The Witcher 3: 10 Dinge, die du nicht über Berserker wussten

Berserker sind eine Art Monster, das auf Skellige in The Witcher 3 auftaucht. Berserker sind Werbären, und sie sind im Wesentlichen Typen, die die Fähigkeit haben, die Art eines Bären mit einem sehr ungünstigen Fluch zu nehmen, den sie in ihrem Leben erfahren, normalerweise durch eine Art Magier verärgern.

Berserker gehören zu den größten Monsterarten im The Witcher-Kosmos, sind aber auch sehr ungewöhnlich und auch meist nur auf Skellige identifiziert. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie eine Person einen Berserker herausfordern kann, z. B. das Feuer zu ihrem Vorteil oder bestimmte Gegenstände, die gegen Berserker wirksam sind. Es gibt eine Vielzahl von Dingen über dieses Biest zu erfahren, da die Tradition der Berserker und auch ihr Fluch bemerkenswert ist.

10 Der Arktanthropie-Fluch kann von Müttern und Vätern geerbt werden

Der Fluch, der sonst normale Menschen zu Berserkern macht, kann tatsächlich von Geburt an erlangt werden, wenn Mama und Papa selbst Menstruation haben.

Es gibt nicht allzu viele Flüche in der The Witcher-Welt, die auf diese Weise vergeben werden können, und daher ist es eine große Überraschung für die Fans zu entdecken, dass der Berserker-Fluch die Fähigkeit hat, aus der einfachen Erholung heraus zu erscheinen. Es ist auch möglich, dass dieser Fluch zu jedem Zeitpunkt in seinem Leben auf verschiedene andere Weise über eine Person ausgeübt wird.

9 Skellige-Songs wurden über Berserker produziert

Es gibt alte Lieder in der Geschichte von Skellige, die über Berserker singen, und sie sind wahrscheinlich eines der wichtigsten Dinge, die der Geschichte auf Skellige seit vielen Jahren geholfen haben, zu wachsen.

Es braucht eine ganze Menge, bis ein Biest seinen ganz eigenen Song bekommt, und auch deswegen sind Berserkers in dieser Hinsicht wirklich einzigartig. Es scheint, dass Berserker eines der bekanntesten Tiere auf Skellige sind, sowohl weil sie auf der Insel etwas einzigartig sind, als auch weil sie im Vergleich zu verschiedenen anderen Monstern so mächtig sind.

Siehe auch :  8 Dinge, die bei verlorenem Urteil keinen Sinn machen

8 Das Kampfdesign eines Berserkers ist einem Bären sehr ähnlich

Obwohl Berserker nicht perfekt einem Bären ähneln, kämpfen sie wirklich genauso mit einem Bären. Sie benutzen ihre Krallen und auch Zähne, um anzugreifen, während sie im Gegensatz zu einem Bären in einer ähnlichen Position stehen, während sie ihre Feinde angreifen.

Fans können erwarten, dass Berserker im Allgemeinen Bären ähnlich sind; Dennoch ist es ein ziemlicher Schock, dass eine so andere Kreatur sicherlich einen vergleichbaren Kampfstil und auch eine vergleichbare Haltung haben würde. Dies lässt Spieler denken, dass sowohl Berserker als auch Bären viel mehr gemeinsam haben, als zunächst das Auge befriedigt.

7 Verfluchtes Öl ist der effektivste Gegenstand gegen Berserker – 1 Haustiertalg, 4 Wolfsbann

Das beste Öl, das man im Kampf gegen einen Berserker verwenden kann, ist das verfluchte Öl. Dieses Öl verleiht Tieren, die als Verfluchte identifiziert werden, ein einzigartiges Ergebnis.

Das verfluchte Öl ist auch nicht schwer herzustellen, da es nur die Gegenstände 1 Hundetalg und 4 Wolfsbann benötigt. Spieler sollten ihr Schwert mit diesem Öl ausstatten, bevor sie mit einem Berserker in den Kampf ziehen, wenn sie mit ihrem Leben davonkommen wollen, da es sich um Feinde handelt, die nicht gebastelt werden sollten.

6 Berserker werden als Märchen benutzt, um Kinder dazu zu bringen, sich zu benehmen

Berserker werden auf Skellige normalerweise als eine Art Boogeyman verwendet, um die Kinder zum Handeln zu erschrecken. Dies herrscht in der Mythologie aller Art vor, und es macht auch Sinn, dass Skellige-Mütter und -Väter dieses Biest verwenden würden, da es für ihre Kultur so relevant ist.

Siehe auch :  Pokémon Sword & Shield: Hop-Cosplays, die zu gut sind

Die Jugendlichen von Skellige haben viel mehr Angst vor Bären, wenn man bedenkt, dass sie mit der Vorstellung reifen, dass ein Berserker sie angreifen und töten könnte, wenn sie schelmisch sind oder ihre Senioren in irgendeiner Weise missachten.

5 Berserker gelten als verflucht

Berserker werden in die Kategorie „Cursed One“ der Bestien eingeordnet, was der Hauptfaktor dafür ist, dass Cursed Oil beim Versuch, sie zu besiegen, so gut funktioniert.

Der Faktor, dass Berserker unter der Kategorie der Verfluchten identifiziert werden, liegt an der Tatsache, dass viele Berserker irgendwann in ihrem Leben über einen Fluch gestolpert sind, der sie in einen Werbären verwandelt. Die Kategorie Cursed One ist eine der größten Monstertypen in The Witcher 3, und auch aus diesem Grund müssen Spieler mehrere Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, bevor sie gegen eines dieser Tiere kämpfen.

4 Die Skellige-Legenden informieren, dass die Berserker-Verbesserung stattfindet, wenn wütend

Es wird von den Kriegern auf Skellige erzählt, dass sich Berserker sicherlich verwandeln werden, wenn sie über eine unvermeidliche Niederlage oder den Verlust eines Geschwisters oder eines Waffengeschwisters wütend sind, da dies die Menstruationsperson sicherlich in eine Wut versetzen würde, die sie sicherlich dazu bringen würde, sich zu ändern.

Diese Theorie macht Sinn und ist möglicherweise auch der Hauptfaktor, den Berserker in ihre bärenähnliche Form verwandeln. Einige Berserker mögen sich nach Belieben verwandeln; es gibt jedoch auch viele von ihnen, die diese Seite ihrer selbst nur dann offenbaren, wenn sie es unbedingt brauchen oder sich in Gefahr fühlen.

Siehe auch :  Quelle des Wahnsinns: Die 8 besten Ringe

3 Die meisten Berserker haben Probleme, ihre Fähigkeiten zu verwalten

Basierend auf den Überlieferungen, die im The Witcher-Kosmos lokalisiert werden können, scheint es, dass Berserker ihre Fähigkeiten nicht allgemein regulieren können. Viele Menschen, die diesen Fluch haben, werden sicherlich dazu übergehen, sich nach Belieben zu ändern, und sind sich oft nicht bewusst, wann sie sich am wahrscheinlichsten verwandeln werden, wie bereits erwähnt.

Dies ist bei Berserkern zu beachten, da viele von ihnen nicht verstehen, was sie tun, und ihre Fähigkeiten sicherlich gerne reduzieren würden, wenn sie die Möglichkeit dazu haben.

2 Berserker haben im Vergleich zu normalen Bären eine andere Zunge und bilden sich perlweiß

Berserker sind in Bezug auf ihr Make-up extrem vergleichbar mit Routinebären. Berserker haben jedoch eine definitiv andere Zunge und auch ihre Zähne haben eine andere Form als Seite an Seite mit normalen Bären.

Wenn ein Monsterjäger sowohl das Maul eines Bären als auch das Maul eines Berserkers inspiziert, werden sie danach sicherlich zahlreiche Unterschiede entdecken, die sicherlich helfen werden, herauszufinden, was was ist. Dies sind wichtige Informationen für jede Art von Monsterjäger, die herausfinden möchte, was sie jagen.

1 Igni ist im Vergleich zu Berserkern besonders effektiv

Die Igni-Anzeige ist eine der größten Fähigkeiten, die ein Hexer gegen Bestien einsetzen kann, und sie ist auch besonders zuverlässig im Kampf gegen Berserker in The Witcher 3.

Igni ist eine Feuerfähigkeit, und auch Berserker scheinen allgemein feueranfällig zu sein. Diese Realität ist vergleichbar mit vielen anderen Monstern im The Witcher-Kosmos, da es mehrere Arten von Kreaturen gibt, die ebenfalls feuergefährdet sind, und insbesondere auch das Igni-Zeichen, das Geralt wirken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert