Dead Island 2 verzögert sich auf den 28. April

Die Wartezeit zwischen der Enthüllung und der Veröffentlichung von Dead Island 2 war lang, und sie wurde gerade noch ein bisschen länger. Dambuster Studios hat bekannt gegeben, dass die Veröffentlichung vom 3. Februar auf den 28. April 2023 verschoben wurde.

"Die Ironie der Verzögerung von Dead Island 2 ist uns nicht entgangen", schreibt Dambuster in einem Statement. "Die Verzögerung beträgt nur 12 kurze Wochen und die Entwicklung befindet sich jetzt auf der Zielgeraden. Wir werden uns die Zeit nehmen, die wir brauchen, um sicherzustellen, dass wir ein Spiel auf den Markt bringen, auf das wir stolz sind." Man kommt auch nicht umhin, den Termin zu verschieben, was Dead Island 2 aus einer ziemlich geschäftigen Zeit herausholt.

Es wird immer schwieriger, im Februar 2023 eine Lücke zu finden, in der ein Spiel nicht mit einem anderen Renner konkurriert. Die Fortsetzung von Dead Island wäre gegen das Remake von Dead Space und Hogwart's Legacy angetreten, wenn das Veröffentlichungsdatum unverändert geblieben wäre, wie die folgenden Quellen zeigen Push Square. Derzeit hat es im April nichts, womit es konkurrieren könnte, obwohl Gerüchten zufolge Diablo 4 zu dieser Zeit erscheinen wird.

Siehe auch :  Ich denke, es ist an der Zeit, Horizon Zero Dawn eine letzte Chance zu geben

Das Erscheinungsdatum von Dead Island im Februar 2023 wurde Anfang des Jahres endlich enthüllt und bestätigt. Gerüchte, dass das Sequel tatsächlich noch existiert, kursierten schon seit einer Weile dank Leaks und Bewertungen. Seit der ersten Ankündigung von Dead Island 2 war so viel Zeit vergangen, dass Spieler, die das Spiel vor acht Jahren vorbestellt hatten, Beweise dafür teilten, dass sie es immer noch haben, und sich fragten, ob sie auch nach fast einem Jahrzehnt noch geehrt werden würden.

Im Großen und Ganzen werden sich die Leute, die acht Jahre auf das Spiel gewartet haben, hoffentlich nicht allzu sehr darüber ärgern, dass 12 zusätzliche Wochen auf das Ende der Zeitachse geworfen wurden. Ja, die Fortsetzung befindet sich schon sehr lange in der Entwicklung, aber die Studios haben in den letzten Jahren gelernt, was es heißt, Spiele zu früh und möglicherweise unfertig auf den Markt zu bringen. Nach acht Jahren muss Dead Island 2 das absolut beste Spiel werden, das es überhaupt sein kann.

Siehe auch :  Microsofts Q3-Umsatz stagniert trotz "Rekordzahlen" der Xbox Game Pass-Nutzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert