Die zehn schlechtesten Pokémon der Serie

Pokémon ist eigentlich schon lange ein Franchise, bei dem Anhänger ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wie wäre es, deine ganz eigenen Pokémon zu besitzen und wie würdest du dich mit ihnen verbinden? Ein Punkt, über den Follower tatsächlich am meisten gesprochen haben, ist die Möglichkeit, mit ihren Kumpels herumzureiten und sie sogar zu nutzen, um zum Supermarkt zu fliegen.

Obwohl dies eine lustige Idee ist, scheinen viele Pokémon theoretisch nicht so angenehm zu sein. Eine Reihe von Spielen in der Serie ermöglichen es Ihnen, verschiedene Pokémon zu reiten, aber um ganz ehrlich zu sein, nur wenige von ihnen sehen so aus, als wären sie so angenehm zu halten.

10 Rapidasch

Zu den gruseligsten Pokémon, die du reiten kannst, gehört sicherlich Rapidash, während das Pferd mit seinen Flammen umgehen kann; denken Sie daran, wenn es Angst bekam. Eine Rapidash zu fahren ist ein fantastisches Mittel, um abgeworfen oder sogar lebend gedämpft zu werden, wenn Sie Pech haben.

Es gibt Unmengen von pferdeähnlichen Begleitern, die Sie auswählen können, um wie Mudsdale zu fahren, die absolut sicher sind. Verwenden Sie zumindest geeignete Kleidung, bevor Sie eine Rapidash fahren.

9 Jäger

Ehrlich gesagt fühlt sich nichts so sicher an, einen Geist zu reiten, der Sie schnell vergiften kann. Es wurde gezeigt, dass Haunter Gebäude durchläuft, was bedeutet, dass er sowohl ein- als auch aussteigen kann. Sie sind auch dafür bekannt, den Instruktoren Tricks zu ziehen, was sie nicht zu einer großartigen Option zum Fahren macht.

Siehe auch :  Die Sims 4: Die besten Gegenstände, die Sie nur in Sachen für den Hinterhof bekommen können

Darüber hinaus sieht das Fahren mit einem Haunter einfach extrem unangenehm aus und wird höchstwahrscheinlich mit Rückenschmerzen enden.

8 Skiddo

Skiddo ist ein charmantes Pokémon, das aber dafür bekannt ist, zu springen. Während dies auf kurzen Strecken wertvoll sein kann, wären längere Strecken ziemlich hart. Wenn Sie jemals ein Pferd geritten haben, das Tauchgänge macht, dann erkennen Sie, dass es Sie ermüden kann.

Skiddo ist möglicherweise nicht die beste Option für eine lange Reise durch ein ganzes Gebiet.

7 Onix

Wenn Sie Angst vor Höhen haben, dann ist Onix außer Ihnen. Um Onix zu reiten, muss man auf seinem Kopf sitzen und sich auch an seinem Horn festhalten. Onix ist 28 Fuß groß, und wenn Sie einen abnehmen, werden Sie wahrscheinlich eine Reihe von Knochen brechen.

Abgesehen davon, dass es zu groß ist, um sicher zu fahren, stellen Sie sich einfach vor, dass Sie stundenlang ohne Dämpfung auf einem Felsen ruhen müssen.

6 Woobat

Woobat ist eine kleine Fledermaus, die fliegen lernen kann; Dies bedeutet, dass es Sie auf der Karte herumführen kann. Woobat wiegt etwas über 4 Pfund und ist auch etwas über 4 Fuß groß. Dies ist eine schreckliche Kreatur, um es zu versuchen und auch darauf zu reiten, da sie Sie wahrscheinlich fallen lässt.

Siehe auch :  Destiny 2: 10 Dinge, die du im PvP vermeiden solltest

Darüber hinaus gibt es nicht viel Platz zum Festhalten, da Woobat nicht zum Tragen von Menschen geformt ist.

5 Relaxo

Wenn Sie schon einmal im Spiel Snorlax reiten erreicht haben, dann erkennen Sie, wie unverschämt dieses Konzept ist. Um Snorlax zu reiten, muss man sich an seinem Bauch festhalten, was ziemlich komisch aussieht.

Möglicherweise geht Ihnen die Widerstandskraft aus, bevor dieses Pokémon Sie extrem weit bringen kann.

4 Pyukumuku

Pyukumuku ist ein weiteres kleines Pokémon, das Surfen lernen kann. Das einzige Problem ist, dass er nur elf Zoll groß ist und 2,6 zusätzliche Pfund auf die Waage bringt. Dieses Pokémon würde nicht nur Schwierigkeiten haben, dich mitzuziehen, sondern sein ganzer Körper ist mit einem schleimigen Schleim bedeckt.

Wenn der Abschaum dich nicht eklig gemacht hat, dann sollte der Gedanke, dass dieses unangemessene Tier dich gegen das existierende Meer herumschleppen muss, es tun.

3 Rhyhorn

Rhyhorn ist eine Kreatur, die ein bisschen mehr Fahrgefühl vermittelt und dennoch komplett aus Stein besteht. Rhyhorns sind nicht die stylischsten Jogger, und nach dem Aussehen der Spiele scheint das Reiten ein bisschen holprig zu sein.

Siehe auch :  Fable 2: 10 Dinge, die Anfänger zuerst tun sollten

Dies würde sicherlich nach ein paar Minuten unglaublich unangenehm werden, und viele Trainer würden sicherlich einen Sattel kaufen.

2 Kangaschan

Dies ist ein weiteres Tier, das Trainer reiten können, aber um ehrlich zu sein, ist es ein bisschen seltsam. Um einen zu fahren, muss man sich darauf ausruhen, der nicht viel Platz hat. Der einzige Punkt, auf den Sie möglicherweise bohren könnten, ist der Kopf, der es der Kreatur sicherlich schwer machen würde, sie zu sehen.

Der Kangaskhan muss auch sein Baby immer noch mit sich herumtragen, das es sicherlich immer über dich holen wird, wenn irgendeine Art von Risiko eintritt.

1 Mamoswein

Mamoswine ist zweieinhalb Meter groß, was es zu einem weiteren schrecklichen Tier macht, das man reiten kann. Während es im Tiefschnee hilfreich sein kann, wäre es nicht hervorragend, woanders zu fahren. Mamoswine ist mit einer dicken Haarschicht bedeckt, die es in vielen Regionen wahrscheinlich zu heiß machen würde.

Es wäre ebenfalls ein gefährlicher Sturz, wenn die Kreatur erschreckt wurde und Sie beim Herumreiten umhauen würde. Tatsächlich wird festgestellt, dass heiße Temperaturen diese Typen tatsächlich ausrotten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert