20 der seltensten Pokémon in Schwert und Schild, die du nie fangen wirst

Pokémon Schwert & Schild hat eine beträchtliche Anzahl von Pokémon, die Spieler entdecken und auch fangen können, während sie das Galar-Gebiet erkunden. Einige von ihnen erkennen Gesichter aus früheren Spielen, während viele von ihnen brandneue Pokémon oder ganz neue Arten von älteren Pokémon sind, die wir in verschiedenen anderen Spielen noch nie zuvor gesehen haben. Während viele von ihnen einfach herumlaufen, während Overworld generiert, gibt es einige, die Sie wahrscheinlich zu den Ausrufezeichen rennen müssen und auch auf sie stoßen möchten.

Jeder, der dieses Spiel gespielt hat, wird sicherlich verstehen, dass es einige Pokémon gibt, die in bestimmten Gebieten häufig erscheinen. Es ist einfach, einem Growlithe oder einem Stufful zu begegnen, während man durch die frühen Teile des Buschgebiets streift, aber es gibt viele andere Pokémon, die Spieler möglicherweise entdecken, die sie sehr selten sehen. Um 10 der seltensten Pokémon in Sword & & Shield zu sehen, die Sie wahrscheinlich nie fangen werden, halten Sie die Überprüfung aufrecht!

Aktualisiert von Michael Connor Smith am 22. Juni 2020: Mit der 8. Pokémon-Generation mit einer ganzen Reihe von alten und brandneuen Pokémon in ihren Routen und Wildgebieten gibt es auch eine Handvoll schwer fassbarer Bestien, die es sicherlich bevorzugen würden, Fitnesstrainer tatsächlich dazu zu bringen, ihnen zu begegnen.

Diese Checkliste wurde aktualisiert, um fünf zusätzliche Pokémon zu enthalten, die in Schwert, Wache oder beiden Versionen besonders schwer zu treffen sind. Es gibt auch bestimmte Pokémon, die erst seit dem jüngsten Wachstum der Insel der Rüstung eingeführt wurden, also haben wir dafür gesorgt, dass sie auch enthalten sind.

20 Zorua

Die Erweiterung Island of Armor für Sword & & Guard präsentierte Galar über 100 zurückkehrende Pokémon aus früheren Regionen, wobei Zorua und auch Zoroark nur einige der Ergänzungen sind.

Im Waldland der Emphasis gefunden, hat Zorua einen Erfahrungspreis von 10 %, erscheint jedoch nur während des nebligen Klimas. Dies macht es zu den schwierigeren Pokémon, denen man an diesem Ort begegnen kann, denn obwohl Pokémon wie Oranguru und auch Passimian mit 5% einen niedrigeren Erfahrungspreis haben, werden sie sicherlich bei jeder Art von Wetterbedingungen erscheinen.

19 Bouffalant

Die Fernbedienung über Tauros aus der Gegend von Unova kehrt als eines der wenigen einstufigen Pokémon auf die Insel der Rüstung zurück. Bouffalant kann in den Comforting Wetlands zu einem Preis von 5% entdeckt werden.

Bouffalant kann bei jedem Klima geortet werden, hat aber einige große Konkurrenten, da 23 verschiedene andere Pokémon zusätzlich in der Umgebung zu sehen sind. Es hat den zweitniedrigsten Begegnungspreis in der Region und wird sicherlich auch einiges an Stöbern erfordern, um es zu entdecken.

18 Klefki

Diese Sammlung verschiedener Tricks, die von Kalos zurückgekehrt ist, kann in Bezug auf die Ehrenfelder entdeckt werden. Klefki kann bei jeder Art von Klima in grasbewachsenen Gebieten mit einer Begegnungsrate von 5% gefunden werden.

Klefki teilt die gleiche Begegnungsrate und die gleichen Wetterbedingungen mit Abra, einem zusätzlichen Pokémon, das auf der Insel des Schildes zurückkehrt.

17 Togepi

Dieser entzückend schöne Eierfreund kann nur in einem Bereich des Videospiels lokalisiert werden, nämlich im Bereich Bridge Field. Nun, es sei denn, Sie beabsichtigen, es in einem Max-Raid-Kampf zu erleben. Togepi war in den Spielen, in denen es auftaucht, immer ein ziemlich seltenes Pokémon, und dies bleibt auch für Sword & & Shield real.

Am Standort Bridge Field hat Togepi eine Chance von 2 %, bei klarem oder trübem Klima erlebt zu werden, und auch eine Chance von 5 %, bei bewölkten Wetterbedingungen zu generieren. Es ist sicherlich ideal, um Togepi während des nebligen Klimas zu versuchen und auch zu jagen, da bei Nebel nur ein paar verschiedene andere Pokémon angetroffen werden können.

Siehe auch :  Pokémon Schwert & Schild: Jedes Wild-Area-Pokémon exklusiv für bewölktes/bewölktes Wetter

16 Mimikyu

Mimikyu lebt in einem Pokémon-Team, das nur nach Abschluss der Hauptgeschichte erworben werden kann und nirgendwo entdeckt werden kann, bis Sie zum Champion gekrönt sind. Nachdem er Leon besiegt und die Galar-Region erhalten hat, liegt Mimikyu entweder im Riesenspiegel oder im Brückenfeld.

Es hat eine Begegnungsrate von 3% in jedem dieser Gebiete, so dass es in einem ziemlich lange dauern kann. Es hat auch einen ziemlich niedrigen Fangpreis von 11,9%, daher wird empfohlen, einige extra teure Pokébälle mitzubringen.

15 Dhelmise

Dhelmise ist ein Ghost/Grass-Pokémon mit zwei Typen, das wie ein rustikaler alter Anker aussieht, der mit Algen bedeckt ist. Dieses Pokémon kann auf Kurs 9 oder in Max Raid Battles entdeckt werden, aber wenn Sie dieses Pokémon in Ihre Gruppe aufnehmen möchten, verbringen Sie möglicherweise viel Zeit damit, auf Route 9 herumzuirren.

Dieses Pokémon hat auf Kurs 9 einen Generierungspreis von 1%, was bedeutet, dass Spieler höchstwahrscheinlich auf eine Menge anderer Pokémon stoßen müssen, bevor sie dies entdecken. Zum Glück ist Dhelmise an kein bestimmtes Wetter gebunden und wird von einer Überwelt generiert, sodass Sie sofort erkennen werden, ob eine in der Nähe ist, wenn Sie den Ort betreten.

14 Chansey

Chansey gehört zu den 34 Kanto-Pokémon, die eine stilvolle Rückkehr in das Wachstum der Insel des Schildes feiern, aber es gilt als eines der schwierigsten Pokémon auf der Insel.

Es kann an vielen Orten gefunden werden, darunter Relaxing Wetlands, Courageous Cave, Forest of Focus und auch Fields of Honor, um nur einige zu nennen, aber es hat nur einen Erfahrungspreis von 2% in jedem der Gebiete, in denen es lebt sowie in der Regel nicht während des nebligen Klimas auftaucht.

13 Duraludon

Da es neben dem berühmten Dialga das einzige andere Stahl-/Drachen-Pokémon in der Sammlung ist, macht es nur Sinn, dass es einen so reduzierten Begegnungspreis hat. Es kann an verschiedenen Orten entdeckt werden, darunter Pfad 10, Giant's Seat und auch der Lake of Outrage.

Es hat einen Preis von 1% auf Pfad 10 und einen Preis von 2% am Lake of Outrage und kann nur gesehen werden, nachdem man der Champion im Giant's Seat geworden ist. Diese Preise sind ziemlich niedrig, aber Sie werden es viel einfacher haben, einen Frosmoth an einen NPC in Wyndon zu tauschen.

12 Feebas

Feebas sieht vielleicht nicht wie ein besonderes Pokémon aus, aber dieses Pokémon vom Typ Wasser ist eines, das von mehreren Spielern stark nachgefragt wird. Es entwickelt sich direkt zu Milotic, nachdem es mit einem bestimmten Gegenstand gehandelt wurde. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen entwickelten Arten kann Milotic tatsächlich nicht in freier Wildbahn entdeckt werden, daher ist die einzige Möglichkeit, einen solchen zu bekommen, entweder durch einen Handel oder durch das Auffinden eines Feebas.

Leider gehört Feebas zu den seltensten Pokémon in Sword & & Guard. Dieses Pokémon hat eine Spawn-Rate von 1% in einem der beiden Angelgebiete im See bei der Residenz des Professors.

11 Sinistea (antike Art)

Die gefälschte Art von Sinistea ist ein Pokémon, das nicht allzu ungewöhnlich ist. Dieses Pokémon ist nur in Glimwood Tangle zu finden und dort hat die falsche Art von Sinistea eine Generierungsrate von 10%, was darauf hindeutet, dass Pokémon Trainer sollten kein Problem damit haben, es zu entdecken. Wenn Sie jedoch die ausweichende Antike Form jagen, werden Sie höchstwahrscheinlich mehr Probleme haben.

Siehe auch :  Pokémon: 5 beste Stat-Boosting-Moves (& 5 schlechteste)

Der Vintage-Typ von Sinistea ist ein super seltenes Pokémon. In Glimwood Tangle, dem einzigen Ort, an dem Sinistea entsteht, besteht nur eine Wahrscheinlichkeit von 1%, einen Sinistea in Vintage-Form zu entdecken. Es gibt keine Unterschiede in der Statistik dieser 2 Typen, einfach das, was es zu entwickeln braucht!

10 Stonjourner

Wer in Sword & Shield auf der Suche nach ungewöhnlichen Pokémon ist, hat höchstwahrscheinlich viel Zeit am Lake of Outrage investiert. Es sieht so aus, als ob dieses Gebiet nur einer der seltensten Pokémon-lastigen Orte im gesamten Videospiel ist.

Eines der vielen ungewöhnlichen Pokémon, die dort erscheinen, ist Stonjourner, ein Pokémon vom Typ Gestein. Dieses mächtige Pokémon ist definitiv eines, das viele Spieler wollen, obwohl Pokémon vom Typ Gestein aufgrund ihrer hohen Statistiken viele Schwachstellen haben. Dieses Pokémon hat eine Spawn-Rate von 2% und taucht nur während der gesamten Intense Sun auf.

9 Hitmontop

Als das besonders vernachlässigte Pokémon in der Tyrogue-Evolutionslinie, im Gegensatz zu Hitmonchan und Hitmonlee, hat Hitmontop einen der günstigsten Begegnungspreise überhaupt und wird die Spieler dazu zwingen, extrem zu suchen.

Am See der Empörung spawnt Hitmontop nur während des gesamten Wetters und hat nur eine Wahrscheinlichkeit von 2%. Es gibt einige andere Pokémon, die du bei bewölktem Wetter erleben kannst, was es noch schwieriger erscheinen lässt, das Handstand-Pokémon zu finden.

8 Drampa

Drampa ist ein Doppeltyp Normal/Drachen-Pokémon, das derzeit ziemlich selten ist, da es für Pokémon Guard etwas Besonderes ist. Dies impliziert, dass dieses Pokémon nirgendwo in Pokémon Sword entdeckt werden kann, so dass jede Person mit dieser besagten Variation des Spiels sicherlich einen engen Freund mit Shield machen muss, um es an sie zu tauschen.

Aber auch für Pokémon-Spieler mit Guard wird es nicht einfach sein, es zu finden. Dieses Pokémon spawnt nur am See der Empörung und wird nur bei Gewitter generiert.

7 Sizzlipede

Sizzlipede ist ein Pokémon vom Typ Feuer und eines der brandneuen Pokémon, die mit Generation VIII sowie diesem Videospiel vorgestellt wurden. Dieses Pokémon ist nicht ein extrem ungewöhnlicher im Allgemeinen , da es während Kubos Test im Fitnessstudio erfasst werden kann. Wenn Sie jedoch in freier Wildbahn nach einem suchen, da Sie während des gesamten Tests nicht erfolgreich waren, ist dies eine völlig andere Geschichte.

Sizzlipede taucht nur in der Oberwelt auf Pfad 3 auf und hat nur eine Spawn-Rate von 1%. Dies deutet darauf hin, dass jeder, der dieses Pokémon bekommen möchte, sich während Kubos Prüfung definitiv darauf konzentrieren muss, es zu fangen, sonst sehen sie vielleicht nie wieder ein anderes!

6 Eiswürfel

Eiscue ist ein Pokémon, das viele Spieler in ihre Feier einbeziehen möchten, wenn sie über Schwert & Schild spielen. Seine einzigartige Ice Face-Fähigkeit ist eine leistungsstarke, die im Kampf eine große Hilfe sein kann. Leider ist dieses Pokémon wirklich ungewöhnlich und es ist vielleicht einfacher gesagt als getan, eines zu bekommen, um es in Ihre Feier zu integrieren.

Eiscue ist ein spezielles Schild-Pokémon, das nicht in Pokémon Sword gefangen werden kann. Dieses Pokémon ist entweder am See der Empörung oder auf Pfad 10 zu finden. Auf Kurs 10 kann es bei jedem Wetter mit einer Spawn-Rate von 2% gefunden werden. Am Lake of Outrage gibt es entweder 2 % oder 5 % Spawn-Preis, je nachdem, ob es schneit oder voll schneit Tornado.

Siehe auch :  10 legendäre Tiere, die Sie in Red Dead Redemption 2 jagen müssen

5 düster

Dreepy ist ein Drache/Geister-Pokémon mit zwei Typen und das erste Pokémon in der Evolutionslinie von Dragapult. Dieses Pokémon gehört zu mehreren sehr ungewöhnlichen Pokémon, die sich einfach am See der Empörung befinden können. Seine Spawnrate ändert sich je nach Klima, aber selbst bei einem der optimalsten Probleme hat es immer noch eine ziemlich geringe Chance, aufzutauchen.

Bei bewölktem Wetter hat Dragapult eine Generierungsrate von 1%. Gleichzeitig steigt der Spawn-Preis von Dragapult bei Gewitter oder starkem Nebel nur auf 2%, was darauf hindeutet, dass dies auch bei den besten Wetterbedingungen für dieses Pokémon immer noch eher ungewöhnlich ist.

4 Deino

Deino ist ein Dual-Typ Dark / Dragon-Pokémon, das aufgrund der Tatsache, dass es eine einzigartige Variation ist, bereits etwas selten ist. Dies bedeutet, dass dieses Pokémon nur in Pokémon Sword lokalisiert und gefangen werden kann, sodass jeder mit Pokémon Guard sicherlich einen Pokémon-liebenden Kumpel finden muss, um dieses Pokémon in die Hände zu bekommen.

Es ist das erste Pokémon in der Evolutionslinie von Hydregon und ein Pokémon, das viele Menschen bei ihrer Feier unbedingt haben wollen. Es ist jedoch schwierig zu entdecken. Er ist ausschließlich am Lake of Outrage zu entdecken und taucht auch nur während des Regens auf. Wenn es an diesem Ort regnet, besteht eine Chance von 2%, dass ein Deino erscheint.

3 Goomy

Da Deino ein seltenes Pokémon-Special für Sword ist, ist Goomy ein seltenes Fund-Special für Shield. Goomy sowie Goodra gehören zum außergewöhnlichen Team von Dragons ohne sekundäre Eingaben, mit einigen hervorragenden Fähigkeiten in der Art von Sap Sipper, Hydration und auch Gooey.

Goomy ist genau im gleichen Stil wie Deino angesiedelt, wo es neben verschiedenen anderen seltenen Pokémon wie Barbacle, Rotom sowie Drakloak eine 2%-ige Möglichkeit hat, bei Regen am See der Empörung zu spawnen.

2 Glückseligkeit

Wie seine jüngere Entwicklung Chansey müssen Spieler, die dieses kantonale Pokémon fangen möchten, ernsthaft suchen, aber Blissey bietet eine noch größere Herausforderung. Blissey kann in den meisten der gleichen Gegenden wie Chansey zum gleichen Preis von 2% gefunden werden.

Was es jedoch auszeichnet, ist, dass Blissey nur bei Nebel erscheint. Da Dunst nur einer der neun Klimatypen ist und auch nur eine Begegnungsrate von 2% hat, wird Blissey sicherlich zu den am schwersten zu findenden Pokémon auf der Insel der Rüstung gehören.

1 Evolutions

Es ist nicht so schwer, in Pokémon Sword && Guard einen Evoli zu entdecken. Sie werden ziemlich häufig generiert und danach kann ein Spieler auswählen, in welche der mehreren Evolies er seinen Evoli direkt aufsteigen lassen möchte. Das Schwierigste ist dann, den notwendigen Entwicklungsfelsen zu finden oder ihm die idealen Umzüge zu begleiten.

Die Eeveelutions können jedoch auch in der Oberwelt herumwandern. Leider kann es einfacher sein, Evolutionssteine ​​zu erhalten, als einen in der Welt zu finden. Obwohl jeder von ihnen am Lake of Outrage zu finden ist, sind sie unglaublich ungewöhnlich und benötigen bestimmte Wetterbedingungen, von denen einige auch erst auftreten, wenn Sie das Spiel tatsächlich besiegt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.