SteamDB-Auflistung deutet darauf hin, dass Returnal für den PC erscheinen wird

Es gab eine Zeit, die nicht allzu lange zurückliegt, in der man eine PlayStation-Konsole brauchte, um ein PlayStation-Special spielen zu können. Das macht durchaus Sinn, doch seit dem Sommer 2020 hat sich das langsam geändert. PlayStation hat einige seiner größten Spiele auf den Computer portiert, darunter Perspective No Dawn und God of War. Derzeit sieht es so aus, als ob Returnal nur eines der folgenden Exklusivspiele ist, die die Computertherapie erhalten sollen.

Das geht aus einer Auflistung hervor, die in Datenbank von Steam die mit Codewörtern gespickt ist, die relativ darauf hindeuten, dass Returnal irgendwann in der Zukunft einen eigenen Eintrag in der Storefront bekommt. Wie berichtet von VGC Die Liste, die den Codenamen Oregon trägt, ist mit Begriffen wie "Rogue-like" und "Bullet Hell" versehen. Wenn das allein nicht ausreicht, um Sie davon zu überzeugen, dass es sich bei Oregon tatsächlich um Returnal handelt, sind zusätzlich direkte Verweise auf Tower of Sisyphus und Atropos zu finden.

Siehe auch :  Final Fantasy 14 Community Spotlight: ChiliFarmer

Returnal wurde vor etwas mehr als einem Jahr auf den Markt gebracht und wurde zu einem der ersten PS5-Exklusivtitel, die zusammen mit Ratchet & & Clank: Break Apart und der Devil's Souls-Neuauflage. Es gibt zwar noch kein Wort darüber, ob Returnal eine Fortsetzung erhalten wird, aber es hat Anfang des Jahres ein Upgrade erhalten, das dem Spiel eine Koop-Kampagne und eine Survival-Einstellung hinzugefügt hat.

Returnal Selene wirft einen Blick auf ein Bild von sich selbst als Astronautin

Was die sich anscheinend anbahnende Ankunft auf dem PC angeht, so ist die Sichtung im Backend von Heavy Steam eher zufällig. Es kommt kurz nachdem der PlayStation-Chef Jim Ryan verkündet hat, wie wichtig es der Werkstatt ist, ihre Spiele und auch IP auf den Computer und das Handy zu bringen. Wie in einer Anweisung in dieser Woche hervorgehoben wurde, plant PlayStation, bis 2025 fünfzig Prozent seiner Spiele auf dem Computer und auf dem Handy zu veröffentlichen und die anderen fünfzig Prozent auf der PS5. Es wird wahrscheinlich keine neuen Spiele geben, die bereits auf PS4 erscheinen.

Siehe auch :  Gerücht: Xbox Series X hat möglicherweise keine USB-C-Anschlüsse

PlayStation hat 3 seiner Exklusivtitel auf den Computer portiert, wenn man bedenkt, dass der Sommer 2020 mit 2 Uncharted-Titeln, die sich mit dem System vor der Fertigstellung von 2022 anmelden. Das bedeutet vermutlich, dass Returnal, wenn es endlich auf Vapor kommt, nicht vor mindestens 2023 erscheinen wird. Dann wird das bekannte Rogue-like von einem völlig neuen Publikum entdeckt werden, sowie wir es eine Woche vor jemandem tatsächlich modded Thomas den Speichertank rechts in sie zur Verfügung stellen.

Schließen Sie