Project Dark: Sechs Spiele, die man mit geschlossenen Augen spielen kann

Messen wie die PAX East können ziemlich überwältigend sein. Jeder Zentimeter der Ausstellungsfläche ist mit neuen und aufregenden Spielen gefüllt, die mit riesigen Displays und auffälligen Demos um deine Aufmerksamkeit kämpfen. Nach ein paar Tagen, in denen ich die Stände der Verleger besucht und mich durch unzählige zehnminütige Teaser gequält habe, fing alles an, sich zu vermischen. Ich liebe Spiele mehr als fast jeder andere, den ich kenne, aber es gibt nur so viele Roguelike-Deckbuilder, wie ein Mann an einem einzigen Wochenende spielen kann. Von Zeit zu Zeit bin ich auf der Suche nach etwas Einzigartigem, etwas, das noch niemand gesehen hat, und dieses Jahr fand ich einen kleinen Stand, an dem jeder ein Spiel mit geschlossenen Augen spielte.

Project Dark ist eine Sammlung von reinen Audio-Spielen, die von Red Meat Games für Android und iOS entwickelt wurden. Ich bin ein großer Fan von Audio-Spielen, zumindest hypothetisch, da der Markt dafür immer noch unglaublich begrenzt ist. Es ist fast vier Jahre her, dass ich über das Potenzial von Audio-Spielen geschrieben habe, dank der Sable-Engine und Freeware-Projekten wie Swamp, die in der Regel von Entwicklern mit geringer Sehkraft für Spieler mit geringer Sehkraft entwickelt werden. Seitdem war die einzige nennenswerte Veröffentlichung eines Hörspiels The Vale, ein First-Person-Action-RPG, das ganz ohne Bilder auskommt. Hörspiele haben sich nicht so stark verbreitet, wie ich gehofft hatte, aber Red Meat Games trägt die Fackel weiter und macht sie mit Project Dark zugänglicher denn je.

Siehe auch :  Der Herr der Ringe: Rückkehr nach Moria Review: Baruk Khazad

Handys sind ein so natürliches und intuitives Eingabegerät für Audiospiele, und Project Dark macht sich das zunutze. Das kostenlose Tutorial, das der App beiliegt, zeigt die verschiedenen Eingabemethoden, die jedes Spiel nutzen kann, sehr anschaulich. Die grundlegendste Methode ist das Streichen nach rechts für Ja und nach links für Nein, also die wichtigste Art, Entscheidungen zu treffen. Je nach Spiel kann man aber auch aufgefordert werden, den Finger über den Bildschirm zu ziehen, um ein Objekt anhand der Frequenz eines Tons zu lokalisieren – je schneller der Ton, desto näher kommt man dem Objekt. Du kannst auch durch den Raum navigieren, indem du in die Richtung wischst, in die du dich bewegen möchtest.

Im Tutorial wird ein Ton in der Ferne abgespielt und man wird aufgefordert, sich dorthin zu bewegen, indem man nach oben, links und rechts wischt, bis man ihn gefunden hat. Als ich gespielt habe, hat es nicht lange gedauert, bis ich mein Telefon nicht mehr als Telefon registriert habe. Ich hielt es nicht in der Hand und wischte mit dem Daumen auf dem Bildschirm herum, wie ich es immer tue, wenn ich es als Telefon benutze. Stattdessen habe ich es flach hingelegt und meinen Zeigefinger mit geschlossenen Augen über das Display gezogen. Es ist ein so leistungsfähiges Werkzeug, das keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen erfordert, was genau das ist, was ein zugängliches Spielgerät sein sollte.

Siehe auch :  Die besten Spiele auf der Gamescom waren die, von denen man noch nichts gehört hat

Jedes Spiel wird in der Project Dark-App a la carte verkauft, und bisher habe ich nur das Spiel „Rule of Three“ gespielt. Leider verwendet es keine der interessanten Eingabemethoden des Tutorials. Es folgt der Geschichte einer Frau, die sich in einem pechschwarzen Raum wiederfindet, begleitet von einer körperlosen Stimme, die ihr sagt, dass sie drei Personen vorgestellt wird und entscheiden muss, welche von ihnen leben darf. Im Laufe der nächsten Stunde hören Sie, wie die einzelnen Personen sich selbst beschreiben, argumentieren, warum sie es verdienen zu leben, und langsam den Verstand verlieren, während sie darauf warten, dass Ihre unsichtbare Hand entscheidet, wer lebt und wer stirbt. Der Film ist nicht besonders komplex, und das überraschende Ende wird Sie nicht umhauen, aber die Darsteller sind überzeugend, und der Film wagt sich mit einigen sozialen und politischen Themen auf gewagtes Terrain – ein gewagtes Unterfangen, das ich allein schon aus Prinzip respektiere. Am meisten hat es mir gefallen, mit Kopfhörern und dem Handy in der Tasche herumzulaufen und bei jedem moralischen Dilemma lässig über den Bildschirm zu streichen. Das ist eine völlig neue Art, Spiele zu spielen.

Siehe auch :  Rollerdrome ist das Spiel, das der Matrix am nächsten kommt

The Rule of Three“ wird keinen Pulitzer-Preis gewinnen – nicht, dass es den für „Choose your own adventure“-Bücher gäbe -, aber als Proof-of-Concept war es unterhaltsam genug, und es machte mich neugierig, was die App sonst noch zu bieten hatte. Es handelt sich nicht nur um Horror oder Thriller – es gibt auch mittelalterliche Fantasy, Komödien und Dramen, und ich habe vor, alle sechs Kapitel zu spielen und dann zu beklagen, dass ich auf meinen Spaziergängen zur geistigen Gesundheit wahrscheinlich keine weiteren mehr spielen kann. Project Dark ist ab sofort für Android und iOS erhältlich und erscheint bald für Switch und PC über Steam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert