10 Dinge, die in The Witcher 3 keinen Sinn machen

The Witcher 3 ist ein hervorragendes Videospiel. Sogar ein Meisterwerk. Aber es ist an mehreren Stellen auch ein zutiefst lächerliches Videospiel. Während es leicht ist, sich auf die Reise von Geralt einzulassen, während er in den wunderbar gestalteten Umgebungen von CD Projekt RED Bestien jagt und Quests löst, gibt es in The Witcher viele unlogische und völlig eigenartige Komponenten, die Sie mit Sicherheit verlassen werden Augen rollen und den Kopf zittern.

In dieser Liste werden wir einige der lächerlichsten Dinge über The Witcher 3 auflisten.

10 Geralt lernt, wie man Kleidung trägt

Level-locked tools ist schnell der verrückteste Techniker in The Witcher 3. Jeder Rüstungsgegenstand und auch jedes Werkzeug beinhaltet einen erforderlichen Grad, auch Duplikate desselben. Dies führt zu der absurden Situation, dass ein Geralt der Stufe 10 eine Hose der Stufe 8 anziehen und auch eine Variante der Stufe 15 tragen kann, bis er genügend Bestien eliminiert hat, um genau zu lernen, wie man seine Hose anzieht.

Ebenso wird unser Held es ablehnen, Schwerter zu führen, die für sein Level überwältigt sind. Ich muss diesen Monstern trotzdem eine Chance geben. Der böse Hexer kann sich auch eine speziell auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Rüstung ernennen sowie diese nicht anlegen.

9 Gwent ist ein seriöser Service

Gwent, das universelle Sammelkarten-Videospiel von The Witcher 3, ist für jeden, vom Bettler bis zum Adligen, eine große Sache. Gwent Inkassobüros wollen große Geldsummen zahlen und sich auch gegenseitig wegen seltener Karten oder des Endergebnisses eines Turniers ermorden. So gut wie Geralt der größte Gwent-Besessene von allen sein könnte. Leshen terrorisiert den Ort? Müssen Sie Ciri finden und die Welt vor dem Weißen Frost schützen? All das kann regelmäßig auf Eis gelegt werden, um Geralts Gwent-Abhängigkeit zu frönen.

Gwent ist zwar eine willkommene Abwechslung in The Witcher 3 und war bei Spielern prominent genug, um ein eigenes Spin-off-Videospiel zu entwickeln, aber in dieser Welt der Kartenbesessenen gibt es etwas nicht gerade Ideales.

Siehe auch :  7 Urkomische Todesfälle in Elden Ring

8 Hände der Wut

Fistuffs werden in The Witcher 3 anders gehandhabt als der Routinekampf, und auch viele können dank begrenzter Optionen weitaus härter werden als Kämpfe gegen riesige Greifen und Draconiden, was unseren professionellen Witcher wie ein Glas aussehen lässt. kiefertrottel.

Die organisierten, individuell organisierten Kneipenschlägereien sind normalerweise bequem, aber Zaubersprüche mit zahlreichen Herausforderern sind bedeutende Übungen zur Erschwerung. In einem Fall kann Geralt auf der Suche nach seiner ungesunden Gwent-Abhängigkeit mit einem nicht monströsen NPC prügeln und mit einem Spiel vorbei verlieren, was darauf hindeutet, dass dieser Gegner ihn mit bloßen Händen in einer Gegend voller Menschen zerrissen hat. Wenn es endlich an der Zeit ist, einen Bären zu schlagen, ist das wirklich eine Erleichterung.

7 Verwenden Sie Ihre Witcher Detects, um eine Leiter zu entdecken

Ein Hexer zu werden, beinhaltet eine harte Kindheit, bringt aber Vorteile mit sich, insbesondere in Form von erhöhten Erkennungen, der Fähigkeit, visuelle Informationen und auch Gerüche zu erkennen, die ein normaler Mensch sicherlich verpassen würde.

Im Spiel hebt es wichtige Gegenstände hervor und ermöglicht es Geralt, Dinge wie das Aroma eines Monsters durch dichtes Waldland zu bahnen. In einigen Fällen hält das Spiel Ihre Hand jedoch ein wenig zu viel, wenn zum Beispiel beim Überprüfen eines Gebäudes während einer Verfolgungsjagd Geralt motiviert ist, seinen Supersinn zu aktivieren, um … eine Leiter zu finden, die einfach auf dem Boden liegt.

6 Was ist in Skellige Waters los?

The Witcher 3 peppt den üblichen Traumpreis für Beutebehälter mit Schmuggler-Caches auf – Haustierkisten mit Produkten, die unter Wasser aufgehängt und außen an Schwimmern befestigt sind. Angeblich wird Schmuggelware später abgeholt, der Inhalt ist im Allgemeinen fragwürdig, aber das Spiel spielt mit ihrer Positionierung tatsächlich verrückt.

Siehe auch :  Die 5 besten Dinge über Super Mario Maker 2 (und die 5 schlechtesten)

Das ist besonders lächerlich rund um die Skellige-Inseln, wo man kaum ein paar Minuten segeln kann, ohne auf Lagerbestände von Schmuggler-Caches zu stoßen, die normalerweise alle von wilden Bestien umgeben sind. Dies wirft zwei Fragen auf: Wie genau sollen diese geheim sein und wie in aller Welt sollen die Schmuggler sie beschaffen?

5 Die Armbrust ist eine Nerf-Pistole

Geralt erhält zu Beginn des Videospiels eine kleine Armbrust, die er verwendet, um fliegende Gegner abzusenken oder Unterwasserfeinde zu eliminieren (in der Runde!). Sie würden sicherlich glauben, dass eine Person mit einem der furchterregendsten Mordinstrumente der Lebensmitte auch ziemlich gut darin wäre, Ihre menschlichen Gegner zu erledigen.

Leider ist Gefangennahme nicht das Mittel des Hexers, und die Gesetzlosen von Velen halten dies so sehr, dass sie eine Schraube nach der anderen ins Gesicht nehmen, ohne zu sinken, und Sie zwingen, sie fair mit Ihrem Schwert anzugreifen.

4 Geralt der Skeptiker

Geralt von Rivias Beruf angeboten, macht es Sinn, dass er viel mehr über Bestien weiß als ein durchschnittlicher Bewohner, und unser Held kann normalerweise seine Expertise einbringen, um eine Kreatur basierend auf einer verblüfften oder undurchsichtigen Zusammenfassung eines NPCs zu identifizieren .

So erscheint es unvernünftig extrem, wenn Geralt mit Spott auf einen Armen reagiert, der von einem „Schurken“ gequält wird, selbst wenn es wichtelähnliche Monster gibt. Wie sich herausstellt, ist der Übeltäter ein ganz normaler Doppler.

3 Das erstaunliche Pferd

Wenn Geralts Hexerfähigkeiten ihn über einen normalen Mann stellen, dann muss sein treues Ross Roach ein Gott unter den Pferden sein. Roach ist nicht nur völlig unverwundbar, sie wird auch im Handumdrehen Meilen überqueren, um zu Geralts Pfeife zu kommen, wo immer er auch sein mag. An einem Punkt findet sich Geralt auf Skellige schiffbrüchig wieder, und sicherlich ist der treue Roach nicht so weit entfernt, Taschen und Ausrüstung sind intakt.

Siehe auch :  10 beste Perks für Endgame-Killer in DBD

Eine psychedelische Nebenmission im Blood and Wine DLC ermöglicht es dem Hexer, ein Gespräch mit seinem alten Freund zu führen und Kakerlakens Perspektive auf ihre Fähigkeiten zu hören … nur keine vernünftige Beschreibung.

2 verwirrte Schmiede

Die meisten Verkäufer in The Witcher 3 haben eine Spezialisierung, und Schmiede neigen oft dazu, entweder Waffen oder Rüstungen zu vermarkten, nicht beides. Doch aufgrund ihrer Aktivitäten im Spiel könnte es Ihnen verziehen werden, etwas anderes anzunehmen. Dieser Lieferant verhandelt möglicherweise täglich mit einem Schwert auf seinem Amboss, hat jedoch keines in seinem Inventar oder sitzt vor einem Haufen Schilde und Wachen, die er ablehnt, anzubieten.

Eindeutige Referenz höchstwahrscheinlich auf einen Rüstungsverkäufer auf dem Novigrader Markt, der konsequent seine „ersten Klasse-Schwerter“ feilbietet! an alle außer Geralt, dem wahrscheinlich reichsten Schwertsammler der Welt, zu vermarkten.

1 Die Monster der Welt sterben anscheinend aus

Angeblich handelt es sich sowohl bei den Hexern als auch bei den Bestien, die sie suchen, um einen sterbenden Typus, der sich mit dem Ende eines Zeitalters beschäftigt. Obwohl Sie das beim Spielen von The Witcher 3 nicht erkennen würden, wo die Handlung passt nicht immer zu dem, was im Spiel passiert . Wahre Horden böser Geister, Gespenster, Ertrunkener, Nekker sowie alle möglichen unsicheren Tiere warten darauf, jeden Menschen zu ermorden, der auch nur ein wenig abseits der ausgetretenen Pfade abdriftet.

Auch wenn Geralts Kollegen ihre verlorenen Tage beklagen, sieht es so aus, als ob der Hexerdienst nie viel besser gewesen wäre, zumindest für den Weißen Wolf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert