Hori Nintendo Switch Fighting Commander & Blue Light Filter Review: Gerade noch rechtzeitig

Stellen Sie sich vor, Joy-Con driften während einer globalen Pandemie ab. Es ist ein First-World-Problem, um sicherzugehen, aber eines, das tatsächlich genau meine Spielweise verändert hat Nintendo Switch um Spiele. Smash ist dank des GameCube-Controllers nicht betroffen, zum Glück musste ich jedoch eine rotierende Kamera direkt in meine Ninjala-Technik integrieren. Meine Freundin hat sich tatsächlich als Elitespielerin erwiesen, da sie mit herumwandernden Joy-Cons fast einen 900-Korok-Lauf in Breath of Bush gelandet hat. Als HORI den Combating Commander veröffentlichte, ergriff ich die Gelegenheit, ihn zu überprüfen.

In Kampfform

HORIs Nintendo Switch Combating Leader wird hauptsächlich für (Schock-)Kampf-Videospiele beworben, obwohl er auch für Retro-Spiele empfohlen wird. Die Idee ist, dass sein Format sowohl an Arcade-Schränke mit seinen 6 Gesichtsknöpfen als auch an Retro-Controller mit seiner Form erinnert. Dies ist an und für sich kein neues Konzept – zahlreiche spezialisierte Controller handhaben alte Gamepad-Designs. Der Unterschied besteht hier darin, wie HORI den Battle Leader zugeschnitten hat.

Verwendung: HORI

Eine Umschalttaste am unteren Rand ändert das D-Pad so, dass es entweder als linker Joy-Con-Stick, geeigneter Joy-Con-Stick oder nur als D-Pad dient. Darüber hinaus können die Schulterschalter anders als einfach L und R zugewiesen werden. Keine dieser Änderungen muss in der Software neu zugeordnet werden, sie alle passieren einfach mit einem kurzen Tastendruck.

Diese Funktionen bieten dem Fighting Leader eine erstaunliche Anpassungsfähigkeit. Ich habe Smash online gut mitgehalten und mich selbst gefunden, wie die Ausrichtung der Face-Switches für Grabs und Sprünge. Ich habe das D-Pad auch so positioniert, dass es als linker Joystick präzise und anpassungsfähig ist. Natürlich hat der Controller mit NES-Spielen einwandfrei funktioniert. Die größte Überraschung war, als ich es für Pokémon Shield verwendet habe. Es war ein starker Verbündeter, als ich die Insel der Rüstung durchstreifte und mir die täglichen Überfälle ansah. Ich musste ständig den Schulterschalter berühren, um die Videokamera neu auszurichten, aber das ist immer noch viel besser als die rotierende Kamera von Joy-Con-Drift.

Der einfache Zauberer des Blaulichtfilters

Verwendung: HORI

Zusammen mit dem Battle Leader wird HORIs Nintendo Switch Blue Light Filter veröffentlicht. Es gibt sehr wenig zu klären – es ist ein Schutz für den Touchscreen des Switch-Overs. Die Offenbarung soll sein, dass es blaues Licht reduziert und die Dinge für Ihre Augen erleichtert. Ich habe in diesem Bereich nicht wirklich einen großen Unterschied festgestellt, aber ich werde es sicherlich behaupten: Dieser Filter ist so einfach anzubringen. HORI hat nummerierte Tabs mit separaten Filmabschnitten zum Entfernen hinzugefügt. Es gibt auch einen Link zu einem Video, das in der Verpackung enthalten ist, in der Situation, in der Sie ein Tutorial genießen möchten. Ich habe es beim ersten Versuch mit null Blasen gemacht. Alleine das ist mir den Preis wert.

Nintendo hat derzeit einige Probleme mit Joy-Con-Reparaturarbeiten, wobei ein Überfall das Beste ist, auf das viele hoffen können. Wechselbesitzer sind wahrscheinlich besser dran, nach einem alternativen Gamepad zu suchen. Der Fighting Leader von HORI ist nicht der effektivste Change-Controller für jedes Videospiel, aber mit 39,99 US-Dollar ist er eine ausgezeichnete Wahl für den Pro Controller. Wenn Sie Ihr Switch-Display noch nicht abgedeckt haben, holen Sie sich den Blaulichtfilter und kümmern Sie sich auch schnell darum.

HORI lieferte für dieses Testimonial sowohl einen Combating Leader als auch einen Blue Light Filer. Beide werden derzeit von den meisten großen Händlern angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.