Vorhersage der nächsten fünf Disney-Lorcana-Kapitel

Das erste Kapitel von Disney Lorcana ist soeben erschienen und in den meisten Läden auch prompt ausverkauft. Ich bin nur 29 Karten von einem vollständigen Set entfernt und habe immer noch nicht meine geliebte Big Tink, aber ich habe genug Karten und Vielfalt, um fünf brauchbare Decks gleichzeitig zu machen, also kann ich vorerst mit leeren Regalen leben. Die Wartezeit wird durch das Wissen erleichtert, dass das zweite Kapitel bald erscheint und am 17. November in den LGS und am 1. Dezember in den großen Läden erhältlich sein wird. Ein neues Leck, das am Wochenende gegenüber TheGamer bestätigt wurde, deutet darauf hin, dass einige Fan-Lieblinge dabei sein werden – aber was könnte dahinter stecken? Schließt euch mir an, wenn ich versuche, die Hauptfiguren für die nächsten vier Kapitel von Disney Lorcana vorherzusagen.

Für diese Vorhersage gehe ich davon aus, dass die Boosterpacks und Deckboxen die „Gesichter“ des Kapitels sind, da diese Charaktere im Vergleich zu anderen Kandidaten wie Spielmatte, Starterdeck oder Geschenkset-Stars eine Menge Varianten erhalten. Wir haben Maleficent (fünf Varianten), Elsa (vier Varianten plus eine verzauberte Karte), Captain Hook (vier Varianten) und Mickey Mouse (sieben Varianten und zwei verzauberte Karten), es ist also klar, dass diese Figuren dominieren.

Das zweite Kapitel

Die undichte Stelle deutete auf Deckboxen für Mulan und Sisu hin, so dass diese beiden bereits feststehen. Sisu mag gegenüber Raya selbst, aus deren Film Sisu stammt, eine unpassende Wahl sein, aber Maleficent und Captain Hook haben Aurora und Peter Pan das Rampenlicht gestohlen, es gibt also einen Präzedenzfall. Was die Booster angeht, erwarte ich, dass Mulan eine Elsa abzieht und in beiden auftaucht, während die Bestätigung von Winnie the Pooh bedeutet, dass ich Ferkel als potenzielles Maskottchen für das zweite Kapitel vorschlagen werde.

Siehe auch :  Die Zukunft von Warhammer 40.000 sind Upgrade-Gussformen

Die Booster-Packs haben derzeit einen Bösewicht, eine Prinzessin und einen klassischen Disney-Star. Die beiden letztgenannten werden von Mulan und Ferkel übernommen, also wissen wir auch, dass Beauty als Bösewicht in Frage kommt. & Die Schöne und das Biest beim nächsten Mal eine große Rolle spielen wird. Es hat jetzt schon ein paar Karten, aber Gaston hat nur eine Variante, nicht einmal so viele wie LeFou, also denke ich, dass er das Dreigestirn vervollständigen wird.

Das dritte Kapitel

Jetzt wird es interessant. Das ist jetzt eine reine Vermutung, die nicht durch Leaks untermauert wird, und ich werde mich bei meinen Vorhersagen auf wahrscheinliche Veröffentlichungstermine, Disney-Events, Jahrestage und Figuren stützen, die derzeit nicht dabei sind. Ich liebe Elsa, aber sie hat ihre Zeit gehabt. Ich möchte nicht, dass sie wieder im Rampenlicht steht, bevor nicht alle Prinzessinnen da sind, mindestens.

Bei einer Rate von einem Kapitel alle drei Monate, würden wir erwarten, dass dieses Kapitel Mitte Februar bis Anfang März erscheint. Einen Monat später kommt das Schneewittchen-Remake mit Rachel Zegler in der Hauptrolle heraus, so dass (angesichts der Tatsache, dass sie im ersten Kapitel überhaupt nicht vorkommt), die erste Disney-Prinzessin Schneewittchen eine Deckbox und einen Platz auf den Booster-Packs bekommt.

Ebenfalls gerade rechtzeitig für ein paar tröpfchenweise Aprilschauer ist Bambi der klassische Disney-Held auf den Boosterpacks. Um bei den Tieren und der Naturverbundenheit zu bleiben, denke ich, dass Ravensburger mehr Robin Hood-Karten in der Mischung haben möchte, also nimmt Prinz John den letzten Schurkenplatz auf den Boosterpacks ein. Um bei den Tieren zu bleiben: Angesichts der Menge an Merch, die Disney bereits von ihr verkauft, wird Marie von den Aristocats wahrscheinlich irgendwann eine Deckbox bekommen. Geben wir ihr das hier.

Siehe auch :  Wie man Funko Pop! am besten präsentiert Figuren

Das vierte Kapitel

Wenn wir uns an den Drei-Monats-Rhythmus halten, kommt das Mitte Mai bis Anfang Juni. Und angenommen, ich habe Recht mit Prinz John (was ich mit ziemlicher Sicherheit nicht habe), dann wäre die Rote Königin der einzige OG Villainous Charakter, der nicht im Spiel ist. Das geht einfach nicht, also bekommt sie natürlich einen Platz in den Booster Packs. Was den Prinzessinnenplatz angeht, könnte es endlich Zeit für Cinderella sein. Es ist schwer vorstellbar, dass wir noch drei Kapitel warten müssen, bis sie aus ihrem Küchenmädchenkleid herauskommt, aber Mulan ist schon drin, und Schneewittchen ist überhaupt nicht im Spiel, also könnte Cinders ganz hinten in der Warteschlange landen. Zum Glück bekommt sie sowohl einen Booster als auch eine Deckbox. Zumindest glaube ich, dass sie das tut.

Ich hätte auch nicht erwartet, so lange auf das Dschungelbuch warten zu müssen, aber es würde die Stimmung der Silver Age-Klassiker aufrechterhalten, wenn der dritte Booster-Pack-Platz von Baloo eingenommen würde. Um das Thema weiterzuführen, schlage ich die erste Doppelcharakterkarte vor (die vielleicht nicht die erste sein wird, wenn das vierte Kapitel erscheint), wie wir Lady sehen & der Tramp zusammen mit Spaghetti auf einer Deckbox.

Das fünfte Kapitel

Aus unserem Lorcana Week-Interview wissen wir, dass Disney mindestens so weit vorausgeplant hat, aber wenn die nachfolgenden Kapitel die Popularität des ersten Kapitels beibehalten, wird dies erst der Anfang sein. Damit schließt sich auch der Kreis zu einem Start Mitte August bis Anfang September – also etwa zu der Zeit, wenn Tiana’s Bayou Adventure in den Disney Parks eröffnet wird (es ersetzt Splash Mountain). Doktor Facilier ist bereits stark vertreten, aber Tiana ist auffallend abwesend – ich sage voraus, dass sie dann ihren großen Auftritt hat, auf der Deckbox und als Maskottchen des Booster Packs.

Siehe auch :  Battle Spirits Saga: Die 10 besten Nexus-Karten

Sie wird auf den Deckboxen von Esmerelda aus Der Glöckner von Notre Dame begleitet, und auf den Boosterpacks vom klassischen Disney-Maskottchen Pluto, der (ähnlich wie Daisy Duck) im ersten Kapitel nicht zu sehen war. Und schließlich wird der Bösewicht auf den Boosterpacks pünktlich zu Halloween eine Abkehr von „reinem“ Disney erleben, um Jack Skellington einzuführen und die Bühne für das sechste Kapitel zu bereiten, das alle Regeln über den Haufen wirft.

Das sechste Kapitel

Wenn wir von einer gleichbleibenden Anzahl von Karten pro Set ausgehen, werden wir zu diesem Zeitpunkt über 1.000 Karten im Sortiment haben. Die Charaktere werden weiterhin mehr Varianten erhalten, aber selbst eine so tiefe Quelle wie Disney kann irgendwann versiegen. Hier ist es endlich soweit – ich erwarte, dass Pixar dieses Mal mitmischt. Um bei meiner Prinzessinnentheorie zu bleiben, wird Merida eine Deckbox und einen Platz auf den Boosterpacks bekommen, während der „klassische“ Platz an Woody gehen wird. Randall aus Monsters, Inc. bekommt den begehrten Bösewichtplatz auf den Packs, während die zweite Deckbox mit Héctor aus Coco eher einen modernen Pixar-Touch bekommt. Ich sag’s ja – Pixar kommt gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten 2024 auf den Markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert