Subnautica: 6 Dinge, von denen Sie nicht wussten, dass Sie sie im Kreativmodus tun können

Subnautica, das Open-World-Untersee-Überlebens-Exploration-Abenteuer, erschien im Januar 2018 von Heavy Steam Early Access. Seitdem ist das Spiel ein massiver Prise Hit-Programmierer Unidentified Worlds und verkaufte mehr als 5 Millionen Duplikate. Subnautica verwendet 4 verschiedene Einstellungen von wässrigen Vorteilen, von denen eine die Sandbox Imaginative Einstellung ist.

Wie die imaginativen Einstellungen von Videospielen wie Minecraft und Fortnite ist die Einstellung in Subnautica eine ungeprüfte Erfahrung, die es den Spielern ermöglicht, überall hinzugehen und alles ohne Behandlung in der Welt zu tun. Spieler können beeindruckende Umgebungen bauen, jedes Biom auf der gesamten Karte nur mit ihren Händen und Flossen erkunden und auch jedes Gerät und auch jedes Produkt erleben, das das Videospiel zu bieten hat. Aber was kann man bei all dieser Flexibilität noch tun? Gehen Sie voran, mutige Reisende, um es herauszufinden.

7 Sich am kreativen Setting beteiligen

Es gibt zwei Methoden, um auf den Kreativmodus von Subnautica zuzugreifen. Am einfachsten ist es, ein brandneues Spiel im Creative Setting zu beginnen. Klicken Sie in der Hauptanzeige des Videospiels auf „Neues Spiel“. Außerdem wird eine Lebensmittelauswahl mit den 4 Auswahlmöglichkeiten zum Spielen angezeigt: Überleben, Freiheit, Hardcore und Kreativ.

Für diejenigen, die derzeit gut in einem Durchspielen sind, sich jedoch von den Freuden des Innovativen Modus abholen wollen, keine Angst haben, gibt es ein Mittel. Im Videospiel (nicht in der Ladeanzeige) müssen die Spieler F3 drücken, um die Lebensmittelauswahl für die Programmiereinstellungen oben links im Display zu erhöhen, und dann F8 drücken, um einen Mauspfeil anzuheben.

Oben links im Display befindet sich eine Checkbox mit der Beschreibung „Disable Console“ daneben. Durch Anklicken des Kästchens wird das Häkchen entfernt und damit für die Konsole ermöglicht. Durch erneutes Drücken von F3 wird die Lebensmittelauswahl für die Einstellungen entfernt, und auch durch Drücken von Gehe in wird ein kleines Textfeld in der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt. Freundlich „Innovativ“ sowie Push Go in ein letztes Mal, um endlich in Innovative Einstellung zu gehen. Die Sauerstoff-, Heißhunger- und auch Durstindikatoren verschwinden alle, um anzuzeigen, dass es richtig gemacht wurde.

6 Lebe für immer

Seit der Imaginative Setting erreicht wurde, ist eines der offensichtlichsten und sicherlich wirkungsvollsten Ergebnisse das Fehlen der Fähigkeit zu sterben. Buchstäblich kann dich in dieser Umgebung absolut nichts töten, sei es Lava oder die Vielzahl schrecklicher Kreaturen, die die salzigen Tiefen des Videospiels bewohnen.

Da der Tod in den anderen drei Modi fast an jeder Ecke liegt, ist die Unempfindlichkeit gegenüber den vielen Gefahren des Spiels ein einfaches Glück, das nicht unterschätzt werden kann. In Anlehnung an die Tage der „Gottessetzung“ in einigen der frühesten Titel ist die Unverwundbarkeit der Grundstein für viele andere Aufgaben, die Sie im Bereich Innovation in Angriff nehmen können.

5 Bauen Sie alles, wann immer

Diese Einstellung wurde entwickelt, um Spielern die absolute Flexibilität zu geben, nach Herzenslust zu konstruieren und zu erstellen. Daher haben Sie von Anfang an alles und auch Upgrades zur Hand. Unbegrenzte Ressourcen bedeuten, dass die Nahrungssuche nicht mehr unbedingt erforderlich ist, und jeder Plan ist bereits im PDA im Spiel enthalten.

Lebensräume und Lastwagen, die in verschiedenen anderen Umgebungen möglicherweise erst nach Stunden gewonnen werden konnten, können nach nur wenigen Atemzügen der Atmosphäre der Welt 4546B gebaut werden. Integriert in die Unverwundbarkeit der Umgebung können diese Frameworks überall entwickelt werden, sei es in einem Lavapool oder an einem der unsichersten Orte im Meer der Welt. Der Himmel ist die Einschränkung, der Globus ist eine Auster und so weiter.

4 Töte Schnitter-Leviathane

Es ist keine schlechte Wette zu wetten, dass jede Person, die Subnautica beendet hat, irgendwann mit einem Leviathan der Erntemaschine in Konflikt geraten ist. Die Reaping-Maschine gehört zu den quälendsten Tieren des Videospiels und kann selbst die widerstandsfähigsten Autos zerstören und das schwache Leben des Spielers mit einem einfachen Schwanzschlag beenden. Für Spieler, die nach der größten Rache gegen die Wassergefahr suchen, bedeutet die natürliche Abwesenheit von Todesfällen im Creative-Setting, dass der Zufall existiert, und zwar auf verschiedene Weise.

Haben Sie Lust, das Monster tausendmal mit einer Klinge zu zerhacken, bis es diese temporale Spirale verlässt? Oder wahrscheinlich mit den Torpedosystemen der Cyclops oder Seamoth? Alles, was Sie brauchen, ist Geduld und einiges an Zeit, denn die Erntemaschine hat viele Gesundheits- und Wellnessfaktoren. Glücklicherweise lässt ihre eklige Haltung sie dich nicht in Ruhe, also gibt es nicht viel zu stöbern. Schwimmen Sie in Richtung Rückseite der Aurora und sobald das Wasser braun wird, ist es Zeit.

3 Erkunden Sie die Aurora sofort

Beim Starten eines brandneuen Spiels und beim Erklimmen der Leiter im Lifepod wird ein kurzer Blick in die Umgebung ein großes feuriges Wrack eines Raumfahrzeugs enthüllen. Dies ist die Aurora, das vorherige Schiff des Spielers, das auf mysteriöse Weise auf der Erde abgestürzt ist. In jeder anderen Umgebung kann man der Aurora lange Zeit nicht nahe kommen, da auch das Schwimmen in den Gewässern um sie herum mit Sicherheit zu einem schnellen Tod durch Strahlenvergiftung führt. Die Strahlungsübereinstimmung muss normalerweise lokalisiert und hergestellt werden, bevor sie am wahrscheinlichsten zum Schiff gebracht wird.

Mit der Unverwundbarkeit, die dem Spieler im Kreativmodus zugesprochen wurde, gibt es jedoch keinen Grund, nicht sofort zu dem einst großartigen Raumschiff zu gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Laserschneider und ein Reparaturwerkzeug mitbringen, um Zugang zu allen Bereichen des Schiffes zu erhalten. Die Propulsion Cannon hilft auch dabei, Kurse mit dem Wrack freizumachen, um alles zu sehen, was es zu sehen gibt.

2 Genießen Sie vollständig verbesserte Fahrzeuge

Werbe-/Offizielle Kunst des Cyclops-U-Bootes

Subnautica-Spielern stehen während des Spiels drei verschiedene Autos zur Verfügung. Die Seamoth ist ein Ein-Personen-Tauchboot, das mit Sicherheit Ihr erster Freund sein wird und ein Maß an Sicherheit und Flexibilität bietet, das ihresgleichen sucht. Das Shellfish Match wird wahrscheinlich folgen, im Wesentlichen ein langweiliger sowie bergbaulicher Anzug, der sich gut in der Mitte hält und auch Monster, die Sie dort sicherlich treffen werden. Letztendlich ist der Cyclops ein riesiges U-Boot, das auch als treibende Basis dient.

Jedes der Autos verfügt über eine Reihe verschiedener Upgrades, aber nur wenige davon sind für den Fortschritt des Spiels erforderlich, nämlich die Deepness-Komponenten, mit denen die Spieler die Geschichte erkunden und fortsetzen können. Viele Spieler werden möglicherweise nie auch einen Großteil der Upgrades erreichen, wie zum Beispiel das Seamoth Defensive System oder den Shellfish Fit Grapple Arm, da jeder viele Quellen sowie Expeditionen erfordert, um die Blaupausen zu finden.

Im Imaginative-Modus ist das jedoch keine Angst, da das Standardinventar sowie der persönliche Organizer bereits alles enthalten, was zum Bau der Autos und aller Upgrades erforderlich ist! Sehen Sie sich also alle Kleinigkeiten an, die angeboten werden, von Gastorpedos über Feuerlöscher, Bohrarme bis hin zu Suchlösungen.

1 Erkunden Sie über den Rand der Karte hinaus

3 erwachsene Geister-Leviathane, die Zyklopen schlagen

Es gibt eine allgemein anerkannte Tatsache in Bezug auf die Unterwasserwelt von Subnautica: Gehen Sie höchstwahrscheinlich nicht an den Rand der Karte. Denn wenn Sie dies tun, werden mit Sicherheit 3 ​​völlig ausgewachsene, völlig wütende Geister-Leviathane existieren, um jede Person zu begleiten, die sie vom Gelände sehen. Aber im Kreativmodus ist das egal? Sie können keinen Schaden anrichten, also gibt es nichts zu befürchten.

Was neben der Karte zu finden ist, ist eine andere Geschichte. Das Videospiel bezeichnet es als „umweltfreundliches totes Gebiet“, so dass es höchstwahrscheinlich nicht viel Leben gibt, aber das versteht, dass es obskure Sorten geben kann, die nur darauf warten, dass jemand sie findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.