God of War: Ragnarok wird Enthauptungen und eine ganze Menge Fluchen beinhalten

Die Veröffentlichung von God of War: Ragnarok rückt immer näher und langsam sickern immer mehr Details über das Spiel herein, die uns ein klareres Bild vom nächsten Abenteuer von Kratos und Atreus vermitteln. Wir haben jetzt eine neue ESRB-Einstufung, die noch mehr Details über Ragnarok enthüllt hat, und es klingt so, als ob die Dinge genauso grausam, blutig und explizit sein werden wie im vorherigen Spiel.

Laut der ESRB-Bewertung (dank GamesRadar), wird es in Ragnarok viele Kämpfe geben und Kratos wird eine Vielzahl von Waffen benutzen, darunter seine Axt, einige "gekettete Klingen", die sich eindeutig auf die Klingen des Chaos beziehen, und seine guten altmodischen Fäuste. Diese Kämpfe werden anscheinend menschenähnliche Feinde und "fantastische Kreaturen" beinhalten und zu "großen Blutspritzern und Zerstückelungen" führen. So ziemlich das, was jeder God of War-Fan mittlerweile gewohnt ist.

Die Bewertung warnt auch davor, dass Kratos seinen Feinden sehr nahe kommt und Finishing-Moves einsetzt, die zu "Aufspießungen aus nächster Nähe durch Klingen- und Handwaffen" führen. Es wird auch ausdrücklich erwähnt, dass Kratos an einem bestimmten Punkt in Ragnarok "wiederholte Axthiebe" auf den Hals einer Kreatur ausführen wird, die zu einer Enthauptung führen. Helios wäre stolz.

Siehe auch :  GTA-Spieler fährt mit dem Bus durch Los Santos, nachdem er die Fahrprüfung in San Andreas nicht bestanden hat

Die letzte Warnung der ESRB bezieht sich auf schlechte Sprache und warnt, dass "die Wörter "f**k" und "sh*t" im Spiel vorkommen." Obwohl Kratos und Atreus durchaus das Recht hätten, hier und da ein paar Schimpfwörter zu rufen, tun sie gut daran, sich auf ihrer Reise durch die Neun Reiche an die Altersfreigabe 13 zu halten. Wenn überhaupt, dann deutet das darauf hin, dass Brok wahrscheinlich wieder eine große Rolle im Spiel spielen wird, da er so ziemlich die einzige Quelle für Fluchwörter im ersten Spiel ist.

Was wir sonst noch kürzlich erfahren haben, ist, dass God of War: Ragnarok anscheinend etwa 40 Stunden lang sein wird, wobei 4,5 dieser Stunden angeblich für Zwischensequenzen vorgesehen sind. Es ist erwähnenswert, dass die Haupthandlung anscheinend etwa 20 Stunden dauern wird und dass die 40 Stunden als Richtwert dafür gelten, wie lange das Spiel dauern wird, wenn die Spieler alle optionalen Inhalte abschließen.

Siehe auch :  World of Warcraft: Wrath Of The Lich King Classic - Vollständiger Angelführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert