Amouranth lanciert einen "NFT-Marktplatz für Erwachsene".

Die beliebte Streamerin Amouranth enthüllte kürzlich ihre Strategien für die Plattform OnlyFans, indem sie dabei half, einen "NFT-Marktplatz für Erwachsene" namens Shush Club . Dies kommt im Zuge der Information, dass Amouranth sicherlich bald eine "E-Girl-Firma" gründen wird, um "all die Frauen zu unterstützen, die wollen, dass wir ihnen helfen, Assistenten, Redakteure und mehr für ihre Materialentwicklung und auch Follower-Website-Unternehmen zu rationalisieren, zu verbessern und zu unterstützen."

Amouranth ist derzeit der zweitbeliebteste weibliche Banner auf Twitch mit mehr als 5,5 Millionen Followern, hinter nur Pokimane, die mehr als 9 Millionen Fans vorweisen kann. Amouranth hat tatsächlich kommen, um für die Teilnahme an einer Auswahl von verschiedenen Business-Unternehmungen, bestehend aus Immobilien, Lieferungen, sowie lokale Unternehmen verstanden werden. Der Streamer besitzt und betreibt zum Beispiel eine wachsende Auswahl an Tankstellen und eine Firma für Poolspielzeug. Die Zusammenarbeit mit dem Shush Club ist die aktuellste in einer langen Reihe von spezialisierten Unternehmungen.

" Ich freue mich sehr, mit Shush Club an ihrem Content-System zusammenzuarbeiten", sagt Amouranth , verriet auf Twitter, wobei er genau darauf hinwies, dass die Plattform höchstwahrscheinlich "die Stimmung heben" wird. Das Banner erklärte, dass "mit sofortigen Auszahlungen sowie ein Werbe-und Marketing-Portal, das wirklich Links Material Schöpfer mit Affiliate-Marketing und Werbung Angebote, Shush Club wird eine allgemeine Spiel-Wechsler sein."

Siehe auch :  Das Gamescom-Video von Google Stadia ist Cyberpunk 2077 und viele alte Trailer

Shush Club wird als eine "Blockchain-betriebene Alternative zu zeitgenössischen Web-Content-Systemen" beschrieben, die angeblich "Macher und auch Fans gleichermaßen ausstattet, indem sie Zugang zu profitablen Werbe- und Marketing- und Investitionsmöglichkeiten in einem Raum bietet, der für alle geschützt, effektiv und vernünftig ist." Zusätzlich zu den "typischen Medienstilen" wird Shush Club sicherlich einen "NFT-Markt für Erwachsene" haben. Laut dem Unternehmen "wird Shush Club den Materialdesignern sicherlich einen nahtlosen Zugang zu diesem profitablen Markt bieten."

Shush Club hat tatsächlich Amouranth als Markenberater aufgeführt. "Als derzeitige Spitzenverdienerin auf OnlyFans hat Amouranth beschlossen, sich von der Inhaltserstellung abzuwenden und ihre weitreichende Erfahrung als Beraterin für das Team von Shush Club sowie für die Inhaltsentwickler einzusetzen, während sie die Plattform in den sozialen Medien proaktiv fördert." Wie genau sich das auf ihre "E-Girl-Firma" auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Das Banner enthüllte bereits im Juli, dass sie 30 Millionen Dollar von OnlyFans umsetzte, praktisch 1,5 Millionen Dollar pro Monat. Sie hat gegenwärtig Strategien, um zu gehen. Als Reaktion auf die zunehmenden Einwände, Amouranth früher im Auge behalten, dass der Wechsel zu OnlyFans hatte mit Ermächtigung zu tun, erklärt die Plattform als "viel mehr sichere Atmosphäre" als Twitch. Der Web-Content-Macher fügte hinzu, dass "man dafür entschädigt wird. Es scheint, als würde man die Macht zurückerobern, anstatt ein Ziel zu sein."

Siehe auch :  Komm schon, Nintendo - Tu etwas