu bewältigen hast.

Wo man die Leuchtfeuer findet

Für die Mission „Sonnenspeer“ gibt es zehn Warnbaken zu finden.

Für das erste Leuchtfeuer musst du einfach von der Stelle, an der man spawnen muss, nach vorne gehen und über die Kante schauen nach links. Das Leuchtfeuer wird über dem Bach hängen.

Für das zweite Leuchtfeuer müsst ihr euch umdrehen. Hinter der Stelle, wo du angefangen hast findest du eine kaputte Holzbrücke mit zwei Wachtürmen an den Seiten. Auf der links vom linken Wachturm, versteckt hinter ein paar Bäumen, befindet sich das zweite Leuchtfeuer.

Siehe auch :  Alte Akkus lassen Sony PSPs explodieren

Setze die Mission fort und du findest dich bald vor einem Zugbrücke. Schaue auf die rechts von der Festung, und du wirst das dritte Leuchtfeuer finden.

Sobald du die Zugbrücke heruntergelassen hast, betrittst du die Festung und schaust sofort nach links nach einem kleinen Lücke in den Holzwänden. Das vierte Leuchtfeuer versteckt sich in der Dunkelheit und ist leicht zu übersehen, wenn du durch das Level eilst.

Wenn du Schwierigkeiten hast, ein Leuchtfeuer zu sehen, warte ein paar Sekunden, denn es wird schimmert um euch zu helfen, sie zu entdecken.

Wenn du weitergehst, findest du dich in einem hölzernen Aufzug. Sobald du dich nach oben bewegst, Anstatt den Weg fortzusetzen, schaue hinter dich. und du kannst das nächste Leuchtfeuer sehen, das an der Felswand aufgehängt ist.

Dieses nächste Leuchtfeuer befindet sich ein wenig weiter in der Mission. Schließlich wirst du auf eine dünnen Holzpfad, der sich an die Felswand schmiegt. auf der rechten Seite mit einem langen Abhang auf der linken Seite. Wenn du diesen Weg um die Klippe herum beendet hast, erreichst du eine offenen Bereich mit einem Gong in der Mitte. Schaue hinter dir nach oben auf den Turm, und du wirst das sechste Leuchtfeuer finden.

Siehe auch :  Iranischer Spieler kämpft um die Überwindung von Sanktionen und Sexismus im Internet

Im weiteren Verlauf der Mission kletterst du an einem Seil hinauf und findest dich vor einem riesigen Wasserfall zu deiner Rechten. Hängend an der Felswand zu deiner Rechten wird das siebte Leuchtfeuer sein.

Einfach . bevor du eine Höhle betrittst, finden Sie sich auf dünnen Holzbrettern wieder. Am Ende dieser Bretter befinden sich einige Markierungen. Bevor du die Höhle betrittst, schaue nach oben. und nach links, und versteckt hinter einigen Bäumen und Felsen ist das achte Leuchtfeuer.

Bewege dich durch die kleine Höhle, die du betrittst, nachdem du das achte Leuchtfeuer abgeschossen hast, wirst du feststellen, dass der Weg abzweigt. Die Route für die Hauptmission verläuft geradeaus, aber ihr wollt nach rechts gehen, wo du ein paar Felsen und Fässer finden wirst. und wenn du über die Kante nach rechts schaust, siehst du auch das neunte Leuchtfeuer.

Das letzte Leuchtfeuer findet ihr ganz am Ende der Mission. In der Höhle, in der ihr ein eine Vielzahl verschiedenfarbiger Pulver weiter zum Rand der Klippe. Wenn du gerade nach unten schaust, findest du das zehnte Leuchtfeuer, das heimlich versteckt ist.

Siehe auch :  Die Sims sind das beste Spiel, um Stress abzubauen, so eine neue Studie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert