Microsoft wird Red Dead Redemption 2 nicht reparieren, nachdem das Windows 11-Update es beschädigt hat

Falls du es nicht wusstest: Red Dead Redemption 2 ist ein beliebtes Spiel. Eines der beliebtesten überhaupt, um genau zu sein. Die Cowboy-Simulation von Rockstar Games hat sich auf Konsolen und PC mehrere zehn Millionen Mal verkauft und führt regelmäßig die Charts auf Steam an. Doch auf dem PC hat das Spiel kürzlich einen Rückschlag erlitten.

Unter . Neowin berichtet (via TechRadar), wurden die Spieler von Red Dead Redemption 2 im Stich gelassen, als Microsoft mit dem Update KB5023774 einen Fehler in Windows 11 einführte, der dazu führte, dass das Spiel nicht mehr gestartet werden konnte. Als eines der herausragenden Spiele auf dem PC waren die Spieler verständlicherweise nicht erfreut darüber, vor allem, wenn es scheint, dass Microsoft nicht viel unternimmt, um das Problem zu beheben.

Tatsächlich scheint Microsoft den Versuch aufgegeben zu haben, das Problem für die Nutzer von Windows 11 21H2 zu beheben. Bei einem Web-Seite mit Details zu den Problemen mit dem Update schlägt Microsoft lediglich vor, dass Nutzer stattdessen „ein Upgrade auf Windows 11, Version 22H2“ durchführen sollten, um das Problem zu entschärfen.

Siehe auch :  "Wir werden deiner Mutter das Haus besorgen" - Was der ALGS-Sieg von TSM für sie bedeutet

Diejenigen, die ein Upgrade auf Windows 11, Version 22H2 durchführen, können Red Dead Redemption 2 wieder zum Laufen bringen und damit das Problem beheben, aber es bedeutet, dass diejenigen, die immer noch mit Version 21H2 arbeiten und vielleicht dort bleiben wollen, nur wenige Optionen haben. Natürlich wird immer die neueste Version von Windows 11 empfohlen, aber es gibt triftige Gründe, warum manche Benutzer bei einer älteren Version bleiben möchten. Das kann etwas so Einfaches, aber Wichtiges sein wie der Wunsch, eine stabile Plattform beizubehalten, da die Installation eines größeren Updates dazu führen kann, dass Dinge kaputt gehen.

Es ist jedoch auch wahr, dass dieser Fehler nur Red Dead Redemption 2 zu betreffen scheint. Wenn man den Titel mit dem Rockstar Games Launcher startet und auf „Play“ klickt, wird das Spiel zwar geladen, mehr aber auch nicht. Wenn genug Spieler einfach auf 22H2 upgraden, gibt es wenig Anreiz für Microsoft, den Fehler in Verbindung mit 21H2 zu beheben. Der Software-Gigant und Xbox-Eigentümer hat gesagt, dass „Microsoft und Rockstar Games das Problem untersuchen und weitere Informationen bereitstellen werden, sobald sie verfügbar sind“, aber wer weiß, ob dieses Problem tatsächlich behoben wird. Im Moment ist Microsoft froh, wenn die Benutzer einfach ein Upgrade durchführen.

Siehe auch :  Red Faction braucht ein Comeback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert