Magic: The Gathering Arena ist gestartet und ideal für Anfänger

Nach einer umfangreichen und erfolgreichen Beta-Phase wurde Magic: The Celebration Field heute offiziell für den Computer veröffentlicht und ist bei weitem der beste Ort für neue Spieler, um direkt in das 1993 eingeführte Facility-Spiel einzutauchen Die Richtlinien für das Spielen des Videospiels, wenn man mit der Kategorie der Trading/Sammelkartenspiele (TCG und CCG) nicht vertraut ist, können entmutigend sein, aber Arena vereinfacht alles für neue Benutzer mit einer Alternative zu viel mehr Händen auf, sobald Sie mit den Richtlinien vertraut sind.

Beim ersten Spielen von Field auf dem PC erhält ein Spieler ein grundlegendes Tutorial, in dem er eine Reihe von kontrollierten Farben spielt, die dazu dienen, die Hauptpunkte des Spiels anzubieten, bestehend aus Landverwaltung, Kartenarten, Aufbau einer Runde und auch offensichtlich, wie man Erfolg hat. Von dort aus entlässt es doch einen Spieler direkt in die weite Welt von Magic: The Event. Die Spieler erhalten mehrere grundlegende Decks und verdienen viel mehr, wenn sie weiterspielen.

Siehe auch :  Wie ein dummes Shirt mich an Splatoon 3 fesselte

Wenn ein Spieler beginnt, noch mehr vorgefertigte Decks zu öffnen, stellt er möglicherweise fest, dass einige nicht so gut wie andere sind. Dafür ist es am effektivsten, einen Blick auf die vielen Streamer des Spiels zu werfen, denn sie sind eine außergewöhnliche Quelle des Verständnisses. Connagh“Händler “ Hawkins gehört zu den effektivsten, und sein Video unten ist ein Zeugnis seines Wissens und seines Engagements für das wiederkehrende Wachstum der Spielerbasis für Magic: The Celebration Field. In diesem Videoclip gibt Merchant eine umfassende Analyse aller Starterdecks, aber auch brandneue Spieler können viel von diesem langjährigen Spieler erfahren.

Von dort aus kann man in einer Reihe von Modi spielen, um Belohnungen zu erhalten oder einfach gegeneinander anzutreten. Tägliche Missionen und auch ein brandneues System, das dem bevorzugten Battle Pass ähnelt, den wir heute in vielen Videospielen sehen, bieten Methoden, um mehr Packs und auch bestimmte Karten zu erhalten. Von dort aus stellen die Spieler Karten her oder entladen sie, um neue Deck-Archetypen zu erstellen.

Siehe auch :  Gamestop-Lager sinkt weiter und schließt 200 Geschäfte

Preislich gibt es absolut keinen Punkt wie ein günstiges TCG oder CCG. Magic: The Celebration Field, Hearthstone, Gwent, The Elder Scrolls: Legends und andere bieten alle eine Möglichkeit, eine begrenzte Anzahl von Quellen als Free-to-Play-Spieler zu verdienen, aber nicht viel. Um erschwinglich zu sein und auch Zugriff auf eine breite Palette von Karten zu haben, sollte ein Spieler erwarten, dass er seine Brieftaschen öffnet und auch etwas Geld ausgibt. Trotzdem sind all diese Spiele weitaus billiger als Magic: The Gathering mit echten Karten zu spielen, bekannt als „Papier“ -Magie.

Ein informeller Spieler kann es jedoch immer noch mit anderen brandneuen Spielern aufnehmen. Ohne Bargeld auszugeben, können Spieler im Allgemeinen ein oder zwei solide Decks herstellen, solange sie nicht mit Karten von Mythic Rarity, die zu den schwierigsten und teuersten zu erwerben sind, nicht viel ausgeben. Banner wie Seller sowie andere veröffentlichen oft Videos, die zeigen, dass auch das Ausgeben von Plandecks gut funktionieren kann, und es gibt auch keinen Grund, das Videospiel nicht als Free-to-Play-Spieler zu betreten.

Siehe auch :  Persona 5 Royal stiehlt dir im März dein Herz

Darüber hinaus gibt es oft Codes, die beim Videospiel-Kunden kostenlos Pakete, einzigartige Karten, sowie oft auch ganze Decks einlösen können. Jetzt planen Gamer für die Thron des Wachstums von Eldraine zu starten, und die Einhaltung von 5 Codes kann von allen Spielern verwendet werden, um Dinge im Spiel zu erhalten:

  • nKL-p4hQ-5sx
  • gjU-nKEG-RSL
  • BZG-ke3H-2mk
  • tQM-vrtv-n4T
  • CYe-97xd-oB2

Quelle: magic.wizards.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert